Erweiterte Funktionen


US-Börsen: Stabilisierungsversuch




13.05.22 16:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nach einer bislang sehr schwachen Börsenwoche hätten die US-Börsen am Freitag erneut den Versuch einer Stabilisierung unternommen, so Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär".

Solche Versuche seien im bisherigen Wochenverlauf am Ende stets gescheitert. Heute könnte endlich eine schon längst reife technische Gegenbewegung eingeläutet werden.

Der Leitindex Dow Jones Industrial (ISIN: US2605661048, WKN: 969420) habe im frühen Handel um 1,61% auf 32.240 Punkte zugelegt. Auf Wochensicht zeichne sich gleichwohl ein Verlust von über 2% ab. Am Vortag sei der Dow Jones auf den tiefsten Stand seit März vergangenen Jahres abgesackt.

Für den marktbreiten S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) sei es am letzten Handelstag der Woche um 2,31% auf 4.021 Punkte aufwärts gegangen. Der von Technologieunternehmen dominierte NASDAQ 100 (ISIN: US6311011026, WKN: A0AE1X) sei stärker um 3,16% auf 12.323 Punkte gestiegen. Er steuere auf Wochensicht dennoch auf ein Minus von knapp 3% zu.

Den Marktstrategen der Deutschen Bank zufolge hätten neue Aussagen des US-Notenbankchefs zum Zinserhöhungskurs die Anleger etwas beruhigt. FED-Chef Jerome Powell habe damit die Sorgen über einen großen Zinsschritt gedämpft, heiße es in einem Kommentar.

Zuletzt hätten Ängste, dass die Notenbanken mit Leitzinserhöhungen zur Bekämpfung der hohen Inflation das globale Wirtschaftswachstum abwürgen könnten, die Aktienkurse unter Druck gesetzt.

(Mit Material von dpa-AFX) (13.05.2022/ac/a/m)






 
Finanztrends Video zu Nasdaq 100


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Werte im Artikel
3.974 plus
+1,85%
12.029 plus
+1,58%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...