Erweiterte Funktionen


Kolumnist: DONNER & REUSCHEL AG

Die Wachstumsspitze scheint überschritten




17.08.21 10:02
DONNER & REUSCHEL AG

Sehr geehrte Damen und Herren,


obwohl in vielen Staaten Europas mit der Lockerung von Shutdown-Maßnahmen gerade erst die breite, alle Segmente umfassende wirtschaftliche Erholung begonnen hat, verliert das Wachstumstempo weltweit an Dynamik. Trotz der anhaltend hohen Nachfrage wird die Industrie weiterhin von Engpässen und damit Lieferverzögerungen sowie erheblichen Kostensteigerungen für Logistik, Vorleistungsgüter und einige Rohstoffe ausgebremst. Entsprechend gaben im Juli einige Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe nach, wenngleich sie überwiegend eine dynamische Expansion der Produktion in den kommenden Monaten erwarten lassen.


Vor allem in China, seit dem zweiten Quartal 2020 die Konjunkturlokomotive der Welt, sank die Zuversicht der befragten Unternehmen zuletzt deutlicher. Der CAIXIN-Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe fiel auf 50,3 Punkte und liegt damit nur noch knapp oberhalb der Expansionsschwelle von 50 Punkten sowie auf dem tiefsten Stand seit Frühjahr 2020. Dabei war eine gewisse Abkühlung der vielfach heiß gelaufenen Wirtschaft von staatlicher Seite gewünscht und wurde regulatorisch – etwa durch eine restriktivere Kreditvergabe – unterstützt. Die am Anfang der Woche veröffentlichten Konjunkturdaten für Juli verdeutlichen jedoch eine überraschend starke Wachstumsabkühlung.


So lagen sowohl das Wachstum der Industrieproduktion mit 6,4 Prozent, die Zunahme der Anlageinvestitionen mit 10,3 Prozent als auch die Steigerung der Einzelhandelsumsätze mit 8,5 Prozent (jeweils im Vergleich zum Vorjahr) deutlich unter den Werten des Vormonats und zudem unter den Erwartungen von Analysten. Auf der Unternehmensstimmung lasteten zuletzt wieder in vielen Regionen weltweit steigende Corona-Fallzahlen. In China wurde jüngst ein kompletter Terminal in einem der größten Häfen der Welt geschlossen, nachdem ein Arbeiter positiv auf das Virus getestet wurde. Auch in anderen Regionen steigen die Inzidenzwerte erneut und belasten die wirtschaftlichen Perspektiven.


In den USA gab zuletzt das von der Uni Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen deutlich nach und liegt derzeit sogar unter den Werten aus dem Frühjahr 2020. In Australien sind weite Teile des Landes aufgrund einer erneuten Infektionswelle von Lockdowns betroffen und selbst in Israel steigen die Neuinfektionszahlen wieder an. Weiterhin besteht zudem die Gefahr, dass angesichts teils sehr niedriger Impfquoten in vielen Schwellenländern weitere Virusvarianten entstehen. Die Corona-Pandemie dürfte somit auch in den kommenden Monaten ein relevantes Thema für Konjunktur und Kapitalmärkte bleiben und immer wieder für Verunsicherung sorgen.


Ihr Carsten Mumm


Carsten_Mumm2021.jpg


Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank Donner & Reuschel

Diese Publikation ist eine Kapitalmarktinformation, die den Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegt und richtet sich nicht an Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Alle Angaben dienen ausdrücklich nur der allgemeinen Information und stellen keine Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität der Angaben kann nicht übernommen werden.

Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne die schriftliche Genehmigung der Autoren bzw. der DONNER & REUSCHEL AG verwendet werden.

Hinweis: Sollte der Leser den Inhalt dieses Dokument zum Anlass für eine eigene Anlageentscheidung nehmen wollen, wird ihm zuvor in jedem Fall noch ein eingehendes Beratungsgespräch mit seinem Anlageberater empfohlen. Denn bevor ein Anlageberater Empfehlungen zu Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen aussprechen kann, ist er gesetzlich zur Durchführung einer sogenannten Geeignetheitsprüfung verpflichtet, um die Übereinstimmung mit den mitgeteilten Anlagezielen, der geäußerten Risikobereitschaft sowie den finanziellen Verhältnissen des Lesers
sicherzustellen.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...