Uzin Utz: Deutlich überproportionaler Ergebnisanstieg in Q1 legt gute Basis für die kommenden Quartale - Aktienanalyse




19.05.21 10:18
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Uzin Utz-Aktienanalyse von der Montega AG:

Charlotte Meese und Patrick Speck, Aktienanalysten der Montega AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der Uzin Utz AG (ISIN: DE0007551509, WKN: 755150, Ticker-Symbol: UZU).

Uzin Utz habe im Vorfeld der anstehenden Hauptversammlung nun endgültige Zahlen für das Q1 vorgelegt und die bereits bekannten Eckwerte bestätigt.

Das straffe Wachstumstempo der vergangenen Quartale habe Uzin Utz auch zum Jahresauftakt fortsetzen können. Dank einer anhaltend hohen Nachfrage und günstiger Rahmenbedingungen in der Bauwirtschaft (u.a. gute Auftragslage im Wohnungsbau) seien die Erlöse insgesamt um 6,6% auf 104,6 Mio. Euro gestiegen. Neben spürbaren Nachholeffekten in einigen Auslandsmärkten (u.a. Nordamerika, Frankreich) sei das Umsatzwachstum auch von einer weiterhin robusten Entwicklung in den Kernmärkten Deutschland und der Schweiz getragen worden. Lediglich in Teilen Südosteuropas liege Uzin Utz angesichts der teilweise herrschenden regionalen Beschränkungen und einer Investitionszurückhaltung noch unter dem Vorjahr, wobei nach Aussage des Unternehmens bereits Erholungstendenzen in Q2/21 sichtbar würden.

Deutlich überproportional habe sich erneut das operative Ergebnis entwickelt, welches mit 12,0 Mio. Euro knapp 36,6% über dem Vorjahreswert gelegen habe (EBIT-Marge: 11,5%; +260 BP yoy). Maßgeblich hierfür seien u.a. eine verbesserte Rohertragsmarge (+190 BP yoy) und eine niedrigere Personalkostenquote (-80 BP yoy) gewesen. Zudem hätten eine intensivierte Kostendisziplin und ein temporärer Wegfall von Reise-und Bewirtungskosten zu einem Rückgang der sonstigen betrieblichen Aufwendungen (-270 BP yoy) geführt.

Die positiven Impulse aus der Bauwirtschaft und dem Wohnungsbau gepaart mit ersten Erfolgen aus der Strategieumsetzung PASSION dürften auch in diesem Jahr in einer weiter erfreulichen Topline-Entwicklung resultieren, sodass die Analystenschätzungen unverändert bleiben würden. Wenngleich sich Uzin Utz nicht dem Trend steigender Materialkosten entziehen könne und insbesondere in Q2 und Q3 Ergebnisbelastungen erwarte, würden die Analysten vor dem Hintergrund bereits initiierter Preiserhöhungen und einer strategischen Bevorratung mit einem weiter soliden Ergebnis rechnen.

Angesichts der aussichtsreichen Wachstumsperspektiven in Nordamerika (v.a. im privaten Wohnungsbau) und der bereits hohen Kapazitätsauslastung des vorhandenen Werkes an der US-Ostküste (CAGR Umsatz 2015-2020: 17,8%) habe das Unternehmen in Q1 ein Grundstück in Waco, Texas (MONe Investition ca. 20 Mio. Euro) erworben. Dort sollten neben der Produktion für Pulverprodukte auch ein Schulungszentrum sowie der zentrale US-Standort für Forschung und Entwicklung entstehen. Auch die bislang aufwändige Logistiksituation und die damit einhergehenden hohen Frachtkosten dürften sich mit der Inbetriebnahme zunehmend entspannen und ergebnissteigernd wirken. Mit dem Bau solle noch im laufenden Quartal begonnen werden, die Produktionsaufnahme sei für H1/22 geplant.

Die zuletzt publizierte Quartalsmitteilung unterstreiche den hervorragenden Jahresauftakt von Uzin Utz.

Da die Rahmenbedingungen in der Bauwirtschaft und die Fortschritte der Strategieumsetzung für eine Fortsetzung des Wachstumskurses sprechen, bestätigen Charlotte Meese und Patrick Speck, Aktienanalysten der Montega AG, ihre Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 89,00 Euro. (Analyse vom 19.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Uzin Utz-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Uzin Utz-Aktie:
74,00 EUR 0,00% (18.05.2021, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs Uzin Utz-Aktie:
75,00 EUR +1,35% (19.05.2021, 08:00)

ISIN Uzin Utz-Aktie:
DE0007551509

WKN Uzin Utz-Aktie:
755150

Ticker-Symbol Uzin Utz-Aktie:
UZU

Kurzprofil Uzin Utz AG:

Die Uzin Utz Gruppe (ISIN: DE0007551509, WKN: 755150, Ticker-Symbol: UZU) hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1911 vom regionalen Klebstoffhersteller zu einem weltweit agierenden Komplettanbieter für Bodensysteme entwickelt. Das bereits in dritter Generation familiengeführte Unternehmen bietet mit seinen sechs Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, Codex und RZ Boden Know-how für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Bodenbelägen aller Art. Dabei ist das Unternehmen führend in der Entwicklung und Herstellung von Produktsystemen, Maschinen und Werkzeugen für die Bodengestaltung. (19.05.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
60,60 € 61,00 € -0,40 € -0,66% 12.08./17:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007551509 755150 95,00 € 55,20 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
61,20 € +0,33%  12.08.22
Stuttgart 60,60 € +0,33%  12.08.22
Frankfurt 60,40 € 0,00%  12.08.22
Hamburg 60,40 € 0,00%  12.08.22
München 60,40 € 0,00%  12.08.22
Düsseldorf 60,00 € -0,66%  12.08.22
Xetra 60,60 € -0,66%  12.08.22
Berlin 60,60 € -0,66%  12.08.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
69 Uzin Utz,zu spät entdeckt,aber . 07.03.22
RSS Feeds




Bitte warten...