Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

Starker Euro bremst den DAX - Lethargie durch zu viel Probleme




08.09.17 10:03
CMC Markets

Die Rally im Euro hängt dem Deutschen Aktienindex wie ein Mühlstein am Hals. Im Euro sind gerade viele kurzfristig orientierte Investoren unterwegs, die auf eine Fortsetzung der Rally setzen. Wenn die nicht kommt, können die Kurse schnell drehen. Wer auf einen weiter steigenden Euro setzt, hat die EZB gegen sich, die bereits Unmut über die Stärke der Gemeinschaftswährung äußerte.


Die ungelöste Nordkorea-Frage, der starke Hurrikan in den USA und vielleicht auch das schwache sommerliche Umsatzvolumen tragen zu einer gewissen Lethargie an den Aktienbörsen bei. Insgesamt lässt sich allerdings durch den gestrigen Schlusskurs des DAX über 12.300 Punkten ein so genannter Doppelboden erkennen. Das Ziel daraus würde bei 12.660 Punkten liegen. Es scheint, als würden die Börsen den Test der 200-Tage-Linie und der runden 12.000-Punkte-Marke als bereits erfolgreich abhaken.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.157,67 - 12.096,41 - 61,26 - +0,51% 18.09./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 11.727 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.157,67 - +0,51%  17:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
724 Erstauflage - wikifolio - Tradin. 19:32
278100 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 18:59
18289 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 18:55
38486 DAX trade 18:12
298553 QV ultimate (unlimited) 14:02
RSS Feeds




Bitte warten...