Weitere Suchergebnisse zu "Uniqa Versicherungen":
 Aktien      Zertifikate      OS    


UNIQA: Q4 20 etwas besser als erwartet - Aktienanalyse




18.02.21 16:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - UNIQA-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer und Oliver Simkovic, Analysten der Raiffeisen Bank International AG, nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der UNIQA Group (ISIN: AT0000821103, WKN: 928900, Ticker-Symbol: UQA) unter die Lupe.

UNIQA habe heute Morgen die vorläufigen Ergebnisse für Q4 und FY 20 veröffentlicht. Dividende für FY 20 EUR 0,18 je Aktie und Vorsteuergewinn Guidance für GJ 2021 auf dem Level von GJ 18 (EUR 295 Mio.).
Wie erwartet und bereits angekündigt, habe das Unternehmen im letzten Quartal EUR -205 Mio. an Einmaleffekten verzeichnet, was zu einem Q4 20 Vorsteuerergebnis von EUR -156,7 Mio. (GJ EUR 57,1 Mio.) geführt habe. Dies sei besser als die ursprünglichen Analystenerwartungen von EUR -172 Mio. Der bereinigte Gewinn vor Steuern habe somit EUR 48,3 Mio. in Q4 betragen. Der Buchwert je Aktie habe sich leicht auf EUR 11,15 (3Q: 11,28 Euro) aufgrund des negativen 4Q-Ergebnisses verringert. UNIQA erwarte, dass das Vorsteuerergebnis im GJ 21e in etwa auf dem Niveau des GJ 18 liegen werde, d.h. bei rund EUR 295 Mio. und somit in der Nähe der Analystenschätzung von EUR 303 Mio. Überraschenderweise habe das Unternehmen trotz des belasteten Geschäftsjahres und entgegen der bisherigen Prognose eine Dividende von 0,18 Euro je Aktie angekündigt, die über dem Gewinn je Aktie für das GJ 20 liege und noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden bedürfe.

Das Prämienwachstum in Q4 sei sehr stark mit +15% auf EUR 1,47 Mrd. gewesen, dank der Konsolidierung der kürzlich von AXA erworbenen Vermögenswerte Mitte Oktober, die EUR 212 Mio. beitragen hätten (bereinigt um diesen Effekt betrug das Wachstum -1%). Dies habe auch dazu geführt, dass das Brutto-Prämien-Wachstum im Gesamtjahr 20 mit 3,5% in den positiven Bereich gerutscht sei. Der Beitrag der AXA zum Vorsteuerergebnis habe sich auf EUR 8 Mio. belaufen.

Die Kosten-Quote sei durch einmalige Restrukturierungskosten und AXA-Integrationskosten, die als Betriebskosten verbucht worden seien, belastet worden. Die Kostenquote des Unternehmens habe sich in Q4 auf 35,7% belaufen (gegenüber 25,9-28,4% in den Vorquartalen). Auch die Schaden/Kosten-Quote sei durch einmalige Aufwendungen in Höhe von EUR 75 Mio. getrübt worden und habe 102,6% betragen (gegenüber 94,4% bis 97,8% in den letzten Quartalen).

Die Analysten sähen die Ergebnisse aufgrund des besseren Vorsteuergewinns und der Dividendenankündigung leicht positiv. Die GJ 21e-Prognose entspreche weitgehend ihrer Schätzung und die wichtigsten negativen Effekte stünden im Zusammenhang mit Einmaleffekten.

Unsere letzte Empfehlung lautete "Kauf", so Bernd Maurer und Oliver Simkovic, Analysten der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 18.02.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze UNIQA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs UNIQA-Aktie:
6,59 EUR +3,45% (18.02.2021, 14:34)

Xetra-Aktienkurs UNIQA-Aktie:
6,61 EUR +3,93% (18.02.2021, 14:12)

Wiener Börse-Aktienkurs UNIQA-Aktie:
6,59 EUR +4,60% (18.02.2021, 14:16)

ISIN UNIQA-Aktie:
AT0000821103

WKN UNIQA-Aktie:
928900

Ticker-Symbol UNIQA-Aktie:
UQA

Kurzprofil UNIQA:

Die UNIQA Group (ISIN: AT0000821103, WKN: 928900, Ticker-Symbol: UQA) ist eine der führenden Versicherungsgruppen in ihren Kernmärkten in Österreich und Zentral- und Osteuropa. Das Unternehmen ist mit rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat rund 15,5 Millionen Kunden. Es verfügt mit UNIQA und Raiffeisen Versicherung über die beiden stärksten Versicherungsmarken in Österreich und ist in den CEE-Märkten gut positioniert. (18.02.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,57 € 6,47 € 0,10 € +1,55% 05.03./21:57
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000821103 928900 8,44 € 4,64 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Oliver Simkovic
  Bernd Maurer
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,57 € +1,55%  05.03.21
Düsseldorf 6,52 € +1,40%  05.03.21
Frankfurt 6,54 € +1,40%  05.03.21
Stuttgart 6,46 € -0,15%  05.03.21
Xetra 6,50 € -0,31%  05.03.21
München 6,45 € -0,46%  05.03.21
Berlin 6,42 € -1,23%  05.03.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
276 Uniqa - 2020 Durchbruch oder . 18.02.21
429 Uniqa strong buy? 15.10.20
364 uniqa/WKN: 928900 /ISIN: AT0. 23.02.17
RSS Feeds




Bitte warten...