Sto: Headwinds in der Beschaffung führen zu temporär geringerer Profitabilität - Ausblick konservativ - Aktienanalyse




22.11.21 12:39
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Sto-Aktienanalyse von der Montega AG:

Charlotte Meese, Aktienanalystin der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Vorzugsaktie der Sto SE & Co. KGaA(ISIN: DE0007274136, WKN: 727413, Ticker-Symbol: STO3) unverändert zu kaufen.

Sto habe am Freitag über die Entwicklung nach 9M berichtet, die auf der einen Seite eine anhaltend hohe Erlösdynamik offenlege. Auf der anderen Seite habe sich jedoch auch der Trend der signifikant steigenden Beschaffungskosten fortgesetzt, die von initiierten Verkaufspreiserhöhungen nicht vollständig hätten kompensiert werden können. Insofern habe das Unternehmen an den Gesamtjahreszielen festgehalten. Dies würden die Aktienanalysten von der Montega AG als nach wie vor zu konservativ erachten und ergebnisseitig mit einem Übertreffen der avisierten Bandbreite rechnen.

Die Erlöse seien in Q3 dank einer anhaltend soliden Entwicklung im Bausektor (Umsatz Bauhauptgewerbe 08/21: +8,5% yoy gem. HDB; Baugenehmigungen nach 9M/21: +5,4% yoy gem. Destatis) im Vergleich zum Vorjahr um 5,6% yoy auf 442,1 Mio. Euro gestiegen (MONe: 473,2 Mio. Euro), womit die Nachfrageentwicklung gegenüber dem starken H1 (+17,1% yoy) erwartungsgemäß abgenommen habe. Nach den ersten neun Monaten habe der Konzern somit ein Wachstum von 12,6% yoy auf 1.220,2 Mio. Euro erzielen können. Während der Umsatz im Inland mit 541,2 Mio. Euro (+6,9% yoy) über dem Vorjahreswert gelegen habe, habe die Erlösentwicklung in Auslandsmärkten wie Italien, Spanien und Frankreich mit +17,7% yoy dank deutlicher Nachholeffekte eine sichtbar höhere Dynamik (9M/21: 679,0 Mio. Euro) verzeichnet. Infolgedessen sei der Auslandsanteil auf 55,6% gestiegen (9M/20: 53,2%).

Trotz einer wachstumsstarken Top-Line habe Sto angesichts der massiven Preissteigerungen auf der Beschaffungsseite und Störungen im Projektablauf durch fehlende Vorgewerke auf Ergebnisebene spürbare Einbußen hinnehmen müssen. Obwohl in der Q3-Mitteilung traditionell keine Angaben zur Bottom-Line publiziert würden, habe das Unternehmen demnach signifikanten Druck auf der Rohertragsmarge im Vergleich zu den Vorquartalen gemeldet. Dennoch habe das Ergebnis dank des starken H1-Niveaus (EBIT H1/21: 68,9 Mio. Euro; +56,2% yoy) nach 9M über Vorjahr gelegen.

Insgesamt würden die Aktienanalysten von der Montega AG jedoch nach wie vor davon ausgehen, dass die Rohertragsmarge mit 52,3% trotz der hohen Kostensteigerungen auf Gesamtjahressicht nicht gravierend unter dem historischen Mittel liegen werde (Ø 2017-2019: 54,6%), sodass die Aktienanalysten vorerst unverändert an ihrer Ergebnisprognose festhalten und mit einem Übertreffen der Guidance rechnen würden (MONe EBT: 114 Mio. Euro vs. Guidance: 95-110 Mio. Euro).

Zuversichtlich stimmen würden die Aktienanalysten von der Montega AG in diesem Zusammenhang die im November eingeführten Preiserhöhungen in Deutschland, eine bislang baufreundliche Witterung in Q4 und das strikte Kostenmanagement des Konzerns. Ergänzend dürften bei anhaltend guter Witterung vorteilhafte Produktmixeffekte (u.a. margenstarke Fassadenbeschichtungen) die Ertragsentwicklung stützen. Daher seien die Aktienanalysten überzeugt, dass Sto auch in diesem Jahr eine erfreuliche Profitabilität aufweisen werde.

Das dritte Quartal sei erwartungsgemäß durch eine starke Top-Line und ein rückläufiges Ergebnis gekennzeichnet gewesen. Die Aktienanalysten von der Montega AG würden jedoch davon ausgehen, dass Sto im vierten Quartal eine gute Entwicklung aufweisen werde, wenngleich die erschwerte Materialbeschaffung zu einer temporär abnehmenden Ergebnisdynamik führen dürfte.

Mit Blick auf das attraktive Bewertungsniveau (Cash-bereinigtes EPS 22e: 13,9x; EV/EBIT 22e: 10,8x vs. Peer: 25,8x) bestätigt Charlotte Meese, Aktienanalystin der Montega AG, die Kaufempfehlung und das Kursziel von 290,00 Euro für die Sto-Aktie. (Analyse vom 22.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Sto-Vorzugsaktie:

Tradegate-Aktienkurs Sto-Vorzugsaktie:
213,50 EUR +1,18% (22.11.2021, 12:36)

XETRA-Aktienkurs Sto-Vorzugsaktie:
214,00 EUR +1,42% (22.11.2021, 12:21)

ISIN Sto-Vorzugsaktie:
DE0007274136

WKN Sto-Vorzugsaktie:
727413

Ticker-Symbol Sto-Vorzugsaktie:
STO3

Kurzprofil Sto SE & Co. KGaA:

Sto (ISIN: DE0007274136, WKN: 727413, Ticker-Symbol: STO3) ist einer der international bedeutenden Hersteller von Produkten und Systemen für Gebäudebeschichtungen. Führend ist das Unternehmen im Geschäftsfeld Wärmedämm-Verbundsysteme. Zum Kernsortiment gehören außerdem hochwertige Fassadenelemente sowie Putze und Farben, die sowohl für den Außenbereich als auch für das Innere von Gebäuden angeboten werden. Weitere Schwerpunkte sind die Bereiche Betoninstandsetzung/Bodenbeschichtungen, Akustik- und vorgehängte Fassadensysteme. (22.11.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
Finanztrends Video zu Sto Vz


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
206,50 € 201,00 € 5,50 € +2,74% 29.11./12:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007274136 727413 236,50 € 121,00 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
206,50 € +2,48%  12:15
Düsseldorf 205,50 € +3,37%  12:00
Xetra 206,50 € +2,74%  12:00
Stuttgart 205,50 € +2,24%  12:00
München 202,50 € -0,49%  08:00
Frankfurt 204,50 € -0,73%  09:26
Hamburg 200,50 € -1,96%  08:09
Berlin 201,00 € -2,19%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
621 Jetzt in STO investieren ! 19.11.21
21 STO(P) auf hohem Niveau?Ode. 10.12.07
1 Löschung 06.09.06
RSS Feeds




Bitte warten...