Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Hannes Huster

Vom Spinner zum Gewinner: So wird Geld verdient!




12.09.19 12:07
Hannes Huster

Liebe Leserinnen, liebe Leser,


was für eine Trendwende beim Gold. Nach jahrelanger Tristesse konnte Gold nach oben ausbrechen und die institutionellen Anleger stürmen in die Goldaktien! Die Fonds erhalten Zuflüsse und müssen investieren. Teile des Wall-Street-Kapitals schwabbt in den Goldsektor über!


Noch immer sind kaum Privatanleger aktiv, da sie in der langen Baisse-Phase zermürbt wurden.


Das ist immer so und ich habe es gepredigt, doch oft geben die meisten Anleger kurz vor der Trendwende auf.


Im unten stehenden Bild steckt also viel Wahrheit, auch auf das Verhalten der Investoren bezogen:


Ich will Sie heute auch gar nicht lange aufhalten.


Der Goldpreis ist im langfristigen Chart nach oben ausgebrochen und profitiert vom Währungskrieg zwischen den USA und China. Weltweit fällt das Zinsniveau und Nullzinsen werden von den Notenbanken weiterhin als das Allheilmittel gesehen.


Das wird kein kurzfristiges Phänomen sein, sondern uns noch Jahre begleiten:


Meine Goldproduzenten, an denen ich auch während der schlechten Phase festgehalten habe, sprengen mittlerweile Rekorde! Nachfolgend nur einige Beispiele, die meinen Lesern phantastische Kurszuwächse eingespielt haben:


Das sind nur drei Beispiel aus unserem Wachstumsdepot, ich könnte die Liste noch fortsetzen.


Kennen Sie übrigens schon die neue REGIS 2.0 Aktie? Nicht? Schade. Wir haben diese Gold-Rakete bei 0,08 AUD gekauft und bei 0,065 AUD nochmals aufgeladen.


Heute steht die Aktie bei 0,185 AUD, was uns zwischen 130% und 185% Gewinn eingebracht und dies seit März 2019:


Uran? Haben wir auch! Aber nicht die zuletzt unter Druck geratenen US-Uran-Aktien, sondern diese hier:


Oder…wie wäre es mit Kali-Aktien? Haben wir auch im Depot und bei 1.600% in den letzten 5 Jahren war dies auch keine schlechte Investition:


Gold-Anleger waren lange Zeit die Spinner im Markt und ich, als Herausgeber eines Börsenbriefes für Gold- und Rohstoffaktien der Ober-Spinner, zumindest in der Sicht von vielen Anlegern.


Doch das Blatt hat sich gewendet und meine Leser und ich genießen den Anstieg in vollen Zügen.


Das Schöne ist, wir können uns noch wohlfühlen, da die Goldproduzenten gerade einmal in den Bereich einer normalen Bewertung zurückkehren. Von einer Überbewertung sind wir noch meilenweit entfernt.


Wer schon einmal einen richtigen Gold-Bullen-Markt erlebt hat, der weiß, dass dies nur der Anfang ist. Alle nun kommenden Rücksetzer sind Kaufchancen! Die richtigen Tipps bekommen Sie aber nicht bei dubiosen Gratis-Newslettern, die Ihnen Schrott-Aktien wie Sauerbier anpreisen, sondern bei mir!


Nicht umsonst zählt DER GOLDREPORT seit über 13 Jahren zu den führenden Börsenbriefen im Goldsektor und dies ohne einen Verlag im Hintergrund.


Jetzt Probelesen


Mit goldigen Grüßen,


Ihr


Hannes Huster



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...