Weitere Suchergebnisse zu "Vapiano":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Vapiano-Aktie: Gute Kaufchance! Wachstum mit System - Aktienanalyse




14.03.18 09:37
Vorstandswoche.de

Haar (www.aktiencheck.de) - Vapiano-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de":

Laut den Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" ist die Aktie der Restaurantkette Vapiano (ISIN: DE000A0WMNK9, WKN: A0WMNK, Ticker-Symbol: VAO) kaufenswert.

Die Restaurantkette habe im vergangenen Sommer ihr Börsendebüt bei einem Ausgabepreis von 23 Euro gefeiert. Im Hoch hätten die Anteilsscheine bereits knapp 27 Euro gekostet und im Tief habe der Preis gut 19 Euro betragen. Aktuelle Notiz: 22,20 Euro. Die Experten hätten das Unternehmen bereits zum Börsengang favorisiert und würden derzeit eine gute Kaufchance sehen. Vapiano setze auf kräftiges Wachstum durch die Eröffnung von neuen Lokalen. Im letzten Jahr seien 27 neue Restaurants in Betrieb genommen worden. Per Ende Dezember 2017 sei das Unternehmen auf 5 Kontinenten, in 33 Ländern mit 205 Restaurants vertreten.

Nach vorläufigen Zahlen habe sich der Umsatz im Jahr 2017 auf vergleichbarer Fläche um knapp 5% verbessert. Prognostiziert worden sei ein Plus von 4 bis 5%. Zum organischen Wachstum beigetragen hätten auch die in den Restaurants umgesetzten strategischen Maßnahmen wie der Ausbau des Take-Away- und Lieferservice-Geschäfts. Die Implementierung der Take-Away- und Lieferservice-Stationen sei deutlich schneller als ursprünglich geplant verlaufen. Zum Jahresende 2017 seien bereits 76 Restaurants und damit rund 37 Prozent des gesamten Restaurantnetzwerks mit entsprechenden Kapazitäten ausgestattet gewesen.

Die Experten hätten sich in Frankfurt anlässlich einer Investorenkonferenz mit CEO Jochen Halfmann und CFO Lutz Scharpe zum Hintergrundgespräch verabredet. Die Ziele für das Jahr 2017 dürfte Vapiano erreicht haben, signalisiere der Firmenchef. Damit werde sich der Konzernumsatz auf 315 bis 335 Mio. Euro belaufen, und das bereinigte EBITDA werde sich zwischen 38 bis 40 Mio. Euro einpendeln. Nach neun Monaten habe das bereinigte EBITDA bei 26,4 Mio. Euro und das berichtete EBITDA bei 12,6 Mio. Euro gelegen. Das Unternehmen bereinige das EBITDA im Wesentlichen um die hohen Vorlaufkosten für Neueröffnungen von Restaurants. Im Nettoergebnis hätten 2017 zusätzlich signifikant gestiegene Abschreibungen aufgrund von Akquisitionen und Kosten für den Börsengang belastet.

Nach neun Monaten habe der berichtete Verlust bei 16,5 Mio. Euro gelegen, und das bereinigte Ergebnis sei mit 1,2 Mio. Euro positiv ausgefallen. Die Nettoergebnisse seien 2017 nicht ansehnlich, aber darauf komme es nach Meinung der Experten erst einmal nicht an. Vapiano konzentriere sich zunächst auf kräftiges Wachstum. Mit einem deutlichen Wachstum ziehe der Gewinn später nach, weshalb Vapiano eine Wachstumsstory sei und keine Dividenden- und EPS-Aktie.

In 2018 und auch 2019 wolle Halfmann bei der Expansion kräftig Gas geben. Bis 2020 solle die Zahl der Restaurants um ungefähr 50% auf ca. 330 steigen. Dieses Ziel dürfte gut erreichbar sein. Das Restaurantnetzwerk solle in diesem Jahr um 30 bis 35 neue Standorte erweitert werden. Die Digitalisierungs- und Innovations-Offensive werde zudem ausgebaut. Zum Ende des Jahres 2018 solle das Take-Away- und Lieferservice-Angebot in rund 85% aller Restaurants verfügbar sein. Capex werde sich laut Scharpe in diesem Jahr auf 65 bis 70 Mio. Euro belaufen. Der Free Cashflow werde aufgrund des Wachstums sowohl in 2018 als auch 2019 noch negativ sein. 2020 solle der Free Cashflow ins Positive drehen, so der Finanzchef.

Für das bisher geplante Wachstum und weitere Neueröffnungen von Restaurants sei Vapiano ausreichend finanziert. Eine Kapitalerhöhung stehe aktuell nicht auf der Agenda des Managements und ist eigentlich auch nicht notwendig. Einzige Ausnahme: Die Firma teste neue Formate wie zum Beispiel Vapiano "Mini". Sollte sich das Konzept der Mini-Filialen als großer Erfolg darstellen, sei ein schneller und größerer Ausbau des Konzeptes die logische Konsequenz. Dann müsste der dafür notwendige Finanzierungsrahmen nochmals diskutiert werden. Eine Entscheidung für einen massiven Rollout in allen Märkten sei bisher noch nicht gefallen. 2018 wolle der Systemgastronom Umsatz und bereinigtes EBITDA deutlich steigern. Details habe das Management noch nicht genannt. Analysten würden für dieses Jahr den Sprung über die Umsatzmarke von 400 Mio. Euro erwarten. Das bereinigte EBITDA solle sich auf ca. 53 Mio. Euro belaufen. 2019 solle eine halbe Mrd. Euro Umsatz erreicht werden und damit ein bereinigtes EBITDA zwischen 66 und 71 Mio. Euro.

Vapiano werde an der Börse mit rund 530 Mio. Euro kapitalisiert. Auf den ersten Blick sei die Aktie sicherlich kein Schnäppchen. Die Story stimme allerdings, und die Experten würden davon ausgehen, dass das Unternehmen in die Bewertung hineinwachse. Grundsätzlich seien gut funktionierende Firmen aus der Systemgastronomie nicht günstig bewertet.

Neue Aktionäre würden sich bei Vapiano in einem recht illustren Kreis befinden. Größter Einzelaktionär sei Mayfair Beteiligungsfonds II mit einem Anteil von fast 40%. Hinter dieser Gesellschaft stehe Günter Herz und seine Schwester Daniela Herz-Schnoeckel. Sie seien einstige Tchibo-Erben und hätten bereits mit ihrer Beteiligung am Sportartikelkonzern Puma einen dicken Reibach gemacht. Mit einem Anteil von rund 19% sei Vapiano-Gründer Gregor Gerlach noch mit an Bord. Hinter der Exchange Bio GmbH, Anteil rund 13%, stünden die Wella-Erben Gisa und Hans-Joachim Sander. Bei diesem Investoren-Trio dürfte kaum etwas schiefgehen. Ein Investment in Vapiano dürfte sich mittelfristig auszahlen.

Die Vapiano-Aktie ist kaufenswert, so die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de". (Analyse vom 14.03.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Vapiano-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Vapiano-Aktie:
21,95 EUR +2,33% (14.03.2018, 09:20)

Tradegate-Aktienkurs Vapiano-Aktie:
22,05 EUR +2,08% (14.03.2018, 09:35)

ISIN Vapiano-Aktie:
DE000A0WMNK9

WKN Vapiano-Aktie:
A0WMNK

Ticker-Symbol Vapiano-Aktie:
VAO

Kurzprofil Vapiano SE:

Vapiano SE (ISIN: DE000A0WMNK9, WKN: A0WMNK, Ticker-Symbol: VAO) ist eine Franchise-Restaurantkette mit italienischer Küche. Das erste Restaurant wurde 2002 in Hamburg eröffnet. Inzwischen ist Vapiano in über 30 Ländern auf 5 Kontinenten vertreten. Die Menüauswahl umfasst vor allem Pasta, Pizza, Antipasti und Salate. Die Speisen werden gemäß dem "Fresh Casual Dining"-Konzept frisch und meist in gläsernen Show-Küchen an verschiedenen Stationen vor den Augen der Gäste zubereitet. Darüber hinaus gibt es in jedem Restaurant eine Getränke-Bar und Lounge-Bereiche für Kaffespezialitäten oder Drinks. Das Bezahlsystem funktioniert über eine Chipkarte, über die beim Verlassen des Restaurants abgerechnet wird. (14.03.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,30 € 10,48 € -0,18 € -1,72% 21.09./12:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0WMNK9 A0WMNK 25,20 € 10,24 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,34 € -2,64%  11:54
Hamburg 10,64 € +1,33%  08:42
Frankfurt 10,62 € +0,95%  08:03
Stuttgart 10,30 € -1,15%  11:23
München 10,78 € -1,64%  08:00
Xetra 10,30 € -1,72%  12:01
Düsseldorf 10,22 € -1,73%  12:00
Berlin 10,26 € -1,91%  11:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
107 Vapiano - Wkn A0WMNK - A. 10:46
RSS Feeds




Bitte warten...