Erweiterte Funktionen


Weshalb Anleger die türkische Börse mit Vorsicht genießen sollten




12.07.19 15:46
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Keine Frage: Um die türkische Wirtschaft ist es nicht zum Besten bestellt, so die Analysten der BNP Paribas in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly".

Schließlich sei die Türkei schon Ende 2018 in die Rezession geschlittert. Ein Grund der wirtschaftlichen Talfahrt: Um den Währungsverfall der Türkischen Lira und die ausufernde Inflation zu stoppen, habe die türkische Notenbank 2018 die Zinsen um insgesamt 6,25 auf 24 Prozent erhöht. Mit Erfolg: Die Inflation sei von über 25 Prozent auf zuletzt immer noch hohe 16 Prozent geschrumpft, die Lira habe sich ein wenig stabilisiert und das Vertrauen internationaler Investoren habe langsam aber sicher wieder zugenommen - und das sei vor allem für ein Land mit einem hohen Außenhandelsdefizit besonders wichtig.

Im Fahrwasser der Zinserhöhung sei jedoch auch das Wachstum unter Druck geraten. Und das sei bei Präsident Recep Tayyip Erdogan gar nicht gut angekommen, habe er in der Vergangenheit doch schon häufiger den restriktiven Kurs der türkischen Notenbank kritisiert. Wie unzufrieden Erdogan mit der Geldpolitik der türkischen Notenbank sei, sei am vergangenen Wochenende mehr als deutlich geworden. Schließlich habe Erdogan am Samstag per Erlass den Notenbankchef Murat Cetinkaya entlassen. Experten würden nun befürchten, dass die Zinsen in der Türkei kräftig gesenkt werden könnten, so wie es Erdogan schon seit längerem fordere. Kurzfristig könnten niedrigere Zinsen tatsächlich die Wirtschaft und auch die Börse beflügeln. Doch die mittel- und langfristigen Folgen wären fatal. Die Inflation dürfte im Fahrwasser sinkender Zinsen wieder kräftig zulegen, die Lira abwerten, die Wirtschaft unter Druck geraten und das Vertrauen internationaler Investoren sinken. (12.07.2019/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...