Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Feingold-Research

So schlagen sich Bonus-Zertifikate




13.01.20 07:01
Feingold-Research

Der Deutsche Derivate Verband (DDV) unterstützt die Initiative der EDG AG, Indizes für verschiedene Zertifikatekategorien zu berechnen und zu veröffentlichen. Die Indizes zeigen die durchschnittliche Wertentwicklung ausgewählter Zertifikate bzw. Aktienanleihen und ermöglichen so den direkten Leistungsvergleich mit anderen Finanzprodukten.


 


Bonus-Zertifikate zahlen bei Fälligkeit einen Bonusbetrag, sofern der Basiswert die festgesetzte Barriere im entsprechenden Beobachtungszeitraum nicht erreicht oder durchbrochen hat. Trotzdem bleibt die Möglichkeit erhalten, an Aufwärtsbewegungen des Basiswertes unbegrenzt teilzuhaben. Wird die Barriere verletzt, drohen jedoch Verluste.


In Phasen stark steigender Kurse halten Bonus- Zertifikate nicht ganz mit der Wertentwicklung des Basiswertes mit. In moderaten Abwärtsphasen werden Verluste abgefedert. Bei stark fallenden Kursen mit Annäherung an die Barriere verlieren sie überdurchschnittlich. Im Dezember 2019 zeig- ten sich beide der erstgenannten Effekte: In der ersten Monatshälfte konnten Verluste abgefedert werden, in der zweiten hinkte der Bonus-Index der Kursentwicklung des Euro Stoxx 50 hinterher. Unter dem Strich erwirtschaftete der Bonus-Index so auf Monatssicht nur eine Rendite von 0,74 Prozent ein, während es der Euro Stoxx 50 auf ein Kursplus von 1,21 Prozent schaffte. Die Barriere sank von 2.114 auf 2.107 Punkte. Der Bonuslevel legte von 4.196 auf 4.240 Zähler zu. Die Laufzeit verkürzte sich von 842 auf 812 Tage.


Langfristig machten sich Bonus-Zertifikate be- zahlt. Seit Auflage im Jahr 2006 erzielte der Bonus- Index ein jährliches Plus von 2,89 Prozent.Der Euro Stoxx 50 erwirtschaftete im gleichen Zeitraum nur eine Rendite von 0,28 Prozent. Die Volatilität des Bonus-Indexes (20,99 Prozent) ist etwas geringer als die des Euro Stoxx 50 (21,81 Prozent).


bonusindex


Der Bonus-Index:


Der Bonus-Index besteht aus 20 repräsentativen Bonus-Zertifikaten und zeigt so deren durchschnittliche Wertentwicklung. Basiswert der Bonus-Zertifikate ist der Euro Stoxx 50. Die Auswahl der Indexbestand- teile erfolgt auf Basis der jeweiligen Produktmerkmale (Laufzeit, Barriere und Bonuslevel) sowie dem ausstehenden Volumen. So wird sichergestellt, dass der Bonus-Index die tatsächlich investierten Anlegergelder widerspiegelt. Betrachtet werden nur klassische Bonus-Zertifikate. Die Indexzusammensetzung und Berechnung erfolgt durch die EDG AG.


 


Quelle: DDV



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...