Weitere Suchergebnisse zu "Silber":
 Indizes      Rohstoffe      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Silber: Überkaufte Situation ist abgebaut




12.10.20 15:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Der Silberpreis hat zuletzt deutlich korrigiert, so Markus Bußler vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär".

Die überkaufte Situation, die Anleger noch im Juli vorgefunden hätten, als Silber kurzfristig auf 30 Dollar gestiegen sei, sei abgebaut. Zum Ende der vergangenen Woche hätten sich die Silberbullen zurückgemeldet. Das Edelmetall sei wieder über die Marke von 25 Dollar geklettert. Doch in den kommenden Monaten sei noch deutlich mehr drin. Das Kursziel bleibe der 35-Dollar Bereich.

Sicher: Die vergangenen Wochen seien nicht einfach gewesen. Nicht für Goldanleger, nicht für Silberanleger. Naturgemäß habe Silber als volatileres Metall prozentual deutlich stärker korrigiert als Gold. Doch die Gold/Silver-Ratio sei nicht mehr annähernd in den Bereich gestiegen, den man aus dem vergangenen Jahr gekannt habe, als die Ratio zeitweise dreistellig notiert habe. Ein Indiz dafür, dass auch die Korrektur bei Silber analog zu der bei Gold nicht mehr war beziehungsweise ist als eine gesunde Konsolidierung im Aufwärtstrend, so die Experten von "Der Aktionär". Mit dem Sprung über 25 Dollar zum Ende der vergangenen Wochen hätten die Bullen ein Zeichen gesetzt. Zwar sei noch immer nicht endgültig besiegelt, dass Silber kein neuerliches zyklisches Tief mehr generiere. Doch die Chancen hätten sich wieder deutlich zugunsten der Bullen verschoben.

Das Kursziel für diese Aufwärtsbewegung liege nach wie vor im Bereich von 35 Dollar. Anleger müssten auf der Zeitschiene ein ganzes Stück zurückgehen, um sich an diese Kurse zu erinnern. Im Jahr 2012 habe der Silberpreis letztmalig in diesem Bereich notiert. Doch charttechnisch sei mit dem Ausbruch über das Hoch aus dem Jahr 2016 der Weg für den Silberpreis in diese Zielzone geebnet. Zwar dürfte es dann einmal zu einer etwas ausgeprägteren Korrektur kommen. Doch sowohl charttechnisch als auch fundamental spreche einiges dafür, dass Silber dann in der zweiten Jahreshälfte 2021 beziehungsweise 2022 das Allzeithoch im Bereich von 50 Dollar angehen könne. Oder, um es mit den Worten von Bloomberg Intelligence zu sagen: Die Zeiten von Silber bei 12 Dollar, was wir noch im März gesehen hätten, würden wohl für immer der Vergangenheit angehören. (12.10.2020/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Silber


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,3165 $ 23,2615 $ 0,055 $ +0,24% 30.10./07:50
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009653103 965310 29,84 $ 11,68 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
23,3165 $ +0,24%  07:50
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
19139 Die besten Gold-/Silberminen au. 07:39
74 Gold+Silber Aktien mit Gewinn . 29.10.20
23 Der Supergauthread 29.10.20
148670 SILVER 29.10.20
28 Bald Rehbaund bei Silber 25.10.20
RSS Feeds




Bitte warten...