Uzin Utz: Wachstumskurs intakt, Mittelfristziele erscheinen zu konservativ - Aktienanalyse




06.09.21 13:08
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Uzin Utz-Aktienanalyse von der Montega AG:

Charlotte Meese, Aktienanalystin der Montega AG, streicht in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Aktie der Uzin Utz AG (ISIN: DE0007551509, WKN: 755150, Ticker-Symbol: UZU).

Uzin Utz habe jüngst starke Q2-Zahlen vorgelegt, welche die vorläufig berichteten Eckwerte bestätigen würden. Neben einer deutlichen Nachfrageerholung in fast allen Märkten würden die Kennzahlen auch die Fortschritte bei der vom Unternehmen angestrebten Profitabilitätsverbesserung zeigen, sodass sich die Analystin in ihrer positiven Sicht auf den Investment Case bestärkt sehe. Trotz der sich weiter zuspitzenden Entwicklung auf den Beschaffungsmärkten halte sie an ihren zuletzt erhöhten Schätzungen fest und sei nach wie vor davon überzeugt, dass das kommunizierte mittelfristige EBIT-Margenziel von mehr als 8% zu konservativ ausfalle.

Im Zuge der "PASSION"-Strategieumsetzung wolle der Konzern bis Ende 2025 mittels organischen Wachstums ein Umsatzniveau von mindestens 550 Mio. Euro bei einer EBIT-Marge von mehr als 8% erreichen. Das Erlösziel halte die Analystin angesichts der etablierten Positionierung in den Kernmärkten (Marktanteil je rund 20%) sowie den aussichtsreichen Chancen in Wachstumsmärkten wie Nordamerika als realistisch erreichbar (MONe Umsatz 2025: 559,7 Mio. Euro).

Ergebnisseitig impliziere das Margenziel ein operatives Ergebnis von rund 44 Mio. Euro, was die Analystin jedoch als zu konservativ erachte. Sie rechne mit knapp 51,5 Mio. Euro und damit einer um 120 BP höheren EBIT-Marge von 9,2%. Dies stütze sie zum einen auf die nachfragebedingt hohe Kapazitätsauslastung und damit einhergehende Skalen- und Synergieeffekte. Zudem dürften digitale Serviceangebote wie der eigene WhatsApp-Videochat oder ein Bodennavigator nicht nur einen Differenzierungsfaktor gegenüber Wettbewerbern darstellen, sondern auch zu nachhaltigen Kosteneinsparungen führen.

Spürbare Reduzierungen der Fracht- und Logistikkosten sollten darüber hinaus mit den in 2022 geplanten Werksöffnungen in den Niederlanden und Nordamerika einhergehen. Zusätzlich sollte der Konzern dank einer stringenten Umsetzung weiterer operativer Kostensparmaßnahmen die erfreuliche Ergebnisentwicklung fortsetzen und eine im Vergleich zum Vor-Corona-Niveau nachhaltig höhere Profitabilität erreichen können (MONe Ø EBIT-Marge 2022-2025: 9,2% vs. 2016-2019: 8,1%). Das margenseitige Potenzial sei dabei nicht zuletzt im Rahmen der Q2-Zahlen durch einen erneuten Ergebnissprung und die Anhebung der Jahresprognose offenbart worden (EBIT Q2/21: +154,1% yoy, EBIT-Marge: 14,6%).

Neben den attraktiven mittelfristigen Perspektiven gehe die Analystin auch kurzfristig von einer intakten Performance aus. So rechne sie für H2/21 mit einem Erlöswachstum von knapp 10% yoy auf 216,8 Mio. Euro. Ergebnisseitig erwarte sie temporär rückläufige Kennzahlen, v.a. da die letztjährig in Q4/20 aufgetretene Sonderkonjunktur (u.a. Vorzieheffekte) entfallen dürfte. Dank bereits initiierter Preiserhöhungen sollte dennoch ein solides Ertragsniveau erzielt werden (MONe EBIT H2/21: 17,5 Mio. Euro vs. H2/20: 24,7 Mio. Euro).

Die Q2-Zahlen würden den Wachstumskurs von Uzin Utz untermauern. Vor dem Hintergrund der Marktpositionierung und der vielversprechenden Potenziale scheine der mittelfristige Ausblick konservativ.

Charlotte Meese, Aktienanalystin der Montega AG, ist daher nach wie vor vom strukturellen Investment Case überzeugt, stuft die Aktie angesichts der starken Performance (+20,3% seit 18.08.) jedoch bei unverändertem Kursziel von 95,00 Euro auf "halten" ab. (Analyse vom 06.09.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Uzin Utz-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Uzin Utz-Aktie:
89,00 EUR -0,56% (06.09.2021, 11:16)

Tradegate-Aktienkurs Uzin Utz-Aktie:
89,00 EUR -0,56% (06.09.2021, 12:01)

ISIN Uzin Utz-Aktie:
DE0007551509

WKN Uzin Utz-Aktie:
755150

Ticker-Symbol Uzin Utz-Aktie:
UZU

Kurzprofil Uzin Utz AG:

Die Uzin Utz Gruppe (ISIN: DE0007551509, WKN: 755150, Ticker-Symbol: UZU) hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1911 vom regionalen Klebstoffhersteller zu einem weltweit agierenden Komplettanbieter für Bodensysteme entwickelt. Das bereits in dritter Generation familiengeführte Unternehmen bietet mit seinen sechs Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, Codex und RZ Boden Know-how für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Bodenbelägen aller Art. Dabei ist das Unternehmen führend in der Entwicklung und Herstellung von Produktsystemen, Maschinen und Werkzeugen für die Bodengestaltung. (06.09.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
60,60 € 61,00 € -0,40 € -0,66% 12.08./17:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007551509 755150 95,00 € 55,20 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
61,20 € +0,33%  12.08.22
Stuttgart 60,60 € +0,33%  12.08.22
Frankfurt 60,40 € 0,00%  12.08.22
Hamburg 60,40 € 0,00%  12.08.22
München 60,40 € 0,00%  12.08.22
Düsseldorf 60,00 € -0,66%  12.08.22
Xetra 60,60 € -0,66%  12.08.22
Berlin 60,60 € -0,66%  12.08.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
69 Uzin Utz,zu spät entdeckt,aber . 07.03.22
RSS Feeds




Bitte warten...