Weitere Suchergebnisse zu "Wirecard":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Feingold-Research

Wirecard – auch die SZ bestätigt die Vorwürfe




15.10.19 14:34
Feingold-Research

Die FT kommt mit neuen Vorwürfen. Einige Aktionäre sehen das Verhalten der Zeitung sehr kritisch. Doch auch die SZ bestätigt nun die Vorwürfe – hier zu sehen. Wir rechnen bis zum Mittag mit einem Konter von Wirecard. Bullen greifen zur WKN MC1HL4 mit K.O bei 96. Achten Sie auf ausreichend Abstand bei den Turbos. Wer shorten möchte, greift zum Bear KA45M2. 


Die Meldung von dpa-afx:


Der Bezahldienstleister Wirecard hat am Dienstag nach erneuten Vorwürfen der “Financial Times” hinsichtlich der Geschäftspraktiken an der Börse auf einen Schlag fast vier Milliarden Euro an Wert verloren. Dabei brach der Aktienkurs bis auf 107,80 Euro ein. Zuletzt waren sie mit einem Kursminus von mehr als einem Fünftel auf 110,00 Euro abgeschlagenes Schlusslicht im deutschen Leitindex Dax (DAX 30), der zeitgleich um mehr als ein halbes Prozent zulegte. Damit brachte es Wirecard noch auf eine Marktkapitalisierung von rund 13,6 Milliarden Euro – weniger war der Konzern zuletzt im April wert. Eine Wirecard-Sprecherin wies die neuen Vorwürfe der “FT” zurück.


Bereits Anfang des Jahres hatten Berichte der “FT” rund um Bilanzunregelmäßigkeiten in Singapur für Unruhe gesorgt. Die Aktie war damals innerhalb einer guten Woche teils um fast die Hälfte abgerutscht auf bis zu 86 Euro. Gänzlich davon erholt hatten sich die Papiere davon seither nicht mehr.


Wirecard hatte damals einräumen müssen, dass einige Posten bei einer Tochter tatsächlich falsch verbucht wurden, allerdings in geringerem Umfang als von der “FT” suggeriert. Einige Mitarbeiter könnten sich in Singapur strafbar gemacht haben, systematische Luft- und Falschbuchungen schließt Wirecard aber aus.


Der Fall beschäftigt weiter die Behörden. In Deutschland gehen Staatsanwaltschaft und Finanzaufsicht Bafin dem Verdacht unerlaubter Marktmanipulation durch Spekulanten nach. Das Unternehmen geht auch rechtlich gegen Mitarbeiter der britischen Zeitung vor, weil sie womöglich mit Spekulanten unter einer Decke stecken sollen. Die “FT” sieht sich allerdings nach Untersuchungen einer beauftragten Anwaltskanzlei entlastet von den Vorwürfen.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Wirecard


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
122,05 € 121,20 € 0,85 € +0,70% 19.11./14:32
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007472060 747206 170,70 € 86,00 €
Werte im Artikel
2,70 plus
+5,88%
122,05 plus
+0,70%
1,95 minus
-5,80%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
121,90 € +0,54%  14:47
München 122,05 € +1,20%  11:12
Stuttgart 121,95 € +0,99%  14:30
Düsseldorf 121,95 € +0,95%  13:16
Frankfurt 122,00 € +0,91%  14:27
Berlin 121,75 € +0,79%  13:27
Hannover 122,05 € +0,70%  14:10
Xetra 122,00 € +0,66%  14:32
Hamburg 121,95 € +0,54%  14:02
Nasdaq OTC Other 130,70 $ -3,06%  18.11.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
70345 Wirecard - beste Aktie 2014 -. 14:47
1893 WDI Forum für Verantwortungs. 13:28
6119 Meine Wirecard-Gewinne - Thre. 18.11.19
1 Löschung 14.11.19
  Löschung 12.11.19
RSS Feeds




Bitte warten...