Weitere Suchergebnisse zu "UBS Group":
 Aktien    


UBS Group: Robustes Wertpapiergeschäft begünstigt Erträge - Aktienanalyse




11.05.22 16:33
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - UBS Group-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Aaron Alber, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Finanzkonzerns UBS Group AG (ISIN: CH0244767585, WKN: A12DFH, Ticker-Symbol: 0UB, SIX Swiss Exchange-Symbol: UBSG).

Der Vorsteuergewinn sei in Q1 2022 gegenüber dem Vorjahresquartal um 19% auf USD 2,73 Mrd. gestiegen. Darin sei auch die Dotierung von Kreditrisikovorsorgen von netto USD 18 Mio. enthalten, welche sich damit nach wie vor auf einem niedrigen Niveau befinde. Die Erträge seien im Jahresvergleich um 8% auf USD 9,36 Mrd. gestiegen und die Kosten hätten sich um 4% auf USD 6,63 Mrd. erhöht. Profitiert habe das Institut im Auftaktquartal 2022 auch vom regen Zufluss von Kundengeldern.

In der Einheit Global Wealth Management hätten die gebührengenerierenden Vermögenswerte ein Plus von netto USD 19 Mrd. (auf investierte Assets von USD 3,1 Bio.) und in der Einheit Asset Management ein Plus von USD 14 Mrd. (auf investierte Assets von USD 1,2 Bio.) verzeichnet. Unter dem Strich habe der den Aktionären zurechenbare Reingewinn mit USD 2,14 Mrd. um 17% über dem Vorjahreswert gelegen, womit die Erwartungen von im Schnitt USD 1,79 Mrd. klar übertroffen worden seien.

Dank der relativ hohen Qualität der Schuldner mit Fokus auf vermögende Kunden hätten sich die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Kreditgeschäft bei UBS in Grenzen gehalten. Während im Jahr 2020 noch eine Dotierung zu Kreditrisikovorsorgen in Höhe von netto USD 694 Mio. erforderlich gewesen sei, hätten im Vorjahr per Saldo sogar USD 148 Mio. an Vorsorgen aufgelöst werden können.

Das Aufwands/Ertrags-Verhältnis habe sich in Q1 2022 gegenüber dem Vorjahr um 3,1 Prozentpunkte auf 70,7% verbessert und liege damit innerhalb der Ziel-Bandbreite von 70% bis 73%. Damit bleibe man aber noch immer deutlich hinter den Mitbewerbern zurück, welche hier mit Quoten von meist 50% bis 60% deutlich besser abschneiden würden. Die Rendite auf das harte Kernkapital (RoCET1) habe mit 19,0% klar über der angepeilten Bandbreite von 15% bis 18% gelegen.

Ende Q1 2022 habe UBS eine harte Kernkapitalquote (CET1) von 14,3% sowie eine Leverage Ratio von 4,16% ausgewiesen, womit man leicht unter den Jahresendwerten 2021 von 15,0% bzw. 4,24% gelegen habe, aber immer noch im äußerst soliden Bereich. Damit seien auch die eigenen Zielmarken von über13,0% bzw. über 3,7% weit überschritten worden. UBS verfüge dadurch nach wie vor über eine außerordentlich starke Kapitalausstattung, welche einen höheren Puffer zur Abfederung von konjunkturellen Risiken, regulatorischen Anpassungen oder zur Vornahme von Ausschüttungen biete.

Im ersten Quartal habe UBS eigene Aktien im Volumen von USD 1,7 Mrd. zurückgekauft. Im Gesamtjahr 2022 sollten sich die Rückkäufe auf USD 5 Mrd. summieren.

UBS rangiere in der höchsten Kategorie (Climate-A) des Carbon Disclosure Projects und habe im Dow Jones Sustainability Index zum sechsten Mal in Folge den Spitzenplatz in der Gruppe der diversifizierten Finanzdienstleister belegt. Die starke Entwicklung bei nachhaltigkeitsorientierten Anlagen habe sich auch 2021 fortgesetzt, als diese um 78% auf USD 251 Mrd. hätten gesteigert werden können. Bis 2025 sollten die nachhaltigkeitsorientierten Anlagen ein Volumen von EUR 400 Mrd. erreichen. Des Weiteren habe sich UBS verpflichtet, bis zum Jahr 2050 die Treibhausgasemissionen über das gesamte Geschäft hinweg auf netto null zu senken.

UBS zeichne sich durch eine starke Marktstellung in der Beratung von vermögenden Kunden aus. Wie auch schon in den Quartalen davor habe die rege Handelsaktivität der Kunden die Ertragslage auch im Auftaktquartal 2022 begünstigt. Neben den insgesamt gestiegenen Vermögenspreise würden sich vor allem die Kapitalzuflüsse positiv auf die für UBS wichtigen wiederkehrenden Gebühren auswirken. Die realen Renditen würden trotz der jüngsten Renditeanstiege infolge der hohen Inflation weiterhin im negativen Bereich bleiben, weshalb der Zufluss an Kundengeldern im Lichte der Suche nach Rendite nicht abreißen sollte.

Über den Zyklus peile UBS ein jährliches durchschnittliches Wachstum des Vorsteuergewinns in der Vermögensverwaltung von 10% bis 15% an. Neben den Kapitalzuflüssen und mittelfristig wieder steigenden Kursen profitiere der Weltmarktführer in der Vermögensverwaltung auch von Portfolioumschichtungen seiner Kunden. Langfristig sollte es UBS daher gelingen, seine starke Marktstellung im provisionsträchtigeren Beratungsgeschäft mit vermögenden Kunden noch weiter auszubauen bzw. profitabler zu machen.

Aaron Alber, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, bestätigt die Kaufempfehlung für die UBS Group-Aktie. Das Kursziel von CHF 20,00 (zuvor: CHF 21,50) basiere auf einem Dividend-Discount-Modell und die Zahlen auf Konsensschätzungen. (Analyse vom 11.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen 12 Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity.

Börsenplätze UBS Group-Aktie:

LT Lang & Schwarz-Aktienkurs UBS Group-Aktie:
16,30 EUR +3,03% (11.05.2022, 13:02)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs UBS Group-Aktie:
16,96 CHF +2,02% (11.05.2022, 16:20)

ISIN UBS Group-Aktie:
CH0244767585

WKN UBS Group-Aktie:
A12DFH

Ticker-Symbol UBS Group-Aktie:
0UB

SIX Swiss Exchange-Symbol UBS Group-Aktie:
UBSG

Kurzprofil UBS Group AG:

Die UBS Group AG (ISIN: CH0244767585, WKN: A12DFH, Ticker-Symbol: 0UB, SIX Swiss Exchange-Symbol: UBSG) ist als führendes globales Finanzdienstleistungsunternehmen weltweit einer der größten Vermögensverwalter, einer der Top-Anbieter im Bereich Investment-Banking und der Wertschriftendistribution sowie unter den Marktführern im Bereich Private-Banking. UBS betreut innerhalb der Schweiz mehrere Millionen Privat- und Firmenkunden. Neben allgemeinen Bankdienstleistungen liegen die Kernkompetenzen von UBS in den Bereichen Asset Management, Investment Banking, Retail und Commercial Banking sowie im Wertpapier-Research.

Die Bank bietet Unternehmenskunden und institutionellen Anlegern, Finanzintermediären, Regierungen und Hedge Funds ein umfassendes Angebot an maßgeschneiderten Produkten und Dienstleistungen. UBS ist mit Geschäftsstellen in über 50 Ländern auf fünf Kontinenten und an den wichtigsten internationalen Finanzplätzen vertreten. (11.05.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,82 $ 17,69 $ 0,13 $ +0,73% 20.05./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CH0244767585 A12DFH 21,49 $ 14,42 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,42 € -0,53%  28.06.19
Hannover 10,405 € +1,51%  28.06.19
NYSE 17,82 $ +0,73%  20.05.22
Nasdaq 17,82 $ +0,73%  20.05.22
AMEX 17,80 $ +0,68%  20.05.22
Frankfurt 10,46 € +0,63%  28.06.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
359 UBS mit Erholungs Potential 26.04.22
RSS Feeds




Bitte warten...