Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Christoph Janß

Die besten Aktien im Februar




16.02.17 07:55
Christoph Janß

Daimler (Kauf)



Am Stammsitz in Untertürkheim werden in Zukunft neben Verbrennungsmotoren auch Elektromotoren gefertigt. Betriebsratschef will zudem die Batteriefertig ebenfalls nach Baden-Würtemberg holen. Aktuelle Fertigung von Akkus in Kamenz. Autoproduktionsstandorte in Bremen und Sindelfingen werden auf die neue Elektromarke EQ fertigen. In den USA werden bereits nur noch Smarts mit E-Motoren angeboten. Einstieg in das US-Startup und App „AutoGravity“ für Verkauf und Finanzierung von Autos. Autogeschäft glänzt, LKW Geschäft schwächelt: Umsatz – 10%, Gewinn -25 %, Chef Bernhard muss gehen. Hauptversammlung am 29. März.


  • Analysten: 15 Kaufen, 11 Halten, 4 Verkaufen


  • Kursziele: 73 € (75,70 € Ø, 90 € Top)


  • Stopp Marke: 61,50 €


  • KGV: 8,78, KCV: 5,71


  • + 9 % seit 1 Jahr, - 3 % seit Januar





Bayer (Kauf)



Pharma- und Agrochemiekonzern aus Leverkusen. Wichtigstes Pharmamittel Xarelto (Medikament gegen Arterien-Verschlüsse) mit Erfolg bei klinischen Tests in Phase 3. Überragende Wirkung. Unternehmen dürfte laut Analysten einen starken Jahresabschluss verzeichnet haben. Positiver Ausblick auf 2017. Fokus sollte in diesem Jahr auf der Fusion mit Monsanto liegen und den Gewinn um 12 % steigen lassen sollte.


  • Analysten: 15 Kaufen, 11 Halten, 1 Verkaufen


  • Kursziele: 112 € (110,25 € Ø, 125 € Top)


  • Stopp Marke: 99,50 €


  • KGV: 17, KCV: 13,94


  • + 10 % seit 1 Jahr, + 7 % seit Januar





Rheinmetall (Kauf)



Defensiv und Automotive Unternehmen mit den Bereichen: Defense (Vehicles, Electronic und Ammunition). Automotive (Hardparts (Kolben, Motorblöcke…), Ersatzteile, Mechatronics (Ventile, Pumpen…). In den vergangen 2 Jahren hat sich das Umfeld in der Rüstungsparte deutlich verbessert. Heimische Aufträge nehmen zu (1/4 des Gesamtgeschäfts). Automotive Sektor wird auf Elektro-Mobiliät angepasst und liefert jetzt erste Komponenten. Rheinmetall und Steyr Mannlicher bieten neues Sturmgewehr an. Für 2016 wird ein Ebit von 360 Millionen angepeilt, nach 287 Millionen im Vorjahr.


  • Analysten: 10 Kaufen, 6 Halten, 0 Verkaufen


  • Kursziele: 73,02 € Ø, 82 € Top


  • Stopp Marke: 66,55 €


  • KGV: 15,86, KCV 2016: 6,82


  • + 17 % seit 1 Jahr, + 10 % seit Januar





 Fuchs Petrolub (Kauf)



Chemie- und Mineralölkonzern aus Mannheim. Weltweit größter unabhängiger Schmierstoffhersteller. Eigene Erwartungen im 4. Quartal übertroffen: Umsatz + 9 %, Gewinn + 8 %. Besonders starkes Wachstum in Europa (+ 21 %) und Asien, USA stabil. Starke Eigenkapitalquote in Höhe von 72 %. Daten für das Gesamtjahr 2016 folgen am 16. Februar. Positiv: Übernahme der Pentosin Werke (Schmierstoffhersteller aus Hamburg) sowie einer Statoil Tochter.


  • Analysten: 3 Kaufen, 8 Halten, 4 Verkaufen


  • Kursziele: 45,48 € (40,61 € Ø, 47 € Top)


  • Stopp Marke: 41,78 €


  • KGV: 25,90, KCV: 22,81


  • + 22 % seit 1 Jahr, + 9 % seit Januar





Mit hanseatischen Grüßen aus Hamburg


Christoph Janß, M. A.


Aufzeichnung der Markteinschätzung mit den besten Aktien im Februar unter: https://www.youtube.com/watch?v=gXuvAvFpR9A






powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...