Kolumnist: HypoVereinsbank onemarkets

Tagesausblick für 15.06.: Erholung vorerst gescheitert, Märkte warten auf die US-Notenbank




15.06.22 08:54
HypoVereinsbank onemarkets

Nach den deutlichen Kursverlusten zu Wochenbeginn ist ein erster Erholungsversuch am Dienstag gescheitert. Der DAX® verbuchte ein weiteres Kursminus und rutschte unter das Vortagestief. Die Märkte warten jetzt mit großer Spannung auf den Fed-Zinsentscheid am Mittwochabend.


Die US-Erzeugerpreise sind im Mai um 10,8 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen, womit der Anstieg auf Jahressicht etwas schwächer ausfiel als erwartet. Volkswirte hatten mit einem Plus von 10,9 Prozent nach ebenfalls 10,9 Prozent im April gerechnet. Gegenüber dem Vormonat April wurde im Mai ein Anstieg um 0,8 Prozent verzeichnet, nach einem Plus von revidiert 0,4 Prozent (zunächst: 0,5 Prozent) im April. Auf Monatssicht hat sich der Anstieg der Erzeugerpreise im Mai also wieder beschleunigt.



Unternehmen im Fokus

Die US-Kryptobörse Coinbase plant umfangreiche Stellenstreichungen, um die Kosten zu senken und einen wirtschaftlichen Abschwung zu überstehen. Coinbase-Chef Brian Armstrong kündigte am Dienstag an, rund 1.100 Mitarbeiter bzw. 18 Prozent der Belegschaft zu entlassen. Im Zuge des Crashs bei Krytowährungen war auch der Kurs der Coinbase-Aktie stark eingebrochen.


Tesla-Chef Elon Musk will am Donnerstag erstmals seit Ankündigung der Übernahme vor die Twitter-Belegschaft treten. Im Rahmen einer unternehmensweiten Veranstaltung will Musk Fragen von Twitter-Mitarbeitern beantworten. Zuletzt hatte Musk seine Bemühungen verstärkt, sich einen Rückzug aus dem Deal offenzuhalten. Streitpunkt ist die Anzahl von Spam- und Fake-Accounts von Twitter.


Wichtige Termine
  • Eurozone – ZEW-Industrieproduktion April
  • USA – Einzelhandelsumsatz Mai
  • USA – Fed-Zinsentscheid & -Pressekonferenz
Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 13.380/13.683/13-871/14.201/14.226 Punkte


Unterstützungsmarken: 13.107/12.595/12.439 Punkte


Der DAX® versuchte sich im frühen Handel an einer Erholung, die aber schnell wieder abverkauft wurde. Anschließend unterschritt der Index die Unterstützung bei 13.380 Punkten, großer Verkaufsdruck kam bislang aber nicht auf. Unterhalb von 13.380 Punkten dominieren rein formal weiter die Abwärtsrisiken. Als nächstes Anlaufziel könnte eine Kurslücke bei 13.107 Punkten dienen. Erholungen wiederum treffen bei 13.683 und 13.871 Punkten auf Widerstände.


DAX®in Punkten; 4-Stunden-Chart (1 Kerze = 4 Stunden)   Betrachtungszeitraum: 24.02.2022 – 14.06.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants DAX®in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)


Betrachtungszeitraum: 01.06.2017– 14.06.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Discount-Call-Optionsscheine auf den DAX®


Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (obere Kursgrenze) in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB6W46 1,30* 14.100 14.600 16.08.2022
DAX® HB6W4A 0,70* 14.500 15.000 16.08.2022
* max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.06.2022; 17:00 Uhr

Discount-Put-Optionsscheine auf den DAX®


Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (untere Kursgrenze) in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB6W5C 4,35* 14.900 14.400 16.08.2022
DAX® HB6W5G 4,74* 15.300 14.800 16.08.2022
*max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.06.2022 17:02 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Siehier bei onemarkets Wissen.


Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!


Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback


Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag Tagesausblick für 15.06.: Erholung vorerst gescheitert, Märkte warten auf die US-Notenbank erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,99 € 4,98 € 0,01 € +0,20% 10.08./09:10
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HB6W5G1 HB6W5G 4,99 € 2,80 €
Werte im Artikel
13.560 plus
+0,19%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
4,99 € +0,20%  13:15
Stuttgart (EUWAX) 4,99 € +0,20%  12:44
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...