Weitere Suchergebnisse zu "TeamViewer":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Walter Kozubek

TeamViewer-Bonus- und Discount-Zertifikate mit Seitwärtschancen




01.07.20 08:39
Walter Kozubek

Wer bei der TeamViewer-Aktie (DE000A2YN900) die Tiefs vom März für ein Direktinvestment nutzte oder mit Zertifikaten (ZertifikateReport 10/2020) einstieg, fragt sich nach den Höchstkursen von fast 48,50 Euro auf dem aktuellen Niveau von 46 Euro: Wie stark wächst der schwäbischen Hersteller für Fernsupport- und Online-Kooperationssoftware weiter und könnte das Unternehmen von einer zweiten Infektionswelle profitieren? Die Aktienanalysen von Mai und Juni 2020 geben Kursziele zwischen 44 und 51 Euro aus. Die hohe implizite Volatilität in den Optionsmärkten zeigt, dass der Markt noch keine solide Bewertungsbasis gefunden hat und ermöglicht daher attraktive Renditen bei Seitwärtsstrategien.


Kurs Mitte September über 44 Euro, Sicherheitspuffer 10 Prozent    


Wenn die Aktie in drei Monaten zumindest auf dem aktuellen Niveau notiert, dann bringt das Discount-Zertifikat der HypoVereinsbank mit der ISIN DE000HZ3HMH0 zum Kaufpreis von 41,59 Euro stattliche 24,3 Prozent p.a. oder 2,41 Euro ein. Sollte die Aktie am Bewertungstag 18.9.20 aber unter dem Cap von 44 Euro schließen, erhalten Anleger die Lieferung einer Aktie.  


Kurs Mitte Dezember über 40 Euro, Sicherheitspuffer 20 Prozent


Die etwas defensivere Strategie bis Dezember bietet einen Sicherheitspuffer von 20 Prozent: Mit dem Discounter mit der ISIN DE000HZ3QNM9 erzielen Anleger beim Kaufpreis von 37,52 Euro eine Rendite von 2,48 Euro oder 13,3 Prozent p.a., sofern die Aktie am 18.12.20 über 40 Euro schließt.


Renditeplus mit Barriere: Kurs bis Mitte Dezember immer über 38 Euro


Mehr Puffer und Rendite gibt’s mit Barriere: Das Capped-Bonus-Zertifikat der HypoVereinsbank mit der ISIN DE000HZ3R9F4 zahlt bei Fälligkeit (28.12.20) den Höchstbetrag von 56 Euro, sofern die Aktie bis zum 18.12.20 niemals die Barriere bei 38 Euro berührt oder unterschreitet. Beim Kaufpreis von 47,77 Euro liegt der maximale Gewinn bei 8,26 Euro oder 34,8 Prozent p.a. Besonders interessant: geringes Aufgeld von nur 1,5 Prozent. Bei Verletzung der Barriere erhalten Anleger die Lieferung der Aktie.


ZertifikateReport-Fazit: Für TeamViewer stellt das Coronavirus zwar grundsätzlich eher eine Chance als ein Risiko dar, dennoch ist ein Direktinvestment in die Aktie auf aktuellem Niveau nicht mehr günstig – wer es vorsichtig angeht, nutzt die hohe Volatilität für eine Positionierung auf eine Seitwärtsbewegung der Aktie mit Sicherheitspuffer. 


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von TeamViewer-Aktien oder von Anlageprodukten auf TeamViewer-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Autor: Thorsten Welgen



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
44,10 € 44,42 € -0,32 € -0,72% 14.08./19:07
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2YN900 A2YN90 55,08 € 21,39 €
Werte im Artikel
46,95 minus
-0,36%
44,10 minus
-0,72%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
44,10 € -0,72%  19:07
Hannover 44,09 € +0,27%  09:06
Düsseldorf 44,38 € -0,09%  08:30
München 44,11 € -0,11%  16:47
Hamburg 44,37 € -0,20%  08:17
Xetra 44,05 € -0,27%  17:35
Stuttgart 43,84 € -0,63%  18:45
Frankfurt 44,04 € -0,72%  17:16
Berlin 43,95 € -0,72%  18:45
Nasdaq OTC Other 55,5134 $ -1,58%  03.08.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
638 TeamViewer AG - Hype oder . 10.08.20
66 Charts for fun and gun ;) 24.07.20
RSS Feeds




Bitte warten...