Weitere Suchergebnisse zu "Tesla":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Feingold-Research

Tesla auf Akquisitionskurs




07.10.20 13:02
Feingold-Research

Tesla hat erneut einen weiteren Rekord geschafft und kann damit liefern. Allerdings sind die Ansprüche nach der Aktienrekordfahrt gestiegen und die kann Tesla nur bedingt erfüllen. Eine Akquisition könnte helfen, den Status zu untermauern. In unserem Börsendienst haben wir in dieser Woche spannende Produkte auf Tesla vorgestellt. Mit einem Discount-Call sind 100 Prozent Rendite drin. Bedingung – Tesla muss am Laufzeitende nur über dem aktuellen Niveau notieren. Ein spannendes Produkt für unseren Turbo-Dienst – mehr Info’s hier… 


 


Nachdem der US-Elektroautobauer Tesla im dritten Quartal einen Absatzrekord hingelegt hat, wird er nun Medienberichten zufolge  den ATW (Assembly & Test Europe GmbH), einen Automobilzulieferer aus Rheinland-Pfalz, mit 210 Mitarbeitern übernehmen. Die bisher geplante Schließung von ATW sei damit abgewendet. Die Rheinland-Pfälzer arbeiten im Bereich Automatisierungsindustrie und fertigen unter anderem Test- und Prüfsysteme für Elektroantriebe und Fahrzeugakkus.


Bei Tesla hat die Corona-Pandemie bislang keine Bremsspuren hinterlassen. Im dritten Quartal verzeichnete der US-Elektroautobauer einen Absatzrekord mit 139.300 ausgelieferten Fahrzeugen. Tesla übertraf damit den Wert aus dem Vorjahr von 97.000 Autos und aus dem Vorquartal von 90.650. Analysten hatten mit rund 137.000 Auslieferungen gerechnet.


Jetzt bei eToro registrieren und die Tesla-Aktie kaufen


Dennoch hat Tesla derzeit einen schweren Stand. Grund hierfür könnte Experten zufolge sein, dass Tesla seine Kapazitäten ausweite, obwohl die Fabriken nicht voll ausgelastet seien und weder Nachfragesorgen noch Zweifel an der Umsetzung der langfristigen Unternehmensziele zerstreut habe. Auch sei in den während der letzten Monate sehr stark gestiegenen Anteilscheinen schon das bestmögliche Szenario im Kurs eingepreist worden. Angesichts dieser Hintergründe sei die Überraschung einfach nicht groß genug ausgefallen, um die Aktien weiter anzutreiben.


Tesla-Aktie ohne Esprit 


Die Aktie von Tesla kann daher aktuell nur wenig von der positiven Nachrichtenlage profitieren und bewegt sich in den vergangenen Tagen kaum vom Fleck. Der MACD (Momentum) ist noch abwärts gerichtet und spiegelt die geringen Impulse wider. Erst ein Sprung über den Widerstand von 460 Dollar wirkt wieder inspirierend.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Tesla


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
420,63 $ 425,79 $ -5,16 $ -1,21% 23.10./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US88160R1014 A1CX3T 502,42 $ 50,27 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
354,30 € -1,68%  23.10.20
Nasdaq 420,63 $ -1,21%  23.10.20
NYSE 420,58 $ -1,25%  23.10.20
AMEX 420,535 $ -1,26%  23.10.20
Stuttgart 354,30 € -1,79%  23.10.20
Berlin 352,00 € -3,56%  23.10.20
Frankfurt 351,00 € -3,91%  23.10.20
Düsseldorf 349,95 € -4,02%  23.10.20
Hamburg 350,00 € -4,33%  23.10.20
Xetra 347,45 € -5,15%  23.10.20
Hannover 349,85 € -5,94%  23.10.20
München 347,90 € -6,62%  23.10.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...