Weitere Suchergebnisse zu "Zapf Creation":
 Aktien    


Zapf Creation: Das Endspiel beginnt - Aktienanalyse




17.09.18 10:23
AnlegerPlus

München (www.aktiencheck.de) - Zapf Creation-Aktienanalyse von "AnlegerPlus News":

Dass sich Isaac E. Larian, der Großaktionär der Zapf Creation AG(ISIN: DE0007806002, WKN: 780600, Ticker-Symbol: ZPF), nicht wirklich um eine gute Beziehung zu seinen Mitaktionären bei Zapf schert, dürfte spätestens auf der letzten Hauptversammlung (HV) des Puppenherstellers aus dem bayerischen Rödental sichtbar geworden sein, so die Redaktion der "AnlegerPlus News" in der aktuellen Veröffentlichung.

Dort habe er schließlich jegliche Dividendenauszahlung an die Aktionäre verhindert und über seinen Anwalt die Sinnhaftigkeit einer Börsennotiz der Zapf-Aktie im Freiverkehr infrage gestellt.

Dass der Zapf-Vorstand nur noch der verlängerte Arm des Großaktionärs zu sein scheine, werde durch dessen schnelle und entsprechende Reaktion nach der HV nur allzu deutlich. Nur gut einen Monat nach der Aktionärsversammlung habe die Gesellschaft nämlich verkündet, dass der Vorstand der Zapf Creation AG mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen habe, die Einbeziehung der Zapf-Aktien in den Freiverkehr an der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse zu kündigen und somit ein Delisting durchzuführen. Nach Ansicht des Vorstands verursache die Einbeziehung der Aktien in den Freiverkehr einen nicht unbeachtlichen administrativen Aufwand und binde in erheblichem Umfang Managementressourcen. Zudem würden der Gesellschaft durch die Einbeziehung nicht unerhebliche Kosten entstehen.

Diese Argumentation sei natürlich nur vorgeschoben, denn Zapf habe bereits in der Vergangenheit keinerlei Investor-Relations-Arbeit mehr betrieben und habe seine Aktionäre nur noch auf der einmal jährlich stattfindenden HV informiert und diesen Fragen beantwortet. Und dies werde Zapf zukünftig nicht erspart bleiben, denn genauso wie die jährliche Erstellung eines Jahresabschlusses sei die Durchführung der jährlichen HV gesetzlich vorgeschrieben, auch für nicht im Freiverkehr notierte Aktiengesellschaften. Die Zeit- und Kostenersparnis durch ein Delisting dürfte sich daher auf wenige Stunden bzw. einen niedrigen fünfstelligen Euro-Betrag pro Jahr belaufen.

Der Grund für das Delisting dürfte daher vielmehr in der Absicht des Großaktionärs Larian zu finden sein, die aus seiner Sicht lästigen Streubesitzaktionäre loszuwerden und die alleinige Kontrolle über Zapf zu erhalten. Am einfachsten gelinge dies über einen Ausschluss der Minderheitsaktionäre per Squeeze-out, für den Larian zuvor mindestens 90% der Aktien von Zapf kontrollieren müsse. Um die hierzu noch fehlenden rund 17% des Grundkapitals möglichst günstig zu erwerben, werde sich Larian noch so einige Giftpillen für die freien Aktionäre einfallen lassen müssen. Denn zu Kursen von aktuell rund 20 Euro scheinen nur wenige Aktionäre verkaufsbereit zu sein. Vielmehr scheinen nach der Ankündigung des Delistings und des darauffolgenden Kurssturzes viele Aktien von eher schwachen Händen in starke Hände gewandert zu sein, so die Experten von "AnlegerPlus News".

Das verwundere auch nicht, denn operativ scheinen die Geschäfte trotz der seit Jahren zurückhaltenden Prognosepolitik des Unternehmens bestens zu laufen, wie auch der Vorstand mit seiner Bekanntgabe der aktuell sehr positiv verlaufenden Ergebnisentwicklung im aktuellen Geschäftsjahr habe eingestehen müssen. In den Aktienkurs sei diese positive Entwicklung, u. a. aufgrund der fehlenden transparenten Investor Relations, bisher noch nicht eingepreist worden. Den angemessenen Kurs würden die Experten bei mindestens 35 Euro je Aktie sehen.

Aktionäre sollten sich derweil von dem Delisting nicht einschüchtern lassen. Man sei weiterhin an einem höchstprofitablen Unternehmen beteiligt. Außerdem sei aktuell nicht klar, ob nicht weiterhin ein Handel der Aktie an einer anderen Börse im Freiverkehr stattfinden werde. Zuletzt habe die Börse Hamburg in vergleichbaren Fällen den Handel fortgesetzt. Die Experten würden erwarten, dass dies auch bei Zapf der Fall sein könnte. Sollte dies entgegen ihrer Erwartungen so nicht so eintreten, könne die Aktie auch weiterhin außerbörslich gehandelt werden, zum Beispiel über Plattformen wie der Valora Effekten Handel AG (valora.de). (Ausgabe 9/2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Zapf Creation-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Zapf Creation-Aktie:
21,60 Euro +1,89% (17.09.2014, 08:51)

ISIN Zapf Creation-Aktie:
DE0007806002

WKN Zapf Creation-Aktie:
780600

Ticker-Symbol Zapf Creation-Aktie:
ZPF

Kurzprofil Zapf Creation AG:

Die Zapf Creation AG (ISIN: DE0007806002, WKN: 780600, Ticker-Symbol: ZPF) zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Spiel- und Funktionspuppen sowie von dazugehörigen Spielkonzepten und passendem Zubehör. Das Unternehmen stellt bereits seit 1932 Puppen her. Die Puppen zeichnen sich durch einen hohen Anspruch an Design und Qualität aus. Zu den bekanntesten Marken gehören die Multifunktionspuppen Baby born® sowie CHOU CHOU, Molly und Baby Anabell, ergänzt wird das Produktportfolio durch My Model, Sam & Sally sowie Disney- und Hello Kitty-Puppen. (17.09.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Nasdaq OTC Other 43,0562 $ 0,00%  04.10.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
601 Zapf Creation WKN: 780600 K. 25.04.21
3 Für alle Zapf Fans (Chartausbli. 24.04.21
3 ZAP ! 24.04.21
16 Hohe Dividende ZAPF CREATI. 04.07.19
  Löschung 31.05.18
RSS Feeds




Bitte warten...