Weitere Suchergebnisse zu "Vonovia":
 Indizes      Aktien    


Vonovia verzichtet auf sämtliche Angebotsbedingungen für Übernahme von Deutsche Wohnen - Aktienanalyse




20.09.21 10:34
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Vonovia-Aktienanalyse von Analyst Jan Lennertz von Independent Research:

Jan Lennertz, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Immobilienkonzerns Vonovia SE (ISIN: DE000A1ML7J1, WKN: A1ML7J, Ticker-Symbol: ANN, NASDAQ OTC-Symbol: DAIMF).

Im Rahmen einer Pressemitteilung habe Vonovia letzte Woche mitgeteilt, dass der Immobilienkonzern beim Übernahmeangebot für die Mehrheit am Rivalen Deutsche Wohnen (ISIN: DE000A0HN5C6, WKN: A0HN5C) (Angebotspreis: 53,00 Euro je Aktie) auf alle Angebotsbedingungen verzichte. Das bedeute, dass auch die Mindestannahmeschwelle von 50% entfalle. Damit stehe das Angebot unter keiner Vollzugsbedingung mehr. Zudem habe Vonovia verkündet, die Annahmefrist um zwei Wochen zu verlängern (Annahmefristende: 04.10. (bisher: 20.09.)). Die bis dahin angedienten Aktien würden bis spätestens zum 14.10. mit den angebotenen 53,00 Euro je Aktie ausgelöst.

Vonovia plane darüber hinaus, eine weitere Annahmefrist zwischen dem 08.10. und 21.10. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Pressemitteilung (13.09.) habe Vonovia bekannt gegeben, über rund 40% der Aktien von Deutsche Wohnen zu verfügen, was die 4% nicht berücksichtige, die nach Abschluss der Übernahme erworben werden könnten. Wie bereits in früheren Kommentierungen vermerkt; gehe Lennertz davon aus, dass im Rahmen dieser Angebotsrunde die Mindestannahmeschwelle von 50% (trotz des Verzichts auf diese) erreicht werde.

Der Weiteren sei am 17.09. bekannt gegeben worden, dass die Berliner Wohnungsbaugesellschaften degewo, HOWOGE und berlinovo 14.750 Wohnungen und 450 Gewerbeeinheiten von Vonovia und Deutsche Wohnen für einen Kaufpreis von 2,46 Mrd. Euro übernehmen würden (Anteil Vonovia: 4.250 Wohnungen und Gewerbeeinheiten für 811 Mio. Euro). Bereits seit einigen Wochen sei bekannt gewesen, dass sich beide Unternehmen in Verhandlungen mit dem Berliner Senat befinden würden.

Bei einem positiven Gesamtertrag (12 Monate) von <10% lautet das Votum für die Vonovia-Aktie weiterhin "halten", so Jan Lennertz, Analyst von Independent Research. Das Kursziel werde von 61 Euro auf 56 Euro gesenkt. (Analyse vom 20.09.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Vonovia-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Vonovia-Aktie:
52,26 EUR -1,25% (20.09.2021, 10:11)

Tradegate-Aktienkurs Vonovia-Aktie:
52,24 EUR -1,62% (20.09.2021, 10:25)

ISIN Vonovia-Aktie:
DE000A1ML7J1

WKN Vonovia-Aktie:
A1ML7J

Ticker-Symbol Vonovia-Aktie:
ANN

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Vonovia-Aktie:
DAIMF

Kurzprofil Vonovia SE:

Die Vonovia SE (ISIN: DE000A1ML7J1, WKN: A1ML7J, Ticker-Symbol: ANN, NASDAQ OTC-Symbol: DAIMF) ist Europas führendes privates Wohnungsunternehmen. Heute besitzt Vonovia rund 416.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen Deutschlands, Schwedens und Österreichs. Hinzu kommen rund 74.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei zirka 58,9 Mrd. EUR. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, bildet die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Daher investiert Vonovia nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung.

Seit 2013 ist das in Bochum ansässige Unternehmen börsennotiert, seit September 2015 im DAX 30 gelistet. Zudem wird die Vonovia SE in den internationalen Indizes STOXX Europe 600, MSCI Germany, GPR 250 sowie EPRA/NAREIT Europe geführt. Vonovia beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter. (20.09.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Wohnen


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
54,12 € 53,78 € 0,34 € +0,63% 22.10./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1ML7J1 A1ML7J 61,66 € 48,57 €
Werte im Artikel
54,12 plus
+0,63%
52,44 minus
-0,91%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
54,12 € +0,63%  22.10.21
Frankfurt 54,32 € +1,04%  22.10.21
Stuttgart 54,18 € +0,89%  22.10.21
Berlin 54,20 € +0,89%  22.10.21
Düsseldorf 54,10 € +0,86%  22.10.21
Xetra 54,06 € +0,63%  22.10.21
Hamburg 54,16 € +0,33%  22.10.21
München 53,78 € 0,00%  22.10.21
Hannover 53,78 € -0,22%  22.10.21
Nasdaq OTC Other 62,2701 $ -1,13%  22.10.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2010 Vonovia Aktie 20.10.21
1 Vonovia Deutsche Wohnen Erg. 22.07.21
122 D Wohnen vs Vonovia vs Ente. 25.04.21
374 Verschmelzung: Annington/Gagf. 19.01.17
166 1. Deutsche Annington Immobil. 23.09.15
RSS Feeds




Bitte warten...