Weitere Suchergebnisse zu "United Internet":
 Aktien      Futures    


United Internet: Q1-Zahlen vorgelegt - Analysten haben mit etwas mehr gerechnet - Aktienanalyse




12.05.22 15:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - United Internet-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der United Internet AG (ISIN: DE0005089031, WKN: 508903, Ticker-Symbol: UTDI, NASDAQ OTC-Symbol: UDIRF) unter die Lupe.

Der Internetkonzern United Internet und seine Tochter 1&1 hätten im ersten Quartal weniger eingenommen als von Analysten erwartet, aber im operativen Geschäft teils deutlich mehr verdient. So habe vor allem der Mutterkonzern mehr kostenpflichtige Kundenverträge hereingeholt. An den Jahresprognosen solle sich unterdessen nichts ändern. An der Börse komme das recht gut an, im sehr schwachen Marktumfeld würden beide Aktien quasi unverändert notieren.

Der Konzernumsatz von United Internet habe in den ersten drei Monaten im Jahresvergleich um 3,7 Prozent auf gut 1,4 Milliarden Euro zugelegt. Analysten hätten zwar mit etwas mehr gerechnet, seien beim Betriebsgewinn aber überrascht worden. So habe der MDAX-Konzern sein um Sondereffekte bereinigtes EBITDA um 5,5 Prozent auf gut 329 Millionen Euro gesteigert und damit operativ mehr als erwartet verdient.

Dabei habe das Unternehmen von einem Zuwachs bei kostenpflichtigen Kundenverträgen profitiert. Deren Zahl habe um 170.000 auf insgesamt 26,85 Millionen zugelegt. Der auf die Aktionäre entfallende Überschuss sei hingegen um fast ein Fünftel auf 102 Millionen Euro eingebrochen. Neben gestiegenen Vertriebs- und Verwaltungskosten hätten dabei höhere Abschreibungen negativ zu Buche geschlagen.

Bei 1&1 sei die Entwicklung ähnlich auseinander geklafft. So sei der Quartalserlös mit rund 976 Millionen Euro nahezu konstant geblieben und habe damit unter den Erwartungen der Analysten gelegen. Beim bereinigten operativen Gewinn habe das SDAX-Unternehmen die Erwartungen hingegen deutlich mit einem Wachstum von 11,4 Prozent auf rund 187 Millionen Euro übertroffen. Der Überschuss sei auch wegen höherer Vertriebskosten und Abschreibungen um rund 11 Prozent auf knapp 102 Millionen Euro zurückgegangen.

Bestätigt habe das Management am Donnerstag die Jahresprognosen für beide Unternehmen. So sollten Umsatz bei der Mutter sowie Service-Umsatz bei der Tochter gegenüber dem Vorjahreswert steigen. Die operativen Ergebnisse (EBITDA) sollten trotz erheblicher Investitionen auf dem Niveau von 2021 bleiben. Dabei rechne United Internet unter anderem mit circa 70 Millionen Euro für den Netzausbau von 1&1 sowie 30 Millionen Euro Werbebudget für den Online-Dienstleister Ionos.

Die Zahlen von United Internet und 1&1 würden stimmen. Doch die hohen Kosten für den Netzaufbau von 1&1 würden weiter ein Risikofaktor bleiben und belasten. "Der Aktionär" bevorzugt deshalb im Telekommunikationssektor nach wie vor den Platzhirsch Deutsche Telekom, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 12.05.2022)

Mit Material von dpa-AFX

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Deutsche Telekom.

Aktien der Deutschen Telekom befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze United Internet-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs United Internet-Aktie:
31,00 EUR +1,61% (12.05.2022, 15:10)

XETRA-Aktienkurs United Internet-Aktie:
30,95 EUR -0,16% (12.05.2022, 14:59)

ISIN United Internet-Aktie:
DE0005089031

WKN United Internet-Aktie:
508903

Ticker-Symbol United Internet-Aktie:
UTDI

NASDAQ OTC-Symbol United Internet-Aktie:
UDIRF

Kurzprofil United Internet AG:

Die United Internet AG (ISIN: DE0005089031, WKN: 508903, Ticker-Symbol: UTDI, NASDAQ OTC-Symbol: UDIRF) ist mit über 26 Mio. kostenpflichtigen Kundenverträgen und über 39 Mio. werbefinanzierten Free-Accounts ein führender europäischer Internet-Spezialist. Kern von United Internet ist eine leistungsfähige "Internet-Fabrik" mit ca. 9.900 Mitarbeitern, ca. 3.200 davon in Produkt-Management, Entwicklung und Rechenzentren. Neben einer hohen Vertriebskraft über etablierte Marken wie 1&1, GMX, WEB.DE, IONOS, STRATO und 1&1 Versatel steht United Internet für herausragende Operational Excellence bei weltweit rund 66 Mio. Kunden-Accounts. (12.05.2022/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Telekom


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
29,43 € 29,20 € 0,23 € +0,79% 20.05./18:39
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005089031 508903 37,66 € 26,22 €
Werte im Artikel
18,25 plus
+0,82%
29,43 plus
+0,79%
18,95 plus
0,00%
29.065 minus
-0,02%
13.116 minus
-0,25%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
29,43 € +0,79%  17:47
Xetra 29,41 € +1,13%  17:35
Düsseldorf 29,22 € +0,93%  18:00
Stuttgart 29,27 € +0,55%  17:54
Berlin 29,33 € +0,41%  17:45
Frankfurt 28,60 € -3,18%  08:02
München 28,80 € -4,00%  08:23
Hamburg 28,62 € -4,63%  08:15
Hannover 28,62 € -4,63%  08:15
Nasdaq OTC Other 32,61 $ -14,16%  13.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...