Weitere Suchergebnisse zu "Nel ASA":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: wikifolio.com

Stay Clear of the Hype




31.01.20 08:57
wikifolio.com

Wasserstoffaktien werden sich – nach Cannabis- und Lithiumaktien – als ein weiterer Hype entpuppen. Und die Anlegerinnen und Anleger werden wieder einmal um eine schlechte Erfahrung reicher sein.


wasserstoff Quelle: freepik.com

 Ballard Power gehört zu den hoch-gehypten Wasserstoffaktien und konnte im vergangenen Jahr um rund 300 Prozent zulegen. In den letzten Tagen hat sich das geändert. Die Aktie lässt nun mächtig Luft ab.


Ob das schon das endgültige Ende des Wasserstoff-Hypes ist, ist derzeit alles andere als klar. Da Ballard seit über 20 Jahren davon lebt, stets neue Aktien auszugeben und Verluste zu schreiben (wie viele andere Wasserstoffunternehmen auch), ist es in meinen Augen aber nur eine Frage der Zeit, bis die Spekulation auf eine Wende zur Profitabilität der Branche („This time is different!“) zusammenbricht.


This time is not different

Börsenbriefe verkaufen sich nicht gut, wenn sie „nur“ 20 Prozent Gewinn im Jahr versprechen. Sie müssen 20 Prozent im Monat bieten, um erfolgreich zu sein. Das ist der Grund, warum sie immer wieder auf neue „Trends“ setzen, die nach einer Phase des steilen Anstiegs (boom) im Kollaps (bust) des Marktsegments oder der Einzelaktie enden.


Der Lithium-Hype hat seinerzeit gut zwei Jahre angehalten und hat am Ende viele Milliarden an Anlegergeldern vernichtet. Danach musste für die Börsenmedien eine neue „Zukunftstechnologie“ her, die sich in den Wasserstoffaktien fand. Die Kurse hoben ab. Auch dieser Hype wird enden wie alle zuvor. Mit stark fallenden Kursen und hohen Verlusten für alle, die spät eingestiegen sind.


Die Fakten zum Wasserstoff-Hype

Wasserstoff ist angeblich die Zukunft. Schon diese These ist mehr als fragwürdig. Die Produktion von Wasserstoff ist sehr ineffizient und teuer ist sie noch dazu. Mehr als zwei Drittel der Energie gehen verloren, wenn Wasserstoff aus Strom gewonnen und anschließend in einem Brennstoffzellenfahrzeug in Strom zurückverwandelt wird. Diese Rechnung ist noch ausgesprochen positiv. Manche Experten setzen den Wirkungsgrad der Technologie nur bei 15 Prozent an. Nur zum Vergleich: Die direkte Speicherung des Stroms kommt auf einen Wirkungsgrad von rund 80 Prozent.


Der Wasserstoff-Hype treibt die Aktien von Hoch zu Hoch. Wie lange noch? Das ist eine riesige Blase, die bald platzt.32 % Top Trader Meinung stwBoerse stwBoerse High-Tech Stock Picking +130,2 % Das ist der Antrieb der Zukunft. Die Rallye geht weiter.36 % Der Anstieg braucht eine Pause. Gewinnmitnahmen!32 % Sie wollen abstimmen und die aktuelle Community-Meinung entdecken? Registrieren Bereits registriert? Voting läuft bis einschließlich 30. Januar 2020

Wenn Wasserstoff nicht aus Storm hergestellt wird, dann wird er aus Erdgas gewonnen. Da könnten Autos auch gleich mit Erdgas fahren. Das wäre viel billiger und viel effektiver.


Das alles hat den Wasserstoff-Hype der letzten knapp zwei Jahre nicht gestört, wie sich am Kurs von Aktien wie zum Beispiel  Nel Asa ablesen lässt, der um 400 Prozent zulegte.


nel-asa-aktienkurs Nel Asa

Nel Asa macht Jahr für Jahr Verluste. Dennoch steigt die Aktie massiv.


Was macht Nel Asa?

Nel Asa stellt Elektrolyseure her, die aus Wasser und mit Hilfe von Strom Wasserstoff produzieren. Elektrolyseure können auch viele andere Unternehmen herstellen. Hohe Margen sind hier nicht zu erzielen – und die hat das Unternehmen auch nicht. Verkauft es einen Elektrolyseur, dann macht es damit einen Verlust. Der Cash Flow von Nel Asa war in den vergangenen vier Jahren in zwölf Quartalen negativ. Das Unternehmen macht also Jahr für Jahr Verluste, die es über die Ausgabe von stets neuen Aktien und eine hohe Verschuldung finanziert.


Manche Unternehmen aus dem Bereich der Wasserstofftechnologien (wie etwa  Plug Power ) machen das schon seit 20 Jahren so – ohne je profitabel zu werden.


Fazit

Mit einer Veränderung der ökonomischen Rahmenbedingungen für die Unternehmen, die auf Brennstoffzellen und auf Wasserstoff setzen, ist in meinen Augen nicht zu rechnen. Eine Speicherung von Strom in Akkus ist vier Mal so effizient. Die Kosten für die Technologie fallen zudem von Jahr zu Jahr. In den USA werden in den kommenden Jahren die ersten Gaskraftwerke stillgelegt, die bislang zum Abdecken von Wind- und sonnenarmen Zeiten nötig waren. Und werden durch Speicherung in Akkus ersetzt.


Zudem haben mit Wasserstoff angetriebene Autos noch einen weiteren gravierenden Nachteil - die schlechte und extrem teure Infrastruktur. Eine Wasserstofftankstelle kostet einen siebenstelligen Betrag. Eine Ladesäule für einen Stromer gibt es bereits für drei- oder vierstellige Beträge. 


Mein Fazit: Wasserstoff als Energieträger wird auch in Zukunft nur in Nischenanwendungen wie zum Beispiel im Indoor-Bereich zur Anwendung kommen. Eine gute Langfristanlage sind die entsprechenden Aktien in meinen Augen nicht.


Disclaimer: Christian Thiel ist wikifolio-Trader und betreut als  sparstrumpf das wikifolio  Global Champions . Darüber hinaus betreibt er den Blog „Großmutters Sparstrumpf“. An dieser Stelle kommentiert er finanzmarktrelevante Nachrichten und Ereignisse und analysiert Aktien, in denen er möglicherweise auch im Rahmen seines wikifolios engagiert ist. Der Text spiegelt die Meinung des Autors wider. wikifolio.com übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung. Der Inhalt stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.





Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Nel ASA


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,893 € 0,876 € 0,017 € +1,94% 02.04./18:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NO0010081235 A0B733 1,55 € 0,44 €
Werte im Artikel
7,25 plus
+9,02%
0,89 plus
+1,94%
3,41 minus
-3,67%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,893 € +1,94%  18:15
Stuttgart 0,895 € +2,17%  17:40
Düsseldorf 0,8962 € +1,15%  13:56
Frankfurt 0,8898 € +0,79%  17:51
Berlin 0,8886 € +0,27%  17:45
Hamburg 0,885 € -0,54%  17:22
München 0,8796 € -0,95%  16:16
Nasdaq OTC Other 0,99 $ -2,46%  17:54
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...