Weitere Suchergebnisse zu "easyJet Airline":
 Aktien    


easyJet: Schock am Donnerstag - Aktienanalyse




09.09.21 14:20
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - easyJet-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Fluggesellschaft easyJet plc (ISIN: GB00B7KR2P84, WKN: A1JTC1, Ticker-Symbol: EJT1, London Stock Exchange-Symbol: EZJ, NASDAQ OTC-Symbol: EJTTF) unter die Lupe.

Schock am Donnerstag: easyJet brauche anscheinend frisches Kapital. Nach seiner Notlage in der Corona-Krise habe die britische Fluggesellschaft eine große Kapitalerhöhung angekündigt. Unterdessen habe der Billig-Flieger auch ein Übernahmeangebot eines Kaufinteressenten nach eigenen Angaben abgelehnt.

easyJet wolle sich mit der Ausgabe neuer Aktien etwa 1,2 Mrd. GBP an frischem Kapital von den Anlegern holen. Das entspreche rund einem Drittel ihres bisherigen Börsenwerts. Darüber hinaus habe sich easyJet für die kommenden vier Jahre eine neue Kreditlinie über 400 Mio. USD gesichert.

Das Geld solle dem Unternehmen helfen, sich von den finanziellen Folgen der Corona-Krise zu erholen, und es für mögliche weitere Rückschläge zu rüsten. Die Reisebeschränkungen infolge der Corona-Krise hätten easyJet wie andere Fluggesellschaften auch in eine Existenzkrise gebracht. Nach Einschätzung von Branchenvertretern werde es mehrere Jahre dauern, bis die Nachfrage nach Flugtickets wieder das Niveau aus der Zeit vor der Corona-Krise erreiche.

Zudem sei eine Übernahme easyJets durch einen ungenannten Bieter offenbar an der Höhe des Gebots gescheitert. Die Offerte habe easyJet deutlich zu niedrig bewertet, habe es in einer Mitteilung geheißen. Zudem habe der Bieter die Übernahme komplett in eigenen Aktien bezahlen wollen. Mittlerweile habe der Interessent versichert, dass er keine Übernahmeofferte mehr plane.

Den Namen des Bieters habe easyJet nicht genannt. Der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge habe es sich um die ungarische Billigfluggesellschaft Wizz Air gehandelt. Die Agentur habe sich dabei auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berufen. Sprecher beider Airlines hätten eine Stellungnahme abgelehnt.

Im Chart der easyJet-Aktie habe sich vor zwei Wochen ein "Todeskreuz" gebildet. Nachdem der GD50 den längerfristigen GD200 von oben schneide, würden in den Wochen danach oft weitere Verluste folgen. Anleger sollten das Treiben der britischen Fluggesellschaft bis auf weiteres von der Seitenlinie aus betrachten, so Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 09.09.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze easyJet-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs easyJet-Aktie:
8,41 EUR -9,08% (09.09.2021, 14:08)

London Stock Exchange-Aktienkurs easyJet-Aktie:
707,21 GBp -10,37% (09.09.2021, 13:57)

ISIN easyJet-Aktie:
GB00B7KR2P84

WKN easyJet-Aktie:
A1JTC1

Ticker-Symbol easyJet-Aktie:
EJT1

London Stock Exchange-Symbol easyJet-Aktie:
EZJ

NASDAQ OTC-Symbol easyJet-Aktie:
EJTTF

Kurzprofil easyJet plc:

easyJet plc (ISIN: GB00B7KR2P84, WKN: A1JTC1, Ticker-Symbol: EJT1, London Stock Exchange-Symbol: EZJ, NASDAQ OTC-Symbol: EJTTF) ist eine europäische Fluggesellschaft die auf Billigflüge spezialisiert ist. Mit einer Flotte von über 200 Airbus Flugzeugen fliegt easyJet auf über 650 Routen in 30 Ländern und transportiert jährlich rund 60 Millionen Passagiere. Die preisgünstigen Flugangebote des Unternehmens basieren auf Kostenreduzierungen und maximale Flugzeugauslastung wie der Verzicht auf kostenlose Bordverpflegung, engere Flugzeugbestuhlung und einem Verkauf der Flugtickets direkt über das Internet. easyJet plc wurde 1995 von Sir Stelios Haji-Ioannou gegründet und hat seinen Hauptsitz in London, Großbritannien. (09.09.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,442 € 7,204 € 0,238 € +3,30% 17.09./17:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB00B7KR2P84 A1JTC1 12,62 € 5,19 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Martin Mrowka
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
7,486 € +3,34%  17.09.21
Hamburg 7,212 € +8,71%  17.09.21
Hannover 7,21 € +8,68%  17.09.21
München 7,25 € +8,63%  17.09.21
Nasdaq OTC Other 8,50 $ +8,13%  16.09.21
Düsseldorf 7,484 € +5,77%  17.09.21
Frankfurt 7,484 € +5,02%  17.09.21
Berlin 7,498 € +4,87%  17.09.21
Xetra 7,442 € +3,30%  17.09.21
Stuttgart 7,124 € +1,05%  17.09.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
252 Easyjet 18.09.21
3 Achtung Easyjet 10.05.17
3 Nach dem Votum für den BRE. 22.09.16
  Löschung 12.09.16
3 Vorbildliche Unternehmer 23.07.10
RSS Feeds




Bitte warten...