Weitere Suchergebnisse zu "Tesla":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Tesla veranstaltet "Battery Day" - Neue Impulse erwartet - Aktienanalyse




14.09.20 16:39
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tesla-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Elektroautopioniers Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, Nasdaq-Symbol: TSLA) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Am 22. September veranstalte Tesla den mit Spannung erwarteten "Battery Day". Anleger würden sich neue Impulse für die Aktie erhoffen. In der Zwischenzeit haben die Analysten der UBS das Kursziel für die Tesla-Aktie verdoppelt.

Elon Musk habe in der Vergangenheit den Markt in schöner Regelmäßigkeit mit guten News gefüttert. Natürlich sei die Erwartung im Vorfeld des "Battery-Day" am 22. September dementsprechend hoch.

"Da ist sehr viel vorstellbar. Ich kann mir gut vorstellen, dass Li-Eisensulfat als Kathodenmaterial genommen wird, mit neuen Packageing Methoden á la BYD die Reichweite, Kosten und Lebensdauer damit simultan deutlich verbessert werden", sagt Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut gegenüber dem AKTIONÄR.

"Wir erwarten, dass die Ankündigungen bedeutend sein werden und Teslas Kosten- und Technologievorsprung für mehrere weitere Jahre festigen", schreibt Analyst Patrick Hummel von der UBS.

Dennoch: Hummel sehe in der enormen Erwartungshaltung der Anleger auch ein Problem. Denn so lange Elon Musk während des Events kein Kaninchen aus dem Hut zaubere, würden dem Aktienkurs Katalysatoren für neue Kursgewinne fehlen. Hummel habe zwar das Kursziel für die Tesla-Aktie um 100 Prozent auf 325 Dollar erhöht, jedoch notiere das Papier bereits deutlich über diesem Niveau.

In der Zwischenzeit habe Tesla-Konkurrent Lucid Motors bei der digitalen Premiere seiner Elektro-Luxuslimousine "Air" die finalen technischen Daten genannt. Das Auto werde zunächst in Nordamerika in vier Modellreihen erhältlich sein. Die Auslieferungen sollten im zweiten Quartal 2021 starten. Lucid könnte neben Xpeng Motors in Zukunft durchaus zu einem ernst zu nehmenden Gegner für Tesla heranwachsen.

An der doppelten Unterstützung bei 331 Dollar habe zuletzt der Kursverfall der Tesla-Aktie gestoppt. Der Chart habe im Anschluss zumindest einen kleinen Rebound vollziehen können. "Aktuell geben die markttechnischen Indikatoren noch keine endgültige Entwarnung. Das Halten dieser Marke ist auch extrem wichtig. Der Trendfolgeindikator MACD zeigt sich auch heute abwärts geneigt. Zudem die kurzfristige Slow-Stochastik. Fallhöhe besteht daher noch weiter. Nicht zuletzt weil die 200-Tage-Linie bei gerade einmal 181 US-Dollar verläuft", sagt Charttechnik-Experte Martin Utschneider von Donner & Reuschel.

Tesla ist nach der Empfehlung im AKTIONÄR unter den Stopp gefallen. Anleger sollten vor dem Wiedereinstieg in die Tesla-Aktie eine deutliche Kursberuhigung abwarten, so Jochen Kauper von "Der Aktionär". (Analyse vom 14.09.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Tesla-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Tesla-Aktie:
334,25 EUR +6,09% (14.09.2020, 16:37)

XETRA-Aktienkurs Tesla-Aktie:
330,00 EUR +5,45% (14.09.2020, 16:22)

Nasdaq-Aktienkurs Tesla-Aktie:
392,00 USD +5,17% (14.09.2020, 16:22)

ISIN Tesla-Aktie:
US88160R1014

WKN Tesla-Aktie:
A1CX3T

Ticker-Symbol Tesla-Aktie Deutschland:
TL0

Ticker-Symbol Tesla-Aktie Nasdaq:
TSLA

Kurzprofil Tesla Inc.:

Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, Nasdaq-Symbol: TSLA) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektro-Sportwagen. Tesla Motors produziert emissionsfreie Seriensportwagen (Tesla Roadster) und Premium-Limousinen (Tesla Model S).

Daneben verkauft Tesla Inc. verschiedene Komponenten für elektrische Antriebsstränge an führende Autohersteller wie Daimler oder Toyota.

Mit der Übernahme des Sonnenstromunternehmens SolarCity knüpft Tesla an die Strategie an ein integrierter Großkonzern zu werden.

Hauptsitz von Tesla Inc. ist Palo Alto, Kalifornien, USA.

CEO: Elon Musk (14.09.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Tesla


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
426,01 $ 421,20 $ 4,81 $ +1,14% 29.09./18:40
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US88160R1014 A1CX3T 502,42 $ 44,86 $
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Analysten: Jochen Kauper
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
361,85 € +0,40%  18:54
NYSE 426,23 $ +1,39%  18:38
Nasdaq 426,29 $ +1,21%  18:39
Berlin 363,15 € +1,18%  17:59
AMEX 425,73 $ +0,94%  18:29
Frankfurt 362,90 € +0,82%  18:08
München 362,70 € +0,81%  18:22
Stuttgart 362,05 € +0,30%  18:31
Xetra 361,35 € +0,01%  17:35
Düsseldorf 354,45 € -0,96%  16:42
Hamburg 355,85 € -1,10%  14:43
Hannover 355,95 € -1,11%  14:55
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...