Erweiterte Funktionen


Top-Aktien im Dezember: BioNano Genomics bei Privatanlegern immer beliebter




13.01.21 12:50
eToro

London (www.aktiencheck.de) - Die Beliebtheit von BioNano Genomics (ISIN: US09075F1075, WKN: A2JRLZ) stieg bei Privatanlegern im Dezember nach einer Reihe von aktienkurssteigender Ankündigungen sprunghaft an, so die Experten von eToro.

Der Aktienkurs des in San Diego ansässigen Gesundheitsunternehmens sei im Dezember um mehr als 500% in die Höhe geschossen. Dies habe dazu beigetragen, dass die Firma in die Top 10 der weltweit beliebtesten Aktien bei den 17 Millionen registrierten Nutzern der Multi-Asset-Investmentplattform eToro aufgestiegen sei.

Nachdem BioNano Genomics im November gar nicht gehandelt worden sei, sei das Unternehmen im Dezember 2020 bei eToro auf Platz 7 der meistgekauften Aktien unter Privatanlegern weltweit geschossen. Grund hierfür sei gewesen, dass eine Reihe von Nachrichtenmeldungen positiv aufgenommen worden sei.

Nachdem die Genomkartierungsplattform in den USA vom College of American Pathologists aufgenommen worden sei, sei der Aktienkurs von BioNano letzten Monat in die Höhe gestiegen. Spekulationen über neue Investitionen und die Nachricht, dass das Unternehmen seine Notierung trotz Verstöße gegen die Geldkursregeln der NASDAQ habe halten können, hätten dem Aktienkurs des Gesundheitsunternehmens ebenfalls Rückenwind gegeben.

Nachdem die US-Arzneimittelbehörde im Dezember den Coronavirus-Impfstoff des Unternehmens für den Notfalleinsatz zugelassen habe, hätten Privatanleger weiterhin viel Geld in Moderna (ISIN: US60770K1079, WKN: A2N9D9) investiert. Der Wert der Aktien des Unternehmens sei im Dezember um 65% in die Höhe geschossen.

Der Konkurrent Pfizer (ISIN: US7170811035, WKN: 852009), der ebenfalls einen Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt habe, habe die Anleger jedoch kalt gelassen. Die Zahl der Investoren, die diese Aktien gekauft hätten, sei zwischen November und Ende Dezember um 15% eingebrochen.

Obwohl die Zahl der Investoren, die Aktien des chinesischen Elektroautoherstellers Nio (ISIN: US62914V1061, WKN: A2N4PB) gekauft hätten, im Vergleich zum Vormonat um 42% eingebrochen sei, sei das Papier des Unternehmens im Dezember die beliebteste Aktie auf der eToro-Plattform geblieben. Auch sei Nio die beliebteste Aktie auf der Plattform im Jahr 2020 gewesen.

Die Zahl der Anleger, die Aktien des Nio-Konkurrenten Tesla (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T) gekauft hätten, sei im letzten Monat um 19% gestiegen, als das Unternehmen in den S&P 500 aufgenommen worden sei. Somit habe das in den USA ansässige Unternehmen seinen Status als zweitbeliebteste Aktie auf der eToro-Plattform im Dezember und für das gesamte Jahr 2020 beibehalten können.

Adam Vettese, Analyst bei eToro, kommentiere: "BioNano Genomics ist im letzten Monat wirklich aus dem Nichts aufgetaucht und konnte sich im Dezember in die Top 10 der beliebtesten Aktien bei globalen Privatanlegern katapultieren. Anfang Dezember dümpelte die Aktie bei etwa 0,50 US-Dollar vor sich hin und verstieß damit gegen die Geldkursregeln der Nasdaq, was das Halten des Unternehmens an der Börse gefährdete.

Es war jedoch ein fantastischer Monat, in dem die Berichterstattung über BioNano einen raschen Stimmungsumschwung bei den Anlegern bewirkte und die Bewertung des Unternehmens in die Höhe schnellen ließ. Neben dem ausgesetzten Vollzug durch die Nasdaq wirkten Spekulationen, dass Investoren dem Unternehmen eine neue Finanzierung anbieten wollten, und die Akkreditierung seiner Genomkartierungsplattform durch das College of American Pathologists wie Dynamit auf den Aktienkurs.

Etwas von diesem Schwung ist seit der Wiedereröffnung der Märkte im Jahr 2021 verloren gegangen, dennoch ist die Firma tatsächlich jetzt in einer viel besseren Position als noch vor einem Monat."

In Bezug auf die beliebtesten Aktien des Jahres 2020 füge Vettese hinzu: "Vor einem Jahr wäre es undenkbar gewesen, dass Nio, ein weitgehend unbekannter chinesischer Elektroautohersteller, das Jahr 2020 als die beliebteste Aktie auf eToro beenden würde.

Zusammen haben Nio und der US-Rivale Tesla die Herzen und Köpfe der Privatanleger erobert, die die von beiden Firmen vorangetriebene Post-Kohlenstoff-Evolution eindeutig begrüßt haben.

Da viele Regierungen entschlossen sind, ihre Länder in den nächsten zehn Jahren von umweltschädlichen fossilen Brennstoffen zu befreien, werden die führenden Unternehmen der so genannten "grünen" Branchen davon profitieren. Im Moment sind Nio und Tesla in Sachen Batterietechnologie meilenweit voraus. Aber das könnte sich ändern, wenn mehr traditionelle Hersteller die Kurve kriegen.

Palantir Technologies (ISIN: US69608A1088, WKN: A2QA4J), die einst geheimnisvolle Datenanalysefirma, ist 2020 ebenfalls aus dem Schatten getreten. Ihre rasant steigende Popularität zeigt, dass Anleger die Idee von Big Data und der Anwendung in der Gesellschaft begeistert.

Wieder einmal dominieren Tech-Titel die Liste der beliebtesten Aktien bei Privatanlegern weltweit. Ihre Beliebtheit ist zwar keine Selbstverständlichkeit, verdeutlicht aber, dass der Tech-Bullenlauf, den wir in den letzten Jahren gesehen haben, noch ein Stück weitergehen kann." (13.01.2021/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...