Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Finanztrends.info

Steinhoff-Aktie: Man kann kaum hinsehen!




29.10.20 08:00
Finanztrends.info

Der Bilanzskandal bei Steinhoff liegt mittlerweile schon ein paar Jahre zurück. Wer anfangs noch auf eine Erholung des Möbelkonzerns gehofft hatte, dürfte derartige Träumereien mittlerweile aufgegeben haben. Gute Nachrichten rund um das südafrikanische Unternehmen mit deutschen Wurzeln sind nach wie vor rar gesät. Stattdessen gibt es mit schöner Regelmäßigkeit negative Meldungen zu hören, was die Laune der wenigen noch verbliebenen Anleger nicht eben hebt. Zuletzt sorgte eine Verschiebung von Buchprüfung und Finanzberichten dafür, dass die Kurse mal wieder in Richtung Süden drehten. Mit Blick auf die Tatsache, dass die Steinhoff-Aktie ohnehin schon fast wertlos geworden ist, schmerzt das gleich doppelt.


Brechen jetzt alle Dämme?

Die Verluste vom Wochenbeginn setzten sich am Mittwoch in unverändert hohem Tempo fort. Bis zum Nachmittag verlor die Steinhoff-Aktie um knapp fünf Prozent an Wert und eine Gegenbewegung zeichnet sich am Horizont nicht ab. Stattdessen ist der Titel kurz davor, jetzt auch noch die 4-Cent-Marke nach unten zu durchkreuzen. Das könnte den Verkaufsdruck noch einmal erhöhen und damit eine unschöne Kettenbewegung in Gang setzen. Noch ist nicht aller Tage Abend und die Steinhoff-Aktie soll an dieser Stelle nicht schlechtgeredet werden. Die Aussichten sind mit dem derzeitigen Kenntnisstand aber mehr als ernüchternd und so kann momentan niemandem der Verbleib auf der Seitenlinie übelgenommen werden.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...