Erweiterte Funktionen


State Street ICI: Anlegervertrauen im März um 2,0 Punkte auf 93,9 gestiegen




01.04.21 09:55
State Street

Boston (www.aktiencheck.de) - State Street Global Markets hat heute die Ergebnisse des State Street Investor Confidence Index® (ICI) für März 2021 bekannt gegeben, so die Experten von State Street.

Der Global Investor Confidence Index sei auf 93,9 gestiegen, das sei ein Plus von 2,0 Punkten gegenüber dem bereinigten Wert von 91,9 für den Monat März. Ausschlaggebend für das gestiegene Anlegervertrauen seien der ICI für Europa, der um 12,6 Punkte auf 90,7 zugelegt habe, sowie der ICI für Nordamerika gewesen, der um 1,1 Punkte auf 94,4 gestiegen sei. Der ICI für Asien sei dagegen um 4,9 Punkte auf 93,2 gefallen.

Entwickelt worden sei der Investor Confidence Index bei State Street Associates, dem Recherche- und Beratungsunternehmen von State Street Global Markets, in Zusammenarbeit mit FDO Partners. Der Index messe das Vertrauen bzw. die Risikobereitschaft der Investoren quantitativ, indem er das tatsächliche Kauf- und Verkaufverhalten institutioneller Anleger untersuche.

Der Investor Confidence Index weise Änderungen bei der Risikobereitschaft der Anleger eine genaue Bedeutung zu: Je höher die prozentuale Verteilung auf die einzelnen Papiere, desto größer die Risikobereitschaft bzw. das Vertrauen. Ein Wert von 100 sei neutral; dies sei der Wert, bei dem Investoren ihren langfristigen Anteil an risikoreichen Anlagen weder erhöhen noch verringern würden. Der Index unterscheide sich von umfragebasierten Maßnahmen dadurch, dass er sich nicht auf von institutionellen Investoren geäußerte Meinungen, sondern auf ihre tatsächlich getätigten Geschäfte stütze.

"Das erste Quartal 2021 hat das Anlegervertrauen neu auf die Probe gestellt, insbesondere wegen der Frage, ob die höheren Anleiherenditen lediglich die Anlagestrategie in Zeiten einer wieder einsetzenden Inflation widerspiegeln oder ob sie diese gefährden," erkläre Michael Metcalfe, Head of Global Macro Strategy, State Street Global Markets. "Nach einem starken Rückgang in zwei aufeinander folgenden Monaten hat sich das Anlegervertrauen, angeführt von Europa, im März wieder stabilisiert, und es ist sogar leicht gestiegen. Während das Gesamtniveau des Index darauf schließen lässt, dass die Anleger bei risikoreichen Anlagen wachsam bleiben sollten, deutet das leicht gestiegene Vertrauen darauf hin, dass sie lernen, mit höheren Renditen zu leben, zumindest vorerst." (01.04.2021/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...