Erweiterte Funktionen


Statistisches Bundesamt: Gastgewerbeumsatz im September um 3,9% gegenüber Vormonat gesunken




19.11.20 08:34
aktiencheck.de

Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Das Gastgewerbe in Deutschland konnte im September 2020 die allmähliche Erholung der vergangenen Monate nicht fortsetzen, so das Statistische Bundesamt in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Daten mitteilt, fiel der Umsatz im Gastgewerbe nach Kalender- und Saisonbereinigung real (preisbereinigt) um 3,9% und nominal (nicht preisbereinigt) um 4,4% gegenüber August 2020. Der Umsatz lag real (kalender- und saisonbereinigt) 24,9% unter dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland.

Auch der Vergleich zum Vorjahresmonat zeigt die Auswirkungen der Krise deutlich: Gegenüber September 2019 war der Gastgewerbeumsatz im September 2020 real 23,7% und nominal 19,7% geringer. Die Hotels und sonstigen Beherbergungsunternehmen erzielten im Vergleich zum September 2019 real 27,3% niedrigere Umsätze. In der Gastronomie fiel der Umsatz gegenüber September 2019 real um 21,3%. Innerhalb der Gastronomie lag der reale Umsatz der Caterer im September 2020 um 33,5% unter dem Wert des Vorjahresmonats.

Mehr Details können Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/11/PD20_461_45213.html (19.11.2020/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...