Weitere Suchergebnisse zu "Walt Disney":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Walt Disney: Serielles Erzählen hat nach wie vor Potenzial - Aktienanalyse




15.09.20 13:14
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Walt Disney-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Laut Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" bleibt die Aktie des US-Medienkonzerns Walt Disney Co. (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) ein Kauf.

Corona habe vieles verändert - und viele Branchen mächtig befeuert. Etwa Streaming. Seit die Menschen im Lockdown sehr viel Zeit zu Hause hätten verbringen müssen, würden Dienste wie Disney+, Netflix und Co noch mehr boomen. Doch 2021 könnten Serienfans einer Durststrecke entgegensehen, weil sich vieles verzögert habe.

Wann platze die Serienblase? When will the bubble pop?, habe Anfang des Jahres, noch vor der Corona-Krise, die "New York Times" gefragt. Marktforscher hätten soeben für 2019 allein für die USA die Höchstzahl von mehr als 500 neuen Serienproduktionen bekannt gegeben.

2020 sei für die Serienproduktion ein schwieriges Jahr. Wegen der Corona-Beschränkungen seien viele Drehs monatelang unterbrochen worden. Der Unmut der Fans wachse. Das bekomme derzeit Amazon Prime zu spüren. Fans der Action-Staffel "The Boys" hätten mit großem Ärger darauf reagiert, dass Amazon nicht alle Folgen am Stück, sondern jeden Freitag eine neue Folge zeige.

Würden sich die Zuschauer also von der Kunstform Serie abwenden? Womöglich auch deswegen, weil es einfach zu viele Serien gebe?

"Möglicherweise ist es wahr, dass aus den USA, dem Mutterland der modernen Serie, immer weniger Bahnbrechendes kommt", habe Timo Gößler, Dozent für Dramaturgie und Serielles Erzählen an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf in Potsdam gesagt. "Was alle anderen Länder außer den USA betrifft, halte ich den Zenit noch längst nicht für überschritten."

Gößler weiter: "So viele Themen, Spielfelder, Perspektiven und Narrative sind gerade auch in Deutschland noch gar nicht bearbeitet worden, in Sachen Diversität haben wir zum Beispiel noch gewaltig Luft nach oben."

Außerdem meine der Hochschuldozent, dass der Nachwuchs immer spezieller und besser ausgebildet werde. Junge Autorinnen und Autoren bekämen "viel häufiger als noch vor ein paar Jahren" die Chance, ihre Originalität unter Beweis zu stellen, "ohne sich dabei allzu sehr in althergebrachte starre Strukturen hineinbiegen zu müssen".

Auch die Hamburger Medienwissenschaftlerin Joan K. Bleicher sehe trotz Corona noch lange kein Ende der Serien. "Die durch eine starke Ausdifferenzierung entstandene Angebotskomplexität zeugt von der konstant bleibenden Bedeutung des seriellen Erzählens im Fernsehen und den Videostream-Plattformen." Serielles Erzählen habe nach wie vor Potenzial.

Disney+ sei für Walt Disney ein wichtiges Instrument, das dem Konzern ein gutes Stück weit durch die Krise geholfen habe. Sollten Serien weiter so beliebt bleiben, habe der Dienst noch viel Potenzial. Simon Murray, Analyst von Digital TV Research, erwarte bis 2025 200 Millionen Abonnenten. Bei 100 Dollar Kosten im Jahr ergäbe sich damit, in Relation zu Netflix, ein Wert für Disney+ von 170 Milliarden Dollar.

Für den "Aktionär" bleibt die Disney-Aktie ein Kauf, so Andreas Deutsch. (Analyse vom 15.09.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Walt Disney-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
110,34 EUR -0,43% (15.09.2020, 13:11)

Xetra-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
110,28 EUR -1,15% (15.09.2020, 12:54)

NYSE-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
131,20 USD -0,42% (14.09.2020)

ISIN Walt Disney-Aktie:
US2546871060

WKN Walt Disney-Aktie:
855686

Ticker-Symbol Walt Disney-Aktie Deutschland:
WDP

NYSE Ticker-Symbol Walt Disney-Aktie:
DIS

Kurzprofil Walt Disney Company:

Die Walt Disney Company (WDC) (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) ist ein international führendes Familienunterhaltungs- und Medienunternehmen, das vor allem über seine Filmproduktionen sowie als Betreiber der Erlebnisparks Disneyland bekannt ist. Zudem entwickelt, produziert und vertreibt WDC Fernseh-, Radio-, Verlags- und digitale Inhalte über die Marken Disney/ABC Television Group und ESPN Inc. Diese werden im Rahmen der Abteilung Disney Consumer Products in Form von Mode, Spielzeug, Wohnzubehör, Büchern, Zeitschriften, Elektronikartikeln und Kunstwerken vermarktet. (15.09.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Walt Disney


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
123,88 $ 126,04 $ -2,16 $ -1,71% 29.09./19:18
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US2546871060 855686 153,41 $ 79,07 $
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Analysten: Andreas Deutsch
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
105,72 € -2,06%  19:28
Hamburg 108,52 € +1,42%  08:02
Hannover 108,52 € +1,42%  08:02
Berlin 108,24 € +1,16%  08:08
München 108,52 € -0,17%  08:01
Düsseldorf 106,80 € -1,17%  15:40
AMEX 123,93 $ -1,60%  19:11
Nasdaq 123,88 $ -1,71%  19:17
NYSE 123,84 $ -1,73%  19:17
Frankfurt 106,16 € -2,07%  17:21
Xetra 105,96 € -2,30%  17:35
Stuttgart 105,88 € -2,59%  18:24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
811 Zahlen von Walt Disney 24.09.20
98 Walt Disney 13.06.18
  Löschung 23.12.15
4 Allzeithoch am 10.2.2014 Wal. 04.02.15
2 Kauf ????? 12.04.10
RSS Feeds




Bitte warten...