USU Software: Erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Q3/2021 - Kaufempfehlung und Kurszielerhöhung - Aktienanalyse




22.11.21 10:30
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - USU Software-Aktienanalyse von der GBC AG:

Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, stufen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der USU Software AG (ISIN: DE000A0BVU28, WKN: A0BVU2, Ticker-Symbol: OSP2) weiterhin mit "kaufen" ein.

Auch im dritten Quartal 2021 habe die USU Software AG von einer inländischen hohen Nachfrage nach Digitalisierungsprojekten profitiert und mit Umsatzerlösen in Höhe von insgesamt 81,86 Mio. Euro (VJ: 77,86 Mio. Euro) einen neuen Rekordwert erreicht. Die hohe, unter anderem auch durch Corona verursachte, Nachfrage nach Digitalisierungsprojekten habe dabei insbesondere einen starken Anstieg der Beratungserlöse auf 47,75 Mio. Euro (VJ: 44,56 Mio. Euro) nach sich gezogen. Hier seien zudem Effekte des in den vergangenen Perioden umgesetzten Personalausbaus sichtbar.

Parallel dazu hätten auch die wiederkehrenden Wartungs-/SaaS-Umsätze um 6,4% auf 25,36 Mio. Euro (VJ: 23,83 Mio. Euro) deutlich zugelegt. Hier sei der anhaltende Trend hin zum Cloud-Geschäft ersichtlich, was dazu geführt habe, dass die SaaS-Umsätze um 12,8% besonders dynamisch gestiegen seien. Mittlerweile hätten die wiederkehrenden Umsätze einen Anteil von rund 30% an den Konzern-Umsätzen, womit eine gute Erlösbasis vorhanden sei. Im Zusammenhang mit dem Anstieg der SaaS-Umsätze hätten sich die Lizenzerträge in den ersten neun Monaten 2021 um -6,3% auf 7,81 Mio. Euro (VJ: 8,33 Mio. Euro) gemindert, wobei hier unterjährig eine positive Tendenz erkennbar werde.

Analog zum neuen Umsatzrekord-Niveau sei auch beim bereinigten EBIT in Höhe von 7,24 Mio. Euro (VJ: 5,20 Mio. Euro) ebenfalls eine neue Rekordmarke aufgestellt worden. Mit einer bereinigten EBIT-Marge in Höhe von 8,8% (VJ: 6,7%) entwickle sich das Rentabilitätsniveau weiter in Richtung der anvisierten mittelfristigen Zielmarke von 13% bis 15%.

Mit Veröffentlichung der 9-Monatszahlen habe das USU-Management sowohl die kurzfristigen Prognosen für 2021 (leichtes Umsatzwachstum; bereinigtes EBIT: 9-10 Mio. Euro) als auch die Mittelfristprognose (Umsatzwachstum: 10% p.a.; bereinigte EBIT-Marge: 13% bis 15%) bestätigt. Für das laufende Geschäftsjahr stufe das USU-Management das Erreichen der oberen Prognosebandbreite als wahrscheinlich ein. Die Ergebnis-Guidance würden die Analysten der GBC AG jedoch angesichts der bislang erreichten Werte sowie der Tatsache, dass im vierten Quartal traditionell der größte Anteil an margenstarken Lizenzerlösen anfalle, als etwas konservativ einstufen. Den Analysten der GBC AG sei bewusst, dass die Höhe der schwer prognostizierbaren Lizenzerträge einen starken Einfluss auf das Ergebnis habe. Selbst wenn die hohen Lizenzumsätze aus dem Jahresend-Quartal 2020 in Höhe von 4,59 Mio. Euro nicht erreicht würden, sollte die USU Software AG dennoch in der Lage sein, die Prognose-Bandbreite zu übertreffen. Die Analysten der GBC AG würden ihre Prognose des bereinigten EBIT auf 10,73 Mio. Euro (bisher: 9,85 Mio. Euro) anheben. Die Prognosen für die kommenden Geschäftsjahre würden sie unverändert beibehalten.

Weiterhin dürfte die USU Software AG, mit dem in den vergangenen Berichtsperioden bewusst ausgebauten Personalbestand, über eine gute Grundlage für das künftige Wachstum verfügen. Besonders der unverändert hohe Bedarf an Digitalisierungsdienstleistungen seitens der für die Gesellschaft wichtigen Branchen (öffentlicher Dienst, Finanzbranche) sollte das erwartete Geschäftswachstum weiter unterstützen. Diesbezüglich verfüge die Gesellschaft zum 30.09.2021 über einen neuen Rekordauftragsbestand in Höhe von 64,58 Mio. Euro (VJ: 60,40 Mio. Euro). Auch das internationale Geschäft, welches noch von der Corona-Pandemie betroffen gewesen sei, sollte wieder Wachstumsimpulse beisteuern. Im Ausland sei das Neukundengeschäft entscheidender für den Unternehmenserfolg.

Die Analysten der GBC AG hätten die neuen Prognosen für das laufende Geschäftsjahr 2021 in ihrem DCF-Bewertungsmodell berücksichtigt und eine geringe Kurszielanhebung auf 35,50 Euro (bisher: 35,30 Euro) ermittelt.

Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, vergeben weiterhin das Rating "kaufen" für die USU Software-Aktie. (Analyse vom 22.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze USU Software-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs USU Software-Aktie:
23,90 EUR +0,42% (22.11.2021, 10:16)

XETRA-Aktienkurs USU Software-Aktie:
23,60 EUR -1,26% (22.11.2021, 10:15)

ISIN USU Software-Aktie:
DE000A0BVU28

WKN USU Software-Aktie:
A0BVU2

Ticker-Symbol USU Software-Aktie:
OSP2

Kurzprofil USU Software AG:

Die USU-Gruppe (ISIN: DE000A0BVU28, WKN: A0BVU2, Ticker-Symbol: OSP2) ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken. Neben der 1977 gegründeten USU AG gehören auch die Tochtergesellschaften Aspera GmbH, Aspera Technologies Inc., LeuTek GmbH, OMEGA Software GmbH, USU Consulting GmbH sowie die BIG Social Media GmbH zu der im Prime Standard der Deutschen Börse sowie im GEX notierten USU Software AG. (22.11.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
Finanztrends Video zu USU Software


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,40 € 23,60 € -0,20 € -0,85% 29.11./11:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0BVU28 A0BVU2 32,00 € 22,20 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
23,30 € -2,51%  11:34
Frankfurt 24,10 € +0,42%  08:13
Hamburg 23,80 € -0,83%  08:09
Xetra 23,40 € -0,85%  11:00
Stuttgart 23,30 € -1,69%  11:45
Düsseldorf 23,20 € -2,11%  11:00
Berlin 23,30 € -2,51%  10:55
München 23,50 € -2,89%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...