Erweiterte Funktionen


Statistisches Bundesamt: Handwerk im 2. Quartal 2018 mit 5,9% mehr Umsatz als im Vorjahr




10.09.18 09:04
aktiencheck.de

Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Im zweiten Quartal 2018 stiegen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk in Deutschland gegenüber dem zweiten Quartal 2017 um 5,9%, so das Statistische Bundesamt in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren Ende Juni 2018 im zulassungspflichtigen Handwerk 0,4% mehr Personen tätig als Ende Juni 2017.

In sechs der sieben Gewerbe­gruppen gab es im zweiten Quartal 2018 höhere Umsätze als im zweiten Quartal 2017. Die größten Umsatzsteigerungen erzielte das Bauhauptgewerbe (+7,9%). In den Handwerken für den privaten Bedarf stiegen die Umsätze am geringsten (+0,3%). Niedrigere Umsätze als im Vorjahresquartal wurden im Lebensmittelgewerbe erwirtschaftet (-0,8%).

In fünf der sieben Gewerbegruppen waren Ende Juni 2018 mehr Personen tätig als Ende Juni 2017. Im Gesundheitsgewerbe nahm die Beschäftigung mit +1,3% am stärksten zu. Um 1,1% stieg die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe. Auch im Ausbaugewerbe (+1,0%), in den Handwerken für den gewerblichen Bedarf (+1,0%) und im Kraftfahrzeuggewerbe (+0,9 %) waren mehr Personen tätig. Demgegenüber sank die Zahl der Beschäftigten im Lebensmittelgewerbe (-1,4%) und in den Handwerken für den privaten Bedarf (-3,5%).

Mehr Details können Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2018/09/PD18_337_53211.html (10.09.2018/ac/a/m)






 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...