Weitere Suchergebnisse zu "TUI":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


TUI: Dritte stattliche Finanzspritze - Aktienanalyse




02.12.20 19:07
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Touristik-Konzerns TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) unter die Lupe.

Der Hannoveraner Konzern bekomme weitere Staatshilfen gegen einen möglichen finanziellen Absturz in der Corona-Krise. Wie TUI am Mittwoch mitgeteilt habe, habe man sichi mit dem Bund sowie privaten Investoren und Banken auf ein Finanzierungspaket von insgesamt 1,8 Mrd. Euro geeinigt. Vor allem der Bund sei daran beteiligt. In letzter Konsequenz könnte der Bund über so genannte stille Einlagen, die teilweise in Unternehmensanteile umgewandelt werden könnten, künftig direkt an dem Reisekonzern beteiligt sein. Nötig sei nun noch die Zustimmung der EU-Kommission, die prüfen müsse, ob der Part des Bundes eine zulässige staatliche Beihilfe sei.

Das neue Rettungspaket für die TUI sehe nun konkret eine so genannte Bezugsrechtskapitalerhöhung über rund 500 Mio. Euro vor, die von den Aktionären geschultert werden solle. Daneben seien sog. stille Einlagen des staatlichen Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) von insgesamt 700 Mio. Euro geplant - davon könnte der Staat 420 Mio. Euro in TUI-Aktien umwandeln. Sollte es zu einer Wandlung der stillen Einlagen in Aktien und damit zu einer direkten Staatsbeteiligung kommen, so wäre der WSF jedoch mit maximal 25% plus einer Aktie beteiligt. Zwei vom WSF benannte Personen sollten künftig Mitglieder des Aufsichtsrats der TUI werden. Darüber hinaus gebe es weitere Einschränkungen - z.B. in Bezug darauf, wie die TUI in andere Unternehmen investieren dürfe, solange der WSF investiert bleibe.

Der TUI-Großaktionär Unifirm Limited, der 24,9% am Grundkapital halte und von der russischen Milliardärsfamilie Mordaschow kontrolliert werde, habe das Hilfspaket und damit auch den möglichen Staatseinstieg ausdrücklich begrüßt.

Diese dritte stattliche Finanzspritze sei wie erwartet gesetzt worden. Was den Anlegern wohl gar nicht gefalle und sich unmittelbar im Kurs widerspiegele: TUI habe mit dem Hilfspaket seine unternehmerische Unabhängigkeit und Entscheidungsfreiheit verloren. Auch wenn "Der Aktionär" langfristig für TUI optimistisch sei, könnte es kurzfristig zu einem Überhang auf der Verkäuferseite kommen. Wichtig: Investierte Anleger sollten einen Stopp-Kurs bei 4,10 Euro setzen, so Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 02.12.2020)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze TUI-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs TUI-Aktie:
5,474 EUR -3,39% (02.12.2020, 18:59)

XETRA-Aktienkurs TUI-Aktie:
5,33 EUR -6,33% (02.12.2020, 17:38)

ISIN TUI-Aktie:
DE000TUAG000

WKN TUI-Aktie:
TUAG00

Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUI1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUIFF

Kurzprofil TUI AG:

Die "neue" TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) ist ein Unternehmen der Chancen - für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Unter einem Dach vereint sind das einzigartige Hotelportfolio der TUI, die Kreuzfahrtlinien, sechs europäische Fluggesellschaften und die Vertriebsstärke der Veranstalter, sowohl Online als auch über die Reisebüros in ganz Europa. Der weltweit größte integrierte Touristikkonzern steht für ein durchgängiges Kundenerlebnis über alle touristischen Wertschöpfungsstufen hinweg. Der direkte Kundenzugang macht Investitionen in Hotels und modernste Kreuzfahrtschiffe planbarer und sichert frühzeitig Auslastung. Man kann dadurch schneller wachsen und mehr Reiseangebote exklusiv für TUI entwickeln. (02.12.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu TUI


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,765 € 4,70 € 0,065 € +1,38% 21.01./11:44
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000TUAG000 TUAG00 7,13 € 1,52 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Carsten Kaletta
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
4,764 € +1,58%  11:58
Nasdaq OTC Other 5,97 $ +10,76%  20.01.21
München 4,773 € +2,14%  10:43
Hannover 4,76 € +1,77%  11:38
Düsseldorf 4,769 € +1,68%  11:11
Berlin 4,758 € +1,54%  10:17
Stuttgart 4,764 € +1,53%  11:15
Hamburg 4,758 € +1,39%  11:05
Xetra 4,759 € +1,26%  11:43
Frankfurt 4,757 € +1,21%  11:41
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
13209 TUI 2007: Erholung oder Zersc. 11:57
17 Corona-Krise: Dividenden-Titel k. 14.01.21
136 Corona Short 04.01.21
612 TUI (WKN: TUAG00) - Was w. 15.11.20
1 Löschung 05.04.20
RSS Feeds




Bitte warten...