UniDevice: Sehr starker November liefert Basis für Prognoseanhebung, Kaufempfehlung - Aktienanalyse




05.12.18 11:50
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - UniDevice-Aktienanalyse von der GBC AG:

Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der UniDevice AG (ISIN: DE000A11QLU3, WKN: A11QLU, Ticker-Symbol: UDC).

Die UniDevice habe im Rahmen einer am 03.12.2018 veröffentlichten Investor News über die außerordentlich gute Geschäftsentwicklung im laufenden vierten Quartal 2018 berichtet. Im Monat November 2018 sei dabei erstmals ein Monatsumsatz von 39 Mio. Euro erreicht worden. Zur Einordnung: im Monat Oktober dürfte ein Umsatz in Höhe von rund 25 Mio. Euro erzielt worden sein. In den ersten neun Monaten 2018 habe der durchschnittliche Monatsumsatz bei 24,6 Mio. Euro gelegen.

Dass im November angesichts der dann laufenden Sonderaktionen "Black-Friday" sowie "Cyber-Monday" eine starke Umsatzentwicklung erzielt werden würde, sei zwar so erwartet worden, die erreichte Höhe habe jedoch über den Analysten-Erwartungen gelegen. Der Anstieg der Umsatzerlöse resultiere zudem aus der vorgenommenen Ausweitung des Kreditrahmens, wodurch der Spielraum für die Vorfinanzierung der Geräte erweitert worden sei. Da die Gesellschaft bei den Distributoren in eine kurze Vorfinanzierung gehen müsse, welche in der Regel einen Zeitraum von zwei bis vier Tagen (Warenumschlag: 3,5 Tage) umfasse, sei der finanzielle Spielraum ein entscheidender Faktor für die Umsatzentwicklung.

Dementsprechend habe der UniDevice-Vorstand angekündigt, in 2018 das Umsatzziel von 300 Mio. Euro und den Jahresüberschuss in Höhe von rund 1 Mio. Euro sicher erreichen zu können. In ihren bisherigen Umsatzschätzungen hätten die Analysten Umsatzerlöse in Höhe von 298,00 Mio. Euro und ein EAT in Höhe von 1,04 Mio. Euro erwartet. Zu beachten sei dabei, dass der nun laufende Monat Dezember aufgrund des Weihnachtsgeschäftes ebenfalls zu den traditionell starken Monaten gehöre. Bei erwarteten Umsätzen in Höhe von rund 30 Mio. Euro in Dezember 2018 sollten auf Gesamtjahresebene Umsatzerlöse in Höhe von 314,00 Mio. Euro zu erreichen sein, was deutlich über unserer bisherigen Prognose liege. Bei gleichbleibenden Kostenrelationen sollte das EAT gemäß den angepassten Prognosen bei 1,18 Mio. Euro liegen.

Die Analysten würden für die kommenden beiden Geschäftsjahre mit einer unverändert hohen Wachstumsdynamik und einer leicht überproportionalen Ergebnisentwicklung rechnen. Im Rahmen des leicht angepassten DCF-Bewertungsmodells hätten sie eine leichte Erhöhung des Kursziels auf 2,35 Euro (bisher: 2,30 Euro) vorgenommen.

Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs in Höhe von 1,67 Euro liegt weiterhin ein hohes Kurspotenzial vor und daher bestätigen Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, ihr "kaufen"-Rating für die UniDevice-Aktie. (Analyse vom 05.12.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze UniDevice-Aktie:

Börse Frankfurt-Aktienkurs UniDevice-Aktie:
1,62 EUR 0,00% (05.12.2018, 09:15)

Xetra-Aktienkurs UniDevice-Aktie:
1,66 EUR (04.12.2018)

ISIN UniDevice-Aktie:
DE000A11QLU3

WKN UniDevice-Aktie:
A11QLU

Ticker-Symbol UniDevice -Aktie:
UDC

Kurzprofil UniDevice AG:

Die UniDevice AG (ISIN: DE000A11QLU3, WKN: A11QLU, Ticker-Symbol: UDC) hat ihren Sitz in Berlin. Die Tochtergesellschaft PPA International AG hat ihren Sitz in Kassel.

Die Unternehmensgruppe ist erfolgreich im internationalen Großhandel mit elektronischen Geräten aus den Bereichen Unterhaltung und Kommunikation. Kern des Geschäfts ist der internationale Großhandel von Mobiltelefonen aller namenhaften Hersteller. In Kassel und Berlin sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich im Einsatz. Für seine Kunden ist das Unternehmen ein starker Partner - aus Deutschland heraus kauft es weltweit ein und verkauft in der EU und Drittländern an unabhängige Unternehmer.

Die Vielsprachigkeit der Mitarbeiter ist ein besonderes Alleinstellungsmerkmal. Die Mitarbeiter decken folgende Sprachen ab: Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Hindi, Italienisch, Paschtu, Polnisch, Russisch, Rumänisch, Türkisch. Viele Mitarbeiter sind seit mehr als zehn Jahren dem Teamerfolg verpflichtet. (05.12.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,615 € 1,615 € -   € 0,00% 14.12./20:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A11QLU3 A11QLU 1,72 € 1,57 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:1.66
Kursziel:2.35 - 0
Kursziel (alt):2.3 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Analysten: Marcel Goldmann
  Cosmin Filker
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Düsseldorf 1,6148 € 0,00%  08:17
Frankfurt 1,62 € 0,00%  09:15
München 1,615 € 0,00%  08:01
Xetra 1,655 € 0,00%  17:36
Berlin 1,615 € 0,00%  08:17
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
  Unidevice 08.03.18
RSS Feeds




Bitte warten...