Weitere Suchergebnisse zu "Tilray":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Tilray: Deutlich höherer Verlust als erwartet sorgt für lange Gesichter bei Anlegern - Aktienanalyse




14.08.19 16:13
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tilray-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Cannabis-Produzenten Tilray Inc. (ISIN: US88688T1007, WKN: A2JQSC, Ticker-Symbol: 2HQ, NASDAQ-Symbol: TLRY) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die jüngsten Zahlen und Ausblicke für das zurückliegende Quartal seien bei den Cannabis-Aktien zuletzt sehr erfreulich ausgefallen. Den Auftakt habe Aphria gemacht. Die Aktie der Kanadier habe mit einem Kurssprung von 40 Prozent reagiert. Aurora Cannabis, GW Pharmaceuticals und Village Farms seien gefolgt und hätten ebenfalls positiv überraschen können. Die Hoffnung, dass die Geschäfte bei den Unternehmen nun langsam ins Laufen kämen, habe am gesamten Cannabis-Markt für positive Stimmung gesorgt. Doch am Dienstag nach Börsenschluss habe Tilray seinen Quartalsbericht veröffentlicht. Ein deutlich höherer Verlust als erwartet habe für lange Gesichter bei den Anlegern gesorgt. Die Aktie verliere derzeit in Frankfurt mehr als sechs Prozent.

Dabei habe Tilray beim Umsatz vollends überzeugen können. Dieser sei im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 371 Prozent auf 45,9 Millionen US-Dollar gestiegen. Das Unternehmen habe dabei eigenen Angaben zufolge vor allem von Zukauf von Manitoba Harvest, einem Hersteller von hanfbasierten Nahrungsmitteln, Öl und Ergänzungsmitteln profitiert. Hinzu komme die vollständige Legalisierung von Cannabis in Kanada und das Wachstum auf internationalen Märkten - vor allem im europäischen Medizinbereich.

Das Nettoergebnis sei allerdings deutlich hinter den Prognosen zurückgeblieben. Tilray erwirtschafte einen Verlust von 35,1 Millionen US-Dollar oder 0,36 Dollar je Aktie. Analysten hätten lediglich mit einem Verlust von 0,28 US-Dollar je Aktie gerechnet. Der Nettopreis für ein Gramm verkauftes Cannabis sei im zweiten Quartal auf 4,61 Dollar gesunken. Das seien 1,77 Dollar weniger als noch ein Jahr zuvor.

Die Aktie von Tilray verliere frühen Nachmittagshandel in Frankfurt mehr als sechs Prozent, gehöre weiterhin nicht zu den Favoriten des "Aktionär". Die Auswirkung auf andere Cannabis-Aktien halte sich derzeit aber noch in Grenzen. Lediglich die Aktie von Aurora Cannabis müsse mit einem Minus von gut zwei Prozent größere Verluste hinnehmen. Wirklich spannend werde es aber noch heute Abend, wenn Canopy Growth die Daten zum zurückliegenden Quartal präsentiere. Diese dürften weitaus mehr Bedeutung für den gesamten Cannabis-Markt haben.

Die Tilray-Aktie gehört nicht zu den Favoriten, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 14.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Tilray-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Tilray-Aktie:
36,20 EUR -11,91% (14.08.2019, 15:58)

NASDAQ-Aktienkurs Tilray-Aktie:
40,29 USD -12,45% (14.08.2019, 15:46)

ISIN Tilray-Aktie:
US88688T1007

WKN Tilray-Aktie:
A2JQSC

Ticker-Symbol Tilray-Aktie:
2HQ

NASDAQ Ticker-Symbol Tilray-Aktie:
TLRY

Kurzprofil Tilray Inc.:

Tilray (ISIN: US88688T1007, WKN: A2JQSC, Ticker-Symbol: 2HQ, NASDAQ-Symbol: TLRY) ist weltweit führend in der Erforschung, Kultivierung, Verarbeitung und im Vertrieb von medizinischem Cannabis. Tilray strebt danach, die Zukunft der Branche zu führen, zu legitimieren und zu definieren, indem es das weltweit bekannteste Cannabisunternehmen aufbaut.

Als stolzer Pionier ist das kanadische Unternehmen mit Sitz in Nanaimo der erste GMP-zertifizierte medizinische Cannabisproduzent, der Zehntausende von Patienten, Ärzten, Apotheken, Krankenhäusern, Regierungen und Forschern auf fünf Kontinenten Cannabisblüten und -extrakte liefert. (14.08.2019/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
32,34 $ 32,34 $ -   $ 0,00% 22.08./00:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US88688T1007 A2JQSC 300,00 $ 28,77 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Marion Schlegel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
28,95 € +10,06%  21.08.19
NYSE 32,34 $ +10,45%  21.08.19
AMEX 32,21 $ +9,48%  21.08.19
Stuttgart 27,64 € +2,37%  21.08.19
München 27,155 € +1,57%  21.08.19
Berlin 27,155 € +1,15%  21.08.19
Nasdaq 32,34 $ 0,00%  21.08.19
Frankfurt 27,42 € -0,44%  21.08.19
Hamburg 27,245 € -2,19%  21.08.19
Düsseldorf 25,48 € -4,78%  21.08.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
355 Tilray - Bestes Cannabis Unter. 13.08.19
RSS Feeds




Bitte warten...