Kolumnist: Walter Kozubek

TeamViewer-Calls nach Ausverkauf mit 78%-Chance




10.02.20 11:17
Walter Kozubek

Die Aktie des seit dem September 2019 im MDAX-Index gelisteten Software-Konzerns TeamViewer (ISIN: DE000A2YN900) entwickelte sich nach einem durchwachsenen Börsenstart seit Ende Oktober äußerst positiv. Nachdem das Unternehmen noch im Januar wegen der über den Erwartungen liegenden Zahlen für das Vorjahr auf ein Allzeithoch oberhalb von 33 Euro zulegen konnte, setzten nach der vollständigen Veröffentlichung der Daten am 10.2.20 Gewinnmitnahmen ein, die den Aktienkurs zeitweise auf ein Niveau unterhalb der 30 Euro-Marke reduzierten In weiterer Folge konnte die Aktie diese Marke aber wieder zurück erobern.


Obwohl der Umsatzausblick von TeamViewer leicht reduziert wurde, bestätigte Goldman Sachs mit einem Kursziel von 43 Euro die Kaufempfehlung für die Aktie. Auch dann, wenn die Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder die Marke von 33 Euro erreichen kann, wird eine Investition in Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.


Call-Optionsschein mit Basispreis bei 30 Euro 


Der BNP-Call-Optionsschein auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis bei 30 Euro, Bewertungstag 19.6.20, BV 0,1, ISIN: DE000PX7TGV1, wurde beim Aktienkurs von 30,69 Euro mit 0,27 – 0,28 Euro gehandelt.


Wenn die TeamViewer-Aktie nach dem aktuellen Ausverkauf innerhalb des nächsten Monats zumindest wieder auf 33 Euro ansteigt, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,41 Euro (+46 Prozent) steigern.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 28,108 Euro 


Der UBS-Open End Turbo-Call auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 28,108 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UD1S0E7, wurde beim Aktienkurs von 30,69 Euro mit 0,26– 0,27 Euro quotiert.


Kann die TeamViewer-Aktie auf 33 Euro zulegen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,48 Euro (+78 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 27,158 Euro 


Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 27,158 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000MC5FJC6, wurde beim Aktienkurs von 30,69 Euro mit 0,38 – 0,39 Euro taxiert.


Bei einem Kursanstieg der TeamViewer-Aktie auf 33 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,58 Euro (+48 Prozent) befinden.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von TeamViewer-Aktien oder von Hebelprodukten auf TeamViewer-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,94 € 0,83 € 0,11 € +13,25% 02.04./17:40
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PX7TGV1 PX7TGV 0,94 € 0,057 €
Werte im Artikel
0,94 plus
+13,25%
38,05 plus
+1,74%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
0,94 € +13,25%  17:20
Stuttgart (EUWAX) 0,86 € +17,81%  08:22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...