Erweiterte Funktionen


Kolumnist: EUWAX Trends

Die meistgehandelten Derivate v.28.06.2022




28.06.22 15:10
EUWAX Trends


1. Knock-out-Call auf AutoZone
In einen Knock-out-Call auf AutoZone steigen die Stuttgarter Derivateanleger seit gestern ein. Der führende Einzelhändler von Autoersatzteilen und -zubehör in Nord- und Südamerika betreibt insgesamt 6.846 Filialen. Im vergangenen Quartal kaufte AutoZone 449.000 Aktien im Gegenwert von 900 Millionen US-Dollar zurück. Seit Jahresbeginn hat die Aktie über 15% zugelegt und notiert aktuell bei 2.028 Euro.

2. Knock-out-Call auf Johnson & Johnson
Ebenfalls seit gestern steigen die Anleger an der Euwax in einen Knock-out-Call auf Johnson & Johnson ein. Im vergangenen Quartal erzielte Johnson & Johnson mit seinen pharmazeutischen Produkten einen Umsatz von knapp 12,9 Milliarden US-Dollar, bei einem Gesamtquartalsumsatz von über 23,4 Milliarden US-Dollar. Die Aktie notiert mit 172,66 Euro in der Nähe ihres All-Time-Highs von Ende April.

3. Knock-out-Call auf Nestlé
In einen Knock-out-Call auf Nestlé steigen die Anleger in Stuttgart am Dienstag ein. Für das Gesamtjahr erwartet der Lebensmittelkonzern ein organisches Wachstum um 5% und eine Ergebnismarge zwischen 17 und 17,5%. Der Nestlé-ADR notiert mit 110,50 Euro nahezu unverändert.


 


Disclaimer:


Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu EUR/USD (Euro / US-Dollar)


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...