Sixt-Vorzugsaktie: Kurs auf die 60-Euro-Marke - Aktienanalyse




12.02.18 15:53
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Sixt-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Vorzugsaktie von Sixt (ISIN: DE0007231334, WKN: 723133, Ticker-Symbol: SIX3) unter die Lupe.

Der Sixt-Motor laufe. Das Unternehmen expandiere und werde trotzdem immer profitabler. Nach den vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr wechsle das Wertpapier wieder auf die Überholspur. Sollten Investoren bei Sixt von den Stämmen auf die Vorzüge wechseln?

Der Vorstandschef, Erich Sixt, habe einen "deutlich steigenden Vorsteuergewinn" in Aussicht gestellt. In der Unternehmensmeldung sei jetzt von einem "herausragenden Ergebnis" die Rede. Das Vorsteuerergebnis sei im Jahr 2017 auf Basis vorläufiger Zahlen im Vergleich zum Vorjahr um fast 31% auf 285 Mio. Euro gestiegen. Der Anstieg habe aus einem kräftigen Wachstum des operativen Konzernumsatzes, verbunden mit einer erheblichen Verbesserung des Ergebnisses im Geschäftsbereich Autovermietung sowohl im Inland als auch im Ausland resultiert. Der operative Umsatz sei um knapp 9% auf 2,31 Mrd. Euro geklettert. Hier würden die Umsätze aus Vermiet- und Leasinggeschäft eingehen, nicht aber die Erlöse aus dem Verkauf gebrauchter Fahrzeuge.

Sixt möchte nach dem Verkauf der Anteile am Carsharing-Dienst DriveNow für 209 Mio. Euro an den Partner BMW aufdrehen. Die Gesellschaft arbeite dem Vernehmen nach an einer eigenen Plattform, über die der Kunde Autos für jede Gelegenheit mieten könne, auf Fahrzeuge von Drittanbietern oder private Pkw. Ferner werde am Kapitalmarkt spekuliert, ob Sixt mit den Sondereinnahmen ein Aktienrückkaufprogramm starte oder eine Sonderdividende ausschütte. Große Erwartungen habe das Unternehmen ferner an seine Expansion in den USA. Auch den chinesischen Markt nehme es schon ins Visier.

Die Sixt-Stammaktien sollten deswegen weiter Kurs auf das im Januar erreichte Rekordhoch von 86,75 Euro nehmen. Für Investoren könnte sich jedoch auch ein Blick auf die Vorzugsaktie, die nicht im SDAX notiere, lohnen. Die Vorzugsaktien würden den im Auswahlindex notierten Stämmen hinterherhinken und aktuell aber mit einem historisch hohen Abschlag von rund 30% gehandelt. Dabei würden die Vorzugsaktionäre sogar eine etwas höhere Dividende bekommen.

Berenberg-Bank habe das Ziel für die Vorzugsaktien von 44 auf 70,70 Euro erhöht. Hauck & Aufhäuser sehe die Aktie sogar erst bei 86 Euro fair bewertet.

Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", favorisiert jetzt auch die Sixt-Vorzugsaktie, die beflügelt von den frischen Daten nun Kurs auf die 60-Euro-Marke und mehr nehmen sollte. (Analyse vom 12.02.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Sixt-Vorzugsaktie:

Xetra-Aktienkurs Sixt-Vorzugsaktie:
57,00 EUR +7,14% (12.02.2018, 15:38)

Tradegate-Aktienkurs Sixt-Vorzugsaktie:
57,10 EUR +6,93% (12.02.2018, 15:49)

ISIN Sixt-Vorzugsaktie:
DE0007231334

WKN Sixt-Vorzugsaktie:
723133

Ticker-Symbol Sixt-Vorzugsaktie:
SIX3

Kurzprofil Sixt SE:

Die Sixt SE (ISIN: DE0007231334, WKN: 723133, Ticker-Symbol: SIX3) ist ein international führender Mobilitätsdienstleister mit den beiden Geschäftsbereichen Autovermietung und Leasing und einer weltweiten Präsenz in über 100 Ländern. In Deutschland ist Sixt der größte(r) Autovermieter und einer der führenden hersteller- und bankenunabhängigen Anbieter von Full-Service-Leasing- und Fuhrparkmanagement-Dienstleistungen.

Damit weist Sixt ein einzigartiges Profil unter den börsennotierten deutschen Unternehmen auf. Hohe Servicequalität, konsequente Kundenorientierung, Innovationen im Bereich Mobilität und eine internationale Ausrichtung sind die Basis unseres Unternehmenserfolgs. Diese operativen Stärken werden flankiert durch hohe Profitabilität, eine starke Eigenkapitalausstattung und ein ausgeprägtes Kostenbewusstsein. (12.02.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
58,90 € 59,00 € -0,10 € -0,17% 23.02./18:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007231334 723133 60,10 € 37,19 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Michael Schröder
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
58,90 € 0,00%  19:00
Frankfurt 58,80 € +0,34%  08:05
München 58,80 € 0,00%  08:00
Xetra 59,00 € 0,00%  17:35
Stuttgart 58,90 € -0,17%  17:15
Düsseldorf 58,80 € -0,68%  08:04
Berlin 58,80 € -0,84%  08:00
Hamburg 58,90 € -1,01%  08:09
Hannover 58,90 € -1,01%  08:10
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1024 SIXT (723132/723133) - ewige. 11.02.18
7 Sixt Zahlen morgen! Was erwa. 25.04.15
10 Value-Ansatz: Chancen ohne E. 11.09.08
  prognose hat gestimmt 13.03.08
5 Löschung 26.10.07
RSS Feeds




Bitte warten...