Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Karsten Kagels

USD-CHF scheitert an Parität




25.03.15 15:29
Karsten Kagels

Während der Euro sich immer mehr der Parität zum US-Dollar nähert (lesen Sie dazu diesen Beitrag), ist der US-Dollar in den letzten Wochen erneut an der Parität zum Schweizer Franken gescheitert. Wenn wir uns den abgebildeten Wochenchart des Währungspaares USD-CHF anschauen, ist gut zu sehen, wie wichtig die psychologisch relevant Kursmarke von 1 USD zu 1 CHF in den letzten Jahren gewesen ist. So hat das Devisenpaar USD-CHF die Parität mehrmals entweder von oben (im Jahr 2008 und 2009) oder von unten (2011, 2012, 2013) getestet.

1

In der ersten Woche des Jahres 2015 schoss der Devisenkurs von US-Dollar zu Schweizer Fanken kurz über die Parität hinaus und erreichte ein Hoch bei 1,0293. Danach brach der US-Dollar im Zuge der Wechselkursfreigabe von Euro zu Schweizer Franken stark ein und erreichte in der zweiten Januarwoche ein Paniktief bei 0,7423. In den darauf folgenden Wochen konnte sich der USD gegenüber CHF kräftig erholen und stieg wieder bis knapp über die Parität (1,1012 wurde in der zweiten Märzwoche erreicht). Von da ausgehend gab USD-CHF kräftig im Kursverhältnis nach und notiert zur Zeit im Bereich von 0,9570 USD zu Schweizer Franken.
USD-CHF: Wie wird es mit der Kursentwicklung weiter gehen?

Der US-Dollar könnte nun wieder in den nächsten Wochen und Monaten tendenziell gegenüber dem Schweizer Franken abwerten. Eine Abwärtsbewegung bis in den Bereich von 0,8499 kann ich mir durchaus vorstellen. Der US-Dollar würde erst dann entscheidend gestärkt werden, wenn das bisherige Jahreshoch bei 1,0293 überschritten wird.


powered by stock-world.de




 
Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...