Weitere Suchergebnisse zu "Ströer":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Frank Sterzbach

Ströer: Intakter Trendkanal




31.01.18 13:45
Frank Sterzbach

Läuft für die Aktie von Ströer? Aus charttechnischer Sicht bewegt sich der MDAX-Titel seit mehr als einem Jahr in einem Aufwärtstrendkanal. Für risikobereite Anleger stellen wir einen Mini Future Long auf die Aktie von Ströer vor.

Im Bahnhof, im Zug, im Straßenverkehr, in der Fußgängerzone - Außenwerbung ist überall. Ströer aus Köln gilt in Deutschland als einer der größten Anbieter von Außenwerbung. Vorgestern aber gaben die Werbespezialisten aus dem Rheinland bekannt, dass man zwei Dienstleister im Bereich Dialogmarketing übernommen habe. Dialogmarketing ist ein neues Geschäftsfeld beim MDAX-Unternehmen. "Mit der Erweiterung um den Bereich Dialogmarketing können wir mit unseren Kunden über gesamthafte Lösungen auf Performance-Basis sprechen - von orts- oder contentbasierter Reichweite und Interaktion über das gesamte Spektrum des Dialogmarketings bis hin zur Transaktion", wurde Co-CEO Christian Schmalzl per Pressemitteilung zitiert. Die Analysten der Citigroup stufen die Aktie von Ströer derzeit mit "Buy" ein und sehen ein Kursziel von 75 Euro. Das organische Wachstum von Ströer dürfte auch weiterhin das der breiteren Branche übertreffen, so die Einschätzung der Analysten.


Tradinggruppe 2.0
Aufwärtstrendkanal seit Dezember 2016

Die Aktie von Ströer bewegt sich seit Dezember 2016 in einem Aufwärtstrendkanal, dessen untere Begrenzungslinie aktuell bei etwa 60 Euro verläuft. Mit einem Mini Future Long (WKN UV041M) können risikobereite Anleger, die von einer steigenden Ströer-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 5,8 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere beträgt aktuell 13 Prozent. Bitte beachten Sie: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser kann hier unterhalb des eben erwähnten Aufwärtstrendkanals im Basiswert bei 59,55 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 0,81 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel könnte um 75 Euro liegen. Das Chance-Risiko-Verhältnis bei dieser Trading-Idee beläuft sich somit auf 5,1 zu 1.


Ströer (in Euro) Tendenz:
Chart Aktien Merck
Wichtige Chartmarken
Aufwärtstrend: 59,72 Euro
Mini Future Long auf Ströer (Stand: 31.01.2018, 07.55 Uhr)
Strategie für steigende Kurse
WKN: UV041M
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 1,07/1,10 Euro
Emittent: UBS
Basispreis: 51,41 Euro
Basiswert: Ströer
KO-Schwelle: 53,98 Euro
akt. Kurs Basiswert: 62,10 Euro
Laufzeit: endlos
Kursziel: 2,36 Euro
Hebel: 5,8
Kurschance: + 120 Prozent
Order über Börse Stuttgart / Euwax




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
54,25 € 54,20 € 0,05 € +0,09% 19.06./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007493991 749399 66,40 € 50,56 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
54,50 € +0,46%  21:25
Frankfurt 54,50 € +0,37%  12:25
Xetra 54,25 € +0,09%  17:35
Düsseldorf 54,05 € -0,18%  17:00
Hamburg 54,00 € -0,18%  08:09
Stuttgart 54,15 € -0,37%  17:15
München 54,00 € -1,10%  08:01
Berlin 54,00 € -1,10%  08:00
Hannover 54,00 € -1,19%  08:23
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3586 Ströer - Der NEUE M-Dax Sta. 18.06.18
360 Wer hat Ströer gezeichnet? 03.08.16
RSS Feeds




Bitte warten...