Erweiterte Funktionen


Wie sich Banken für Privatkunden verändert haben




22.11.21 10:50
aktiencheck.de

Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Junge Erwachsene kennen heute nur noch von Erzählungen der Großeltern, dass man für Bankgeschäfte die Filiale aufsuchen musste. Auch, dass es in vielen kleinen Orten dafür eigens eine Bankfiliale gab, ist heute unvorstellbar. Das Privatkundengeschäft der Banken hat sich gewandelt. Es gibt immer mehr Anbieter, die mit digitalen Angeboten locken. Was bedeutet das für uns als Kunden?



War es vor Jahren noch undenkbar die gesamte Palette an Bankdienstleistungen online abwickeln zu können, gibt es heute zahlreiche Anbieter, die genau das anbieten. Das führen eines Girokontos, die Aufnahme von Krediten und die Anlage in Wertpapiere ist bei diversen Anbietern möglich. Das hat den Wettbewerb um Privatkunden enorm befeuert, denn heute ist nicht mehr die Lage, sondern das Produkt entscheidend für die Auswahl eines Bankpartners. Man kann sogar noch einen Schritt weitergehen und für Kredit, Geldanlage und Konto verschiedene Anbieter wählen. Gerade bei Krediten lohnt es sich zu vergleichen. Wer einen Online Kredit mit LoanScouter sucht, der bekommt gleich einen Vergleich verschiedener Anbieter und kann sich mit Hilfe dieser Informationen für ein Angebot entscheiden.

Öffnungszeiten gehören der Vergangenheit an


Noch schnell in die Bank zu gehen, um dort eine Überweisung abzugeben, muss heute niemand mehr. Zum einen lässt sich der gesamte Zahlungsverkehr über Apps, Online Banking oder SB-Terminals erledigen. Zum anderen stehen die Mitarbeiter der Online Banken per Telefon für Fragen zur Verfügung. Und die Servicezeiten für das Telefonbanking sind sehr viel umfassender als die Öffnungszeiten einer Filiale. Manche Anbieter sind rund um die Uhr erreichbar.

Fairerweise muss man aber auch festhalten, dass man nicht jede Frage mitten in der Nacht beantwortet bekommen wird. Die Fachabteilungen, die sich mit Fragen zu Depots oder Immobilienfinanzierungen beschäftigen, sind nicht rund um die Uhr besetzt. Allerdings kann man zumindest seine Frage stellen und auf die Beantwortung warten.

Fast alles kann man selber machen


Neben der Erreichbarkeit geht mit der Digitalisierung der Bankenwelt auch noch etwas einher. Man kann fast alles selber machen oder zumindest beantragen. Im Zahlungsverkehr und Wertpapierhandel sowieso. Hier erfasst man dieselben Daten, die früher der Bankmitarbeiter in ein Papierformular eingetragen hat. Auch im Kreditbereich kann man selbständig einen Kreditantrag stellen. Alle notwendigen Angaben könne in der Datenmaske erfasst werden. Dokumente, die die Daten belegen, können als Foto oder Scan beigefügt werden.

Positiver Nebeneffekt dieser finanziellen Selbständigkeit ist, dass man eigene Entscheidungen treffen muss. Wem das schwer fällt, der kann natürlich weiterhin auf die Beratung durch die Bank vertrauen. Nur weil man sich für ein Online Angebot entschieden hat, ist man trotzdem nicht allein. Man könnte sich daher auch die Frage stellen, ob man Banken vor Ort überhaupt noch benötigt oder ob Geldautomaten und SB-Terminals nicht ausreichend wären.

Man ist nicht mehr an eine Bank gebunden


Was man feststellen muss, ist das der Trend ganz klar zu einer Multi-Bank-Verbindung geht. Unsere Großeltern hatten ihr Leben lang eine Bank bei der alle Geldgeschäfte abgewickelt werden. Heute vergleich Privatkunden permanent die Konditionen. Ein Wechsel des Kontos stellt keine große Hürde dar. Und Geldanlage und Finanzierungen werden ohnehin schon von vielen getrennt. Der persönliche Kontakt zu einer Bank bleibt dabei auf der Strecke, wobei auch die klassischen Filialbanken und Sparkassen diesen Trend erkannt haben und eigene Online Angebote an den Markt gebracht haben. (22.11.2021/ac/a/m)








 
Finanztrends Video zu Diesel ICE Rolling


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...