Weitere Suchergebnisse zu "TUI":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


TUI: Verlängerung der Testpflicht? - Aktienanalyse




06.04.21 12:10
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des weltgrößten Touristikkonzerns TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) unter die Lupe.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer habe sich für eine Verlängerung der generellen Testpflicht für Flug-Einreisende nach Deutschland ausgesprochen. Diese sei vor einer Woche zunächst befristet in Kraft getreten. Der Reiselust der Menschen dürfte das keinen Abbruch tun. Auch die TUI-Aktie zeige sich davon unbeeindruckt.

Der CSU-Politiker habe gegenüber dpa gesagt: "Sie muss beibehalten werden. Das wird sich in den nächsten Wochen einspielen. Testen wird zu einer Selbstverständlichkeit werden, wenn man unterwegs ist. Das brauchen wir als Brücke, bis wir durchgeimpft sind."

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie gelte seit Dienstag eine generelle Testpflicht für alle Flugreisen nach Deutschland. Den Test müssten Urlauber schon vor dem Start im Abflugland machen. Wer der Fluggesellschaft keinen Nachweis über ein negatives Ergebnis vorlegen könne, dürfe nicht in die Maschine einsteigen. Ausgenommen von der Testpflicht seien die Crews und Kinder bis fünf Jahre.

Die Regelungen würden vorerst bis einschließlich 12. Mai gelten. Verschiedene touristische Branchenverbände hätten sich dafür ausgesprochen, danach wieder zu einer differenzierteren Sichtweise zurückzukehren und die Testpflicht dann nur wieder für die Rückkehr aus Risikogebieten einzuführen.

"Wir haben in Zusammenarbeit mit Airlines und Reiseveranstaltern sehr pragmatische und gute Lösungen für die Testpflicht gefunden für jeden, der im Ausland wie Mallorca unterwegs ist - auch wenn ich ganz deutlich sagen will: Zum jetzigen Zeitpunkt sind Auslandsreisen keine gute Idee", so Scheuer. "Die Menschen müssen sich klar machen: Es geht um Gesundheitsschutz und eine gewisse Solidarität mit der Gesellschaft, nämlich dass man getestet zurückkommen muss."

Die TUI-Aktie gewinne am Dienstag rund drei Prozent und notiere damit über der 50-Tage-Linie, die für den kurzfristigen Trend wichtig sei.

Eine (begrenzte) Verlängerung der Testpflicht wäre keine Katastrophe. Die Menschen würden sich daran genauso gewöhnen wie an die verschärften (Kontroll-) Regeln nach den "09/11-Anschlägen". Viel wichtiger sei für TUI und die Anleger, dass die Impf-Kampagne in Deutschland Fahrt aufnehme.

Investierte bleiben weiterhin an Bord und beachten den Stopp bei 3,60 Euro, so Carsten Kaletta von "Der Aktionär". (Analyse vom 06.04.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze TUI-Aktie:

XETRA-Aktienkurs TUI-Aktie:
4,591 EUR +2,41% (06.04.2021, 11:21)

Tradegate-Aktienkurs TUI-Aktie:
4,564 EUR +1,40% (06.04.2021, 11:36)

ISIN TUI-Aktie:
DE000TUAG000

WKN TUI-Aktie:
TUAG00

Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUI1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUIFF

Kurzprofil TUI AG:

Die "neue" TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) ist ein Unternehmen der Chancen - für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Unter einem Dach vereint sind das einzigartige Hotelportfolio der TUI, die Kreuzfahrtlinien, sechs europäische Fluggesellschaften und die Vertriebsstärke der Veranstalter, sowohl Online als auch über die Reisebüros in ganz Europa. Der weltweit größte integrierte Touristikkonzern steht für ein durchgängiges Kundenerlebnis über alle touristischen Wertschöpfungsstufen hinweg. Der direkte Kundenzugang macht Investitionen in Hotels und modernste Kreuzfahrtschiffe planbarer und sichert frühzeitig Auslastung. Man kann dadurch schneller wachsen und mehr Reiseangebote exklusiv für TUI entwickeln. (06.04.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu TUI


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,499 € 4,448 € 0,051 € +1,15% 22.04./18:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000TUAG000 TUAG00 5,44 € 1,73 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Analysten: Carsten Kaletta
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
4,499 € +1,15%  18:59
Hamburg 4,495 € +1,90%  16:35
Berlin 4,482 € +1,43%  18:27
Xetra 4,50 € +1,37%  17:36
Frankfurt 4,469 € +1,09%  17:58
München 4,479 € +0,99%  13:33
Stuttgart 4,477 € +0,72%  18:45
Hannover 4,459 € +0,65%  14:24
Düsseldorf 4,473 € +0,47%  18:30
Nasdaq OTC Other 5,405 $ -2,47%  20.04.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...