Erweiterte Funktionen


US-Aktienmärkte können ihre Wochengewinne ausbauen




13.04.18 08:57
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Die US-Aktienmärkte konnten gestern ihre Wochengewinne ausbauen (rund +1%), nachdem es weitere Entspannung im Handelsstreit gab (Trump: "China sanctions may not happen", er überlegt sogar TPP wieder beizutreten - China hatte ja schon in den letzten Tagen Zugeständnisse angekündigt), so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Die meisten asiatischen Börsen seien den US-Vorgaben gefolgt. Der S&P-Future habe inzwischen allerdings wieder leicht ins Minus gedreht, in Summe würden die vorbörslichen Notierungen für Europa eine wenig veränderte Eröffnung indizieren.

Während der Markt kurzfristig weiterhin vom wechselnden Newsflow zu einem Militärschlag in Syrien beeinflusst bleibe, laufe inzwischen die US-Berichtssaison an: Nach guten Quartalsergebnissen von BlackRock (ISIN: US09247X1019, WKN: 928193, Ticker-Symbol: BLQA) habe der US-Finanzsektor gestern bereits überdurchschnittlich zugelegt, heute würden die Quartalsberichte einiger US-Großbanken folgen. Die Analysten der Raiffeisen Bank International AG würden davon ausgehen, dass die bereits hohen Gewinnerwartungen des Marktes (+17% p.a.) sogar noch übertroffen würden (positiver Impuls für die Märkte). (13.04.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...