Erweiterte Funktionen


Zoom Video Communications-Aktie im freien Fall - Prognose von Best Buy enttäuscht - Enel mit neuen Zielen




24.11.21 09:00
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Die Aktie des Videochat-Dienstes Zoom Video Communications (ISIN: US98980L1017, WKN: A2PGJ2, Ticker-Symbol: 5ZM, NASDAQ-Symbol: ZM) zeigte sich nach einem enttäuschenden Ausblick mit Abschlägen von knapp 15%, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Zahlreiche Analysten hätten ihre Kursziele teils sehr deutlich gekappt.

Best Buy (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Symbol: RWE, NASDAQ OTC-Symbol: RWNFF) habe zwar besser als erwartete Zahlen für das abgelaufene Quartal geliefert, doch auch hier habe die Prognose enttäuscht. Steigende Lieferkosten könnten den US-Händler im Weihnachtsquartal belasten. Anleger hätten diese Nachrichten mit einem Minus von knapp 12% quittiert.

Die neuen Ziele bis 2030 von Enel (ISIN: IT0003128367, WKN: 928624, Ticker-Symbol: ENL, Nasdaq OTC-Symbol: ESOCF) lägen über den Markerwartungen. Der italienische Versorger habe außerdem das Ziel, komplett CO2-frei zu werden, um zehn Jahre auf 2040 vorverlegt.(24.11.2021/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Enel


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Werte im Artikel
35,36 plus
+3,66%
6,86 minus
-1,22%
191,02 minus
-3,56%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...