Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Futures    


Kolumnist: HypoVereinsbank onemarkets

Tagesausblick für 11.01.: DAX unter Druck. Gesundheitsaktien gefragt!




11.01.22 08:05
HypoVereinsbank onemarkets

Der Start in die neue Woche war von dicken Verlusten gekennzeichnet. Die Angst vor der Zinswende in den USA drückte bereits zu Handelsbeginn auf die Stimmung. Die schwache Eröffnung der US-Indizes und hier vor allem der Technologiewerte schickte den DAX® zeitweise auf 15.725 Punkte nach unten. Die Blicke werden sicherlich auch in den nächsten Tage auf die Anleihemärkte gerichtet sein. Es könnte also zu weiteren Rücksetzern kommen. „Eine nachhaltige Trendumkehr erwarte ich jedoch nicht,“ erklärt Anlagestratege Christian Stocker von UniCredit gegenüber onemarkets.


Neu: Handeln Sie HVB Produkte bei unseren Partnern zu Top-Konditionen! Mehr erfahren   



Am europäischen Anleihemarkt hat sich die Lage zum Start in die neue Woche stabilisiert. In den USA legten die Renditen derweil weiter zu. Manche Analysten gehen inzwischen sogar von bis zu vier Zinserhöhungen seitens der Fed in diesem Jahr aus. Die Edelmetalle zeigten hingegen keine Reaktionen. Der Goldpreis pendelte knapp unterhalb der 1.800 US-Dollarmarke und Silber knapp unter 22,50 US-Dollar. Ein ähnliches Bild zeigte sich am Ölmarkt. Nachdem die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil am Freitag noch an der 83-US-Dollar scheiterte, drehte der Kurs nach Süden und stabilisiert sich aktuell bei 81,25 US-Dollar.


Unternehmen im Fokus

Bayer kooperiert künftig mit dem US-Biotechnologiekonzern Mammoth Bioscience und baut damit das Geschäft den Bereich der Zell- und Gentherapie weiter aus. Bei den Investoren kamen die Pläne gut an. Auch die beiden anderen Gesundheitsaktien im DAX®, Fresenius und Fresenius Medical Care, standen bei den Anlegern hoch im Kurs. Die Aktie der Deutschen Lufthansa setzte den Höhenflug  fort und distanzierte sich von der 7-Euromarke. ThyssenKrupp baut eine Wasserstoffanlage für Shell. Die Aktie kann sich daraufhin oberhalb der 10-Euro-Marke festsetzen. Vitesco konnte einen Großauftrag aus den USA und weitere Aufträge aus China und Japan einfahren. Die Aktie konnte davon jedoch nicht profitieren.


Zu den stärksten Themen- und Strategiepapieren zählten  der Medical Cannabis Index und der Global Anti Virus Health Index. Der Medical Cannabis Index profitierte von guten Zahlen des Cannabis-Produzenten Tilray. Der Gaming- und eSports-Bereich stand  ebenfalls im Fokus. Take-Two plant die Übernahme von Zynga für rund 12 Mrd. US-Dollar. Der Global eSports & Gaming Index legte gegen den allgemeinen Trend zu.


Heute präsentiert About You Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Delivery Hero lädt zum Call zum Einstieg des spanischen Konkurrenten Glovo und BioNTech präsentiert einen Unternehmensüberblick bei der J.P. Morgan Healthcare Conference.


Wichtige Termine
  • USA – Aussage des Vorsitzenden der Federal Reserve, Jerome Powell, bei einer Anhörung des Bankenausschusses des Senats, bei der es um seine Wiederernennung zum Vorsitzenden des Gouverneursrats der Federal Reserve geht
Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.850/16.000/16.100/16.250 Punkte


Unterstützungsmarken: 15.600/15.730/15.850 Punkte


Der DAX® eröffnete leicht im Plus und schielte kurzzeitig sogar über die Marke von 16.000 Punkten. Dann ging es allerdings kräftig talwärts. Erst im Bereich von 15.725 Punkten drehte der Index. Zwar distanzierte sich der Index zum Handelsschluss vom Tagestief. Der Trend bleibt dennoch abwärtsgerichtet. Kaufimpulse kommen frühestens oberhalb der 61,8%-Retracemenlinie von 15.850 Punkten. Bis dahin muss mit einer Fortsetzung der Konsolidierung gerechnet werden.


DAX®in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden) Betrachtungszeitraum: 12.10.2021– 10.01.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


Betrachtungszeitraum: 11.01.2015– 10.01.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Discount-Call-Optionsscheine auf den DAX®


Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (obere Kursgrenze)in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HB1SB5 0,23* 16.400 16.500 15.02.2022
DAX® HB1LA5 0,42* 16.100 16.200 15.02.2022
* max. Rückzahlungsbetrag 1 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.01.2022; 18:00 Uhr

Discount-Put-Optionsscheine auf den DAX®


Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (untere Kursgrenze) in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HB1L46 0,40* 15.800 15.700 15.02.2022
DAX® HB1L4D 0,64* 16.150 16.050 15.02.2022
*max. Rückzahlungsbetrag 1 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.01.2022 18:01 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.


NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback



Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag Tagesausblick für 11.01.: DAX unter Druck. Gesundheitsaktien gefragt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14.266,56 14.022,28 244,272 +1,74% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 16.300 12.462
Werte im Artikel
14.266 plus
+1,74%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Ariva Indikation
14.266,56 +1,74%  20:19
Xetra 14.231,29 - +1,59%  17:55
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...