Uzin Utz: Wachstumstempo weiter hoch, aber Kostensteigerungen belasten Ergebnis stärker als angenommen - Aktienanalyse




04.05.22 11:01
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Uzin Utz-Aktienanalyse von der Montega AG:

Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Uzin Utz AG (ISIN: DE0007551509, WKN: 755150, Ticker-Symbol: UZU) zu kaufen.

Uzin Utz habe am vergangenen Freitag vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2022 bekannt gegeben. Diese würden eine weiterhin dynamische Umsatzentwicklung aber einen stärker als erwarteten Rückgang im operativen Ergebnis zeigen. Aufgrund der marktseitig massiv gestiegenen Unsicherheiten habe das Unternehmen die Prognose für das laufende Jahr ausgesetzt, die bislang von einem moderaten Umsatzwachstum sowie einem leicht sinkenden EBIT ausgegangen sei.

Mit einem erneut zweistelligen Wachstum von 11,2% yoy auf 116,3 Mio. Euro sei die Erlöserwartung der Aktienanalysten von der Montega AG im ersten Quartal übertroffen worden (MONe: +8,7% yoy auf 113,7 Mio. Euro). Damit habe Uzin Utz trotz einer hohen Vorjahresbasis nahtlos an die hohe Wachstumsdynamik der Vorquartale angeknüpft (H2/21: +11,1% yoy).

Ergebnisseitig seien die Aktienanalysten von der Montega AG aufgrund steigender Rohstoff-, Energie- und Transportkosten sowie des im Vorjahresquartal äußerst starken Ertrags- und Margenniveaus (Q1/21: EBIT 12,0 Mio. Euro; EBIT-Marge 11,4%) bereits von einem spürbaren Rückgang ausgegangen (MONe: EBIT 9,2 Mio. Euro; EBIT-Marge 8,1%), allerdings habe sich ihre Schätzung als etwas zu optimistisch erwiesen. Das EBIT sei um 28,5% yoy auf 8,5 Mio. Euro gesunken, was einer Marge von 7,3% entspreche (-410 BP yoy).

Diese Entwicklung zeige, dass es Uzin Utz trotz der nach Erachten der Aktienanalysten von der Montega AG starken Marken und hohen Preissetzungsmacht im von signifikanten Preissteigerungen auf den Rohstoff- und Logistikmärkten geprägten Marktumfeld aktuell nicht gelinge, diese kurzfristig durch eigene Preiserhöhungen zu kompensieren.

Der Vorstand rechne damit, dass die kostensteigernden Faktoren auch im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres Bestand hätten. Aufgrund der erheblichen wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten sehe sich Uzin Utz aktuell nicht mehr in der Lage, eine zuverlässige Prognose für das Gesamtjahr abzugeben. Die Verwerfungen auf den Beschaffungsmärkten würden u.a. dazu führen, dass die Forschung und Entwicklung alternativer Inhaltsstoffe für bestimmte Produktgruppen intensiviert werde. Zudem sollten die Vorräte nach Möglichkeit weiter aufgestockt werden, um die Lieferfähigkeit gegenüber den Kunden sicherzustellen.

Die Aktienanalysten von der Montega AG hätten daher ihre Prognose hinsichtlich des Working-Capitals in 2022 angehoben (WC-Quote: 18,9%; Δ +130 BP). Trotz des Übertreffens ihrer Erlöserwartung für Q1 würden die Aktienanalysten von der Montega AG ihre Umsatzprognose für das Gesamtjahr zunächst unverändert lassen. Damit würden die Analysten der ihres Erachtens zunehmenden Fragilität hinsichtlich der kurzfristigen Baukonjunktur Rechnung tragen, wenngleich Uzin Utz selbst bislang keine Produktionsstopps habe hinnehmen müssen.

Bei einer intakten Materialversorgung der Bauwirtschaft sähen die Aktienanalysten von der Montega AG das Unternehmen auf Gesamtjahressicht durchaus in der Lage, ein Wachstum im oberen einstelligen Prozentbereich zu erzielen. Ihre Ertragsprognosen für 2022 ff. würden die Aktienanalysten von der Montega AG dagegen vor allem angesichts einer sinkenden Bruttomarge nach unten anpassen, das mittelfristige Margenziel von >8% aber weiterhin als realistisch erachten.

Der kurzfristige Newsflow dürfte umsatz- und ertragsseitig divergent ausfallen, zumal sich für Q2 die Profitabilitätsbasis extrem stark darstelle (EBIT-Marge Q2/21: 14,5% inklusive Sondereffekt).

Die Wachstumstreiber zeigen sich aber vollends intakt, sodass wir bei einem neuen Kursziel von 95,00 Euro (zuvor: 100,00 Euro) insbesondere für längerfristig orientierte Investoren Kaufkurse sehen, so Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, zur Uzin Utz-Aktie. (Analyse vom 04.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Uzin Utz-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Uzin Utz-Aktie:
73,80 EUR +1,37% (04.05.2022, 10:29)

XETRA-Aktienkurs Uzin Utz-Aktie:
74,40 EUR +2,48% (04.05.2022, 09:20)

ISIN Uzin Utz-Aktie:
DE0007551509

WKN Uzin Utz-Aktie:
755150

Ticker-Symbol Uzin Utz-Aktie:
UZU

Kurzprofil Uzin Utz AG:

Die Uzin Utz Gruppe (ISIN: DE0007551509, WKN: 755150, Ticker-Symbol: UZU) hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1911 vom regionalen Klebstoffhersteller zu einem weltweit agierenden Komplettanbieter für Bodensysteme entwickelt. Das bereits in dritter Generation familiengeführte Unternehmen bietet mit seinen sechs Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, Codex und RZ Boden Know-how für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Bodenbelägen aller Art. Dabei ist das Unternehmen führend in der Entwicklung und Herstellung von Produktsystemen, Maschinen und Werkzeugen für die Bodengestaltung. (04.05.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
60,60 € 61,00 € -0,40 € -0,66% 12.08./17:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007551509 755150 95,00 € 55,20 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
61,20 € +0,33%  12.08.22
Stuttgart 60,60 € +0,33%  12.08.22
Frankfurt 60,40 € 0,00%  12.08.22
Hamburg 60,40 € 0,00%  12.08.22
München 60,40 € 0,00%  12.08.22
Düsseldorf 60,00 € -0,66%  12.08.22
Xetra 60,60 € -0,66%  12.08.22
Berlin 60,60 € -0,66%  12.08.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
69 Uzin Utz,zu spät entdeckt,aber . 07.03.22
RSS Feeds




Bitte warten...