Weitere Suchergebnisse zu "Visa":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Feingold-Research

Visa, Wirecard, Paypal – Mobiles Bezahlen wächst




15.01.19 07:32
Feingold-Research

In den letzten Jahren hat sich das mobile Bezahlen zu einer wichtigen Methode des Online-Shoppings und anderer Formen des E-Commerce entwickelt. Mit mehr Mitgliedern der Generation Z, die in einer Welt aufgewachsen sind, in der Smartphones keine Innovation, sondern eine Realität waren, wird erwartet, dass dieses Segment des Finanzraums in den kommenden Jahren enorm wachsen wird. Etoro bietet ein Copyportfolio zum Thema an – mehr Informationen hier..

 


Angesichts der zunehmenden Verbreitung von Smartphones in den Taschen der Menschen und der zunehmenden Verlagerung von Ländern in bargeldlose Wirtschaften ist es nicht verwunderlich, dass viele der weltweit führenden Unternehmen der Zahlungstechnologie ständig daran arbeiten, neue und verbesserte Zahlungslösungen einzuführen.


Im Jahr 2016 wurde der Markt für mobile Zahlungen auf 601 Milliarden USD geschätzt¹. Bis 2017 wuchs er auf fast 720 Milliarden USD² und es wird erwartet, dass er den Meilenstein von einer Billion USD im Jahr 2019³ überschreitet. Prognosen zufolge wird er weiter wachsen und bis 2023 zwischen 2,7 und 4,5 Billionen USD erreichen. Dieses Wachstum wird durch viele Katalysatoren ausgelöst, die sowohl mehr Menschen dazu bringen, mobile Zahlungen zu nutzen, als auch es bestehenden Benutzern erleichtern, mehr von ihren Transaktionen mit mobilen Geräten durchzuführen.


Mobil werden

Mit der Einführung von mobilem Internet und Smartphones wurde das mobile Bezahlen zum Kinderspiel für Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt. Mit dem Wachstum der Branche begannen immer mehr Benutzer, mobile Zahlungen zu nutzen, da sie nahtlos und reibungslos funktionieren. Darüber hinaus gibt die Verwendung einer App für Zahlungen dem Benutzer mehr Transparenz und Kontrolle über seine Finanzen, wobei die leicht verfügbaren Daten überall verfügbar sind, sodass er seine Ausgaben verfolgen und verwalten kann. Das Phänomen wuchs zu gigantischen Ausmaßen an, wobei Verkaufsveranstaltungen wie Black Friday und Cyber Monday jedes Jahr Milliarden an mobilen Zahlungen einbringen.


Doch der Markt ist noch lange nicht voll ausgeschöpft. Neben dem deutlichen Wachstum, das von mehr Menschen auf der ganzen Welt verursacht wird, die Zugang zu intelligenten Geräten erhalten, wächst auch das Vertrauen in mobile Zahlungssysteme, dank Unternehmen wie Square, die einen starken Schwerpunkt auf Sicherheit und Betrugsbekämpfung legen. Da die Branche immer älter wird, ist es wahrscheinlich, dass sie mehr neue Benutzer anziehen wird.


Mehrere aktuelle Innovationen könnten die Benutzerfreundlichkeit von mobilen Zahlungen verbessern. Blockchain entwickelt sich zu einem globalen Trend und mehrere Großunternehmen in der Branche wie Mastercard⁴ haben bereits Zahlungssysteme auf Basis der Technologie eingeführt. Weitere Innovationen könnten die verstärkte Förderung von E-Wallets wie Apple Pay und die Beseitigung globaler Barrieren durch den Einsatz von Diensten wie Wirecard umfassen.


Kundenbegegnung am Verkaufsort

Es handelt sich jedoch bei mobilen Zahlungen um viel mehr als nur um Online-Shopping. Die Verwendung eines Smartphones anstelle einer Kredit- oder Debitkarte an einem Verkaufsort ist ein Phänomen, das voraussichtlich zunehmen wird, da die kontaktlose Zahlungstechnologie den Prozess intuitiv und einfach gestaltet und dem Benutzer gleichzeitig Echtzeitinformationen über seine Finanzen liefert.


Da dies immer weiter verbreitet wird, ist es wahrscheinlich, dass Großunternehmen im Bereich der Zahlungsabwicklung versuchen werden, diese Form der Interaktion mit dem Kunden zu nutzen. Das Treffen mit einem Käufer am Verkaufsort eröffnet eine Vielzahl von Geschäftsmöglichkeiten, da den Kunden je nach Standort und sogar Zahlungsverhalten Werbeaktionen und für sie relevante Prämien angeboten werden können. Durch die Kombination von Zahlungstechnologie mit Standortdiensten, künstlicher Intelligenz und großen Datenmengen könnte das mobile Bezahlen einen potenziell noch größeren Einfluss auf die Zahlung in Geschäften haben als im E-Commerce zu verzeichnen war.


Investitionen in die Branche der mobilen Zahlungen

Bei so starken Wachstumsprognosen und vielen noch ungenutzten Möglichkeiten im Markt ist es kein Wunder, dass viele Investoren bereit sind, sich an dieser etablierten Branche zu beteiligen. Um seinen Kunden zu helfen, ihr Engagement auf dem Markt für mobile Zahlungen auszubauen, hat eToro das MobilePayments CopyPortfolio zusammengestellt. Ein vollständig zugeordnetes thematisches Investmentportfolio mit Schwerpunkt auf den Markt für mobile Zahlungen. Mit diesem Portfolio können Investoren langfristig und passiv in das Segment investieren, mit Aktien führender Unternehmen wie Mastercard, Visa, PayPal und vielen anderen.


Quelle: etoro



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Visa


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
145,87 $ 144,00 $ 1,87 $ +1,30% 22.02./22:05
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US92826C8394 A0NC7B 151,56 $ 116,03 $
Werte im Artikel
115,10 plus
+4,35%
145,87 plus
+1,30%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
128,37 € +1,20%  22.02.19
Xetra 128,92 € +1,50%  22.02.19
AMEX 145,86 $ +1,31%  22.02.19
NYSE 145,87 $ +1,30%  22.02.19
Düsseldorf 128,59 € +1,29%  22.02.19
Frankfurt 128,62 € +1,03%  22.02.19
Berlin 128,96 € +0,92%  22.02.19
Stuttgart 128,71 € +0,77%  22.02.19
München 128,69 € +0,69%  22.02.19
Nasdaq 145,84 $ 0,00%  22.02.19
Hamburg 126,83 € -0,72%  22.02.19
Hannover 126,83 € -0,72%  22.02.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
137 Visa.................die Freiheit ne. 02.02.19
8 Visa Inc + Europe 25.10.16
  Löschung 27.05.16
19 Jetzt einen Einstieg wagen ???. 21.12.10
RSS Feeds




Bitte warten...