ecotel-Aktie: Hebel in der Marge - Aktienanalyse




11.06.18 09:46
Vorstandswoche.de

Haar (www.aktiencheck.de) - ecotel-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de":

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Telekommunikationsunternehmens ecotel communication ag (nachfolgend "ecotel" genannt) (ISIN: DE0005854343, WKN: 585434, Ticker-Symbol: E4C) unter die Lupe.

Das Telekommunikationsunternehmen habe im Jahr 2017 bei Umsätzen von fast 121 Mio. Euro ein EBITDA von 6,9 Mio. Euro erzielt. Vor Steuern und Zinsen seien 2,2 Mio. Euro verdient worden. Netto, abzüglich Minderheiten, habe der Gewinn 0,5 Mio. Euro betragen. Das Zahlenwerk sei im Wesentlichen wie erwartet ausgefallen. Fortschritte würden die Düsseldorfer im margenstarken Segment Geschäftskunden machen. Die Umsätze hätten um 5% auf 47,6 Mio. Euro und damit stärker als die Branche expandiert.

Dieses Segment habe einen Rohertrag von 22,7 Mio. Euro beigesteuert. Weiterhin erfolgreich entwickle sich die Beteiligung easybell. Bei Umsätzen von 15,2 Mio. Euro habe der Rohertrag 5,9 Mio. Euro betragen. Nach vielen Jahren mit Verlusten habe nunmehr auch das Segment nacamar gedreht werden können. Der Umsatz habe bei 2 Mio. Euro mit schwarzer Null gelegen. nacamar profitiere von einem Auftrag des WDR im Zusammengang mit Dienstleistungen um das Thema Internet-Streaming.

Wie CFO Holger Hommes den Experten im Hintergrundgespräch mitgeteilt habe, entwickle sich nacamar weiterhin positiv. Er rechne 2018 mit Umsätzen zwischen 2 und 3 Mio. Euro und nachhaltig mit positiven Ergebnissen. easybell, an der ecotel mit rund 50% beteiligt sei, erwarte in diesem Jahr stabile Umsätze zwischen 14 und 16 Mio. Euro bei weiterhin hohen Gewinnbeiträgen. "Die Entwicklung bei easybell ist nach der erfolgreichen Transformation weiterhin sehr erfreulich. Das Unternehmen erzielt trotz geringerer Kundenanzahl weiter sehr gute Ergebnisse." easybell profitiere vom Geschäft mit NGN-Sprachdiensten für kleine Geschäftskunden, während sich das Geschäft mit Call-by-Call-Minuten erwartungsgemäß reduziere. "Das Management von easybell steuert das Unternehmen nach Rohertrag und nicht nach Umsatz."

Die Musik spiele bei ecotel indes im Segment Geschäftskunden. Hommes erwarte 2018 weiterhin steigende Umsätze auf 48 bis 50 Mio. Euro. Das Geschäft stehe derzeit in der Transformation von ISDN-Anschlüssen auf zukunftsfähige All-IP- Produkte. "Wir erzielen weiterhin gute Fortschritte in der Migration", so Hommes. Die Telekom werde voraussichtlich Ende 2018 alle ISDN-Anschlüsse abstellen. In der Branche werde darüber spekuliert, ob die Telekom diesen Termin einhalten könne. Vodafone schalte bis 2021 ab. "Wir haben bislang nur sehr wenige Kunden verloren. Unser Fokus geht hin zu höherwertigen Kunden, und da die Migration nicht ohne Mitwirkung des Kunden möglich ist, werden wir wahrscheinlich nicht alle Kunden umstellen können."

Erfreulich entwickle sich auch die Migration der Großkunden, die 2017 gewonnen worden seien. Es handle sich hierbei unter anderem um eine Filial-Bank und um eine Drogeriemarktkette. Die Projekte seien anspruchsvoll. Bei einem Kunden handle es sich immerhin um über 1 500 Anschlüsse. "Wir müssen dies abarbeiten, was neben der Migration auch unser Fokus für 2018 ist". Einen riesigen Hebel habe das Unternehmen nach Abschluss der Migration. Derzeit würden die Düsseldorfer im B2B Geschäft eine Rohertragsmarge von knapp 50% erzielen. "In diesem Geschäft sind mittelfristig Rohertragsmargen von 70 bis 75% möglich. Das ist unser größter Hebel in der Umstellung". Die Potenziale seien im Haus vorhanden, das Unternehmen müsse diese heben, um beim Gewinn perspektivisch in eine andere Größenordnung zu gelangen.

2018 rechne Hommes mit Umsätzen zwischen 90 und 120 Mio. Euro. Die große Differenz liege am Handelsumsatz im Wholesale-Sektor (Telefonminuten), der stark schwanke und ohnehin kaum Erträge beisteuere. Das EBITDA erwarte der CFO zwischen 7 und 8 Mio. Euro. Die Abschreibungen würden sich in diesem Jahr auf bis zu 5 Mio. Euro leicht erhöhen. Wünschenswert wäre ein EBITDA von 8 Mio. Euro, damit am Ende des Jahres netto in etwa 1 Mio. Euro verdient werde. Beim Free Cashflow rechne Hommes 2018 mit einer deutlichen Verbesserung gegenüber 2017. Er sei 2017 negativ gewesen und solle in diesem Jahr in etwa ausgeglichen ausfallen.

"Ab 2019 erwarten wir wieder positive Free Cashflows." Die Belastung der Cashflows stehe im Zusammenhang mit Investitionen, die in Kundenequipment investieren würden, was den Free Cashflow belasten werde. Ab dem Jahr 2019 werde es bei ecotel spannend werden. Die Migration sollte dann abgeschlossen sein. "Wir möchten weiterwachsen und die Gewinne steigern. Unsere Produktpalette ist gut, und unsere Kunden können den Wandel von ISDN zu All-IP erfolgreich und effizient meistern." Auf eine konkrete Zahl für das EBITDA im nächsten Jahr habe sich Hommes aber nicht festlegen wollen. "Uns ist bewusst, dass wir die Gewinne deutlich steigern können und auch müssen. Sonst müssen wir früher oder später die Sinnhaftigkeit unserer Notiz an der Börse hinterfragen. Ich bin zuversichtlich, dass uns das gelingt." Nach Einschätzung der Experten dürfte das EBITDA im nächsten Jahr auf 8 bis 9 Mio. Euro expandieren und 2020 die Richtung von 10 Mio. Euro anpeilen. Der Free Cashflow dürfte bereits ab 2019 wieder deutlich ins Positive drehen.

Die Aktie habe zu Beginn des Jahres 2018 bei Kursen von über 12 Euro notiert. Getrieben worden sei die Kursentwicklung durch Übernahmespekulationen seitens russischer Investoren. Mit dem Ausblick für 2018 sei indes wieder Ernüchterung eingekehrt. 2018 sei im worst case allenfalls ein Übergangsjahr.

Bei Kursen von unter 8 Euro ist die ecotel-Aktie wieder interessant, so die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de". (Analyse vom 11.06.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze ecotel-Aktie:

Börse Frankfurt-Aktienkurs ecotel-Aktie:
8,25 EUR 0,00% (11.06.2018, 08:15)

ISIN ecotel-Aktie:
DE0005854343

WKN ecotel-Aktie:
585434

Ticker-Symbol ecotel-Aktie:
E4C

Kurzprofil ecotel communication ag:

Die ecotel Gruppe (nachfolgend "ecotel" genannt) (ISIN: DE0005854343, WKN: 585434, Ticker-Symbol: E4C) ist ein seit 1998 bundesweit tätiges Telekommunikationsunternehmen, das sich auf die Informations- und Telekommunikationsanforderungen (ITK) von Kunden spezialisiert hat. Mutterunternehmen ist die ecotel communication ag. Die Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard gehandelt. ecotel vermarktet Produkte und Dienstleistungen in folgenden Geschäftsbereichen: "Geschäftskundenlösungen (B2B)", "Wiederverkäuferlösungen", "Privatkundenlösungen (B2C)" und "new media solutions". (11.06.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,75 € 6,70 € 0,05 € +0,75% 20.09./21:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005854343 585434 9,20 € 6,70 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,75 € +0,75%  20.09.19
Düsseldorf 6,55 € +0,77%  20.09.19
Frankfurt 6,60 € +0,76%  20.09.19
Stuttgart 6,70 € 0,00%  20.09.19
Xetra 6,70 € 0,00%  20.09.19
München 6,80 € -0,73%  20.09.19
Berlin 6,60 € -2,22%  20.09.19
Hamburg 6,55 € -2,96%  20.09.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2478 Ecotel jetzt 100 % Kursplus*Ü. 16.09.19
12 Ecotel Minus 50% -Achtung 14.09.18
47 Shooting Star Ecotel 20.01.13
  Löschung 30.10.09
8 Ecotel - einen Blick wert 02.10.09
RSS Feeds




Bitte warten...