Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Frank Schäffler

Volkswirtschaftlicher Schaden durch Hackerangriffe




30.08.20 10:06
Frank Schäffler

Cyber-Angriffe auf Unternehmen in Deutschland verursachen Schäden in Milliardenhöhe. „Durch Sabotage, Spionage oder Datendiebstahl entsteht der deutschen Wirtschaft jährlich ein Gesamtschaden in Höhe von 100 Milliarden Euro.“ Das teilte die Bundesregierung jetzt auf eine Kleine Anfrage der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag mit und beruft sich dabei auf eine Untersuchung des Digitalverbands Bitkom aus dem Jahr 2019. Für die Erstellung der Studie wurden mehr als 1.000 Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer durch alle Branchen befragt.

Die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://bit.ly/3aZJLgB

Das Landeskabinett in Nordrhein-Westfalen hat in dieser Woche die Einrichtung einer „Koordinierungsstelle für Cybersicherheit Nordrhein-Westfalen“ beschlossen. Diese soll in Zukunft dazu beitragen, das Schutzniveau der Cybersicherheit in Nordrhein-Westfalen kontinuierlich zu erhöhen. So sollen nicht nur Unternehmen, sondern auch Bürgerinnen und Bürger und kritische Infrastrukturen wie Kraftwerke und Krankenhäuser besser vor dem Risiko von Cyberangriffen geschützt werden.



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...