Erweiterte Funktionen


Sportradar plant Börsengang an der NASDAQ - Aktienanalyse




13.09.21 17:33
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Sportradar-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benjamin Heimlich von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse das Sportdaten-Unternehmen "Sportradar" unter die Lupe.

Sportradar plane für Dienstag seinen Börsengang an der NASDAQ. Das IPO solle den Schweizern einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag einbringen. Die Nachfrage nach Daten, am besten in Echtzeit, aus den wichtigsten Sportarten steige - insbesondere aufgrund des wachsenden Wettmarktes.

Sportradar plane beim Börsengang bis zu 19 Millionen Aktien zwischen 25 und 28 Dollar pro Stück zu platzieren. In der Mitte bei 26,50 Dollar pro Aktie kämen die Schweizer - ohne den Verkauf der üblichen Optionen - auf einen Bruttoerlös von 504 Mio. Dollar.

Im Rahmen einer gleichzeitigen Privatplatzierung sollten zum IPO-Preis Aktien im Wert von 159 Mio. Dollar verkauft werden.

Sportradar liefere Daten für 150 Sportligen, u.a. die NBA, die Fußball Bundesliga und die Turniere der UEFA aber auch die E-Sport-Liga ESL, und stelle sie über 900 Wettanbietern zur Verfügung.

Mitte August habe das Unternehmen seine Zusammenarbeit mit dem in den USA beliebten Wettanbieter FanDuel bis 2028 verlängert. Außerdem würden auch Tech-Konzerne wie Facebook und Google zu den Kunden der Schweizer zählen.

Der globale Sportanalyse-Markt solle bis 2028 auf ein Volumen von zehn Milliarden Dollar wachsen und jedes Jahr im Schnitt 22 Prozent zulegen. Insbesondere der boomende Sportwetten-Sektor gelte als Treiber.

Auch Sportradar gedeihe in diesem Umfeld glänzend: In H1/2021 sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 42 Prozent auf 272 Mio. Euro gestiegen und der Gewinn habe mit 25 Mio. Euro sogar den Wert des Gesamtjahres 2020 (22 Mio.) übertroffen.

Das starke Wachstum und das attraktive Markumfeld machen Sportradar zu einem spannenden IPO-Kandidaten, den DER AKTIONÄR auf die Watchlist nimmt, so Benjamin Heimlich. (Analyse vom 13.09.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Die Sportradar AG ist ein internationales Unternehmen mit Sitz in St. Gallen, Schweiz, das Sportdaten erfasst und in digitale Inhalte verarbeitet. Sportradar ist Dienstleister für Sportmedien und die Sportwetten-Industrie, sowie für nationale und internationale Sportverbände wie UEFA und IOC. (13.09.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Metadaten
Analysten: Benjamin Heimlich
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...