Weitere Suchergebnisse zu "Silber":
 Indizes      Rohstoffe      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Bernd Raschkowski

Silber beendet die Korrektur




24.12.19 08:17
Bernd Raschkowski

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

2019 war für Silber-Anleger ein starkes Jahr, allerdings merkte man in den vergangenen Wochen davon nichts. Die Rally fand in den Sommermonaten statt, seit September kam das Edelmetall wieder etwas zurück. Doch die Korrekturphase scheint nun beendet worden zu sein - die Chart-Ampel springt wieder auf Grün.


Silber legt 2019 um mehr als zwei Dollar zu

Zum Beginn des Jahres 2019 notierte Silber bei ca. 15,00 US-Dollar je Feinunze. Aktuell kostet die Feinunze 17,40 US-Dollar. Zwar ist das Jahr noch nicht ganz vorbei, aber es scheint ein sehr gutes Jahr zu sein: Das Edelmetall gewann 2019 rund zwei Dollar an Wert hinzu. Und eine super Nachricht direkt dazu: Auch für 2020 signalisiert die Charttechnik steigende Notierungen.


Die Edelmetalle profitieren generell von geopolitischen Risiken rund um den Globus. Trotz der zwischenzeitlichen Entspannungssignale im Handelskrieg USA/China dürften die globalen Risiken auch im kommenden Jahr bestehen bleiben.


Charttechnik: Ausbruch aus der Konsolidierung erfolgt

In den letzten Silber-Analysen hatte ich stets betont, dass sich der Rohstoff nach der kräftigen Aufwärtsbewegung zur Jahresmitte aktuell in einer Korrekturbewegung befindet.  Seit September gab das Edelmetall von rund 19,50 Dollar bis auf ca. 16,65 Dollar im Dezember nach.


In der folgenden Abbildung ist die Silber-Entwicklung seit Anfang 2019 dargestellt (in US-Dollar je Feinunze, Candlestick-Chart, eine Kerze entspricht einem Tag):


 



 


Nach dem klassischen Test der Unterstützungszone bei 16,65 Dollar folgte eine dynamische Aufwärtswelle. Silber erholte sich deutlich und machte mit Zugewinnen von einem Dollar je Feinunze auf sich aufmerksam.


Damit haben sich neue Signale ergeben: Die Korrekturbewegung kann als beendet angesehen werden. Hintergrund ist der charttechnische Ausbruch über die Korrekturlinie, welche sich seit September ausgebildet hatte. Der Ausbruch nach Norden ist vor zwei Tagen bei 17,00 Dollar gelungen.


Langfristiger Aufwärtstrend intakt

Nach dem Ende der monatelangen Konsolidierung rückt nun der übergeordnete Aufwärtstrend wieder in den Vordergrund. Dieser war trotz der zwischenzeitlichen Abgaben immer intakt. Die maßgebliche Trendlinie verläuft derzeit bei 16,70 Dollar (siehe Abbildung).


Silber hat im Zuge der letzten Wochen mustergültig die charttechnische Unterstützung bei 16,65 Dollar als auch den langfristigen Aufwärtstrend getestet. Das Ende der Korrektur-Bewegung läutet nun eine positive Marktphase ein. Als Kursziel gilt zunächst die Marke von 18 Dollar. Mittelfristig ist auch ein Anstieg über das 2019er-Jahreshoch bei 19,50 Dollar möglich. 


Freundliche Grüße aus Köln


Ihr


Bernd Raschkowski
Chefredakteur
www.rohstoff-und-devisen-news.de



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Silber


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
18,031 $ 17,9435 $ 0,0875 $ +0,49% 03.07./18:26
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009653103 965310 19,65 $ 11,68 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
18,031 $ +0,49%  18:26
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
10479 Die besten Gold-/Silberminen au. 18:22
11035 "Wenn Gold flüstert, horcht die. 02.07.20
147881 SILVER 02.07.20
10 Vangold aktiviert Pinguico Silbe. 02.07.20
3968 Silber - alles rund um das Mon. 30.06.20
RSS Feeds




Bitte warten...